S-Kreditbasket bricht erneut seinen eigenen Rekord

Frankfurt am Main (ots) – Der aktuelle Sparkassen-Kreditbasket XIV (S-KB XIV 2017), die zentrale Kreditpoolingtransaktion der Sparkassen-Finanzgruppe, hat mit dem in diesem Jahr eingeführten zweiten Einbringungstermin ein neues Rekordvolumen erreicht. Zu diesem Termin am 9. Mai erhöhte sich das Volumen von 600,7 Mio. Euro auf 720,7 Mio. Euro.

Mit dem S-KB XIV wurde den teilnehmenden Sparkassen erstmals angeboten, zwei Termine (November 2017 und Mai 2018) zur Einbringung von Adressrisiken in den Basket nutzen zu können. Dies erlaubt den Sparkassen noch flexiblere Gestaltungsmöglichkeiten im Kreditgeschäft mit mittelständischen Firmenkunden, da sich die Wartefrist bis zu einer Absicherungswirkung halbiert. Von dieser neuen Ausgestaltung haben 39 von 83 Sparkassen, die bereits zum ersten Termin im November Adressen eingereicht hatten, Gebrauch gemacht. Der zweite Einbringungstermin ist damit bereits von Beginn an ein Erfolg.

Im Rahmen des Kreditbaskets übertragen Sparkassen mittels Kreditderivaten Adressenausfallrisiken großer gewerblicher Kreditengagements in ein Portfolio und erwerben im Gegenzug anteilig das diversifizierte Portfolio. Etwaige Ausfälle bei den Kreditrisiken werden somit nicht mehr von einer einzelnen Sparkasse getragen, sondern auf viele Schultern verteilt. Die Transaktion wird auch in diesem Jahr von BayernLB, Helaba, HSH Nordbank, LBBW, NORD/LB sowie SaarLB arrangiert und von den regionalen Sparkassenverbänden und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) begleitet. Administratoren des Kreditbaskets sind die BayernLB und die Helaba.

Quellenangaben

Textquelle:HELABA Landesbank Hessen-Thüringen, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/55060/3939071
Newsroom:HELABA Landesbank Hessen-Thüringen
Pressekontakt:Mike Peter Schweitzer
Presse und Kommunikation

Helaba
Landesbank Hessen-Thüringen
Girozentrale
MAIN TOWER
Neue Mainzer Str. 52-58
60311 Frankfurt
Tel.: 069/9132-2877
Fax: 069/9132-4335
e-mail: mikepeter.schweitzer@helaba.de
Internet: www.helaba.de

Das könnte Sie auch interessieren:

XTX Markets, Alan Howard und DOCOMO Digital führen Arkera-Finanzierungsrunde über 4 Mio. £ an London (ots/PRNewswire) - Arkera, die führende Künstliche-Intelligenz-Plattform, die den Investmentprozess revolutioniert, hat in einer neuen Finanzierungsrunde 4 Mio. £ mobilisiert. Die Finanzierungsrunde wurde von XTX Markets und Alan Howard angeführt. DOCOMO Digital, Henry Ritchotte und weitere Investoren nahmen ebenfalls teil. Die Mittel fließen in die Weiterentwicklung von Arkeras branchenführender Machine Learning-Plattform sowie in den Ausbau der weltweiten Marktpräsenz. Arkera wurde 2015 von zwei erfahrenen Finanzexperten gegründet. Das Unternehmen hilft Finanzinstitutionen dabei, ihre...
Forum Wirtschaft spezial: Nichts dazugelernt? Wie sicher sind Europas Banken? – Sonntag, 15. April … Bonn (ots) - Über zehn Jahre ist es her, dass die US-Immobilien- und Finanzkrise auch Europa erreichte. Dem regionalen Zusammenbruch des Hypothekenmarktes in den Vereinigten Staaten folgte damals die globale Eskalation. Die flächendeckende Finanz- und Wirtschaftskrise verschärfte sich durch den Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers und führte schließlich zu den schwersten Erschütterungen für die Weltwirtschaft seit den 1930er Jahren - mit dramatischen Auswirkungen auch auf die Staaten der Europäischen Union. Auch wenn die Zeit überschuldeter Staatshaushalte und dramatisch einbrec...
skyDSL übertrifft die Erwartungen der EU für 2020 und bietet allen Haushalten Internet mit 50 … Berlin (ots) - - EU verfehlt eigenes Ziel - terrestrisch kein schnelles Internet für 100% der Haushalte realisierbar skyDSL, internationaler Telekommunikationsanbieter, in Zusammenarbeit mit Eutelsat, dem europäischen Betreiber von Telekommunikationssatelliten, lanciert heute seine neue, überall verfügbare Flatrate mit 50 Mbit/s. Mit diesem Angebot übertrifft skyDSL seine terrestrischen Pendants, durch eine 100%-ige Hochgeschwindigkeits-Breitbandabdeckung, selbst in ländlichen oder schwer zugänglichen Gebieten, in 20 Ländern Europas. "Das ist eine fantastische Neuigkeit für alle unter- oder un...