Autoren-Team von Michael Schultes ESC-Titel kommt nach Lissabon

Hamburg (ots) – „You Let Me Walk Alone“: Mit diesem Titel vertritt Michael Schulte Deutschland im Finale des Eurovision Song Contest (ESC). Die Autoren, mit denen gemeinsam er im ESC Songwriting Camp des NDR das Lied geschrieben hat, werden am Sonnabend, 12. Mai, in Lissabon ebenfalls dabei sein: Thomas Stengaard, Nisse Ingwersen und Nina Müller kommen zum weltweit größten Musikwettbewerb in die portugiesische Hauptstadt. Im ESC-Finale werden sie im so genannten „Green Room“ der riesigen Altice Arena Platz nehmen, um mitzuerleben, wie ihr Song bei dem Wettstreit von Komponisten und Songwritern in ganz Europa ankommt.

Thomas Stengaard, Songwriter und Komponist aus Dänemark, ist bereits ESC-erfahren: Er schrieb gemeinsam mit Lise Cabble und Julia Fabrin Jakobsen den dänischen Gewinnersong von 2013, „Only Teardrops“ von Emmelie de Forest. In Deutschland arbeitete er u. a. für „The Baseballs“, außerdem zum Beispiel für Fahrenhaidt, Duné, Carpark North, Leslie Clio und Cisilia.

Nisse Ingwersen aus Hamburg begann mit deutschsprachigem Hip-Hop. Seit einigen Jahren schreibt und produziert er genre-unabhängig für Künstler wie Peter Maffay, Matthias Schweighöfer, Sido, Tokio Hotel, Lea, MiA und viele andere. Neben seiner Tätigkeit als Songwriter ist Nisse auch selbst Künstler und bringt dieses Jahr sein zweites Album „Ciao“ auf den Markt.

Nina Müller, ebenfalls in Hamburg lebend, komponiert seit 2013 allein oder als Teil des Kompositionsduos „Oskar & Oskar“ Musik für Film und Fernsehen. Sie ist Texterin und Songwriterin für verschiedene deutsch- und englischsprachige Künstler und mit eigenen künstlerischen Projekten als Sängerin und Pianistin aktiv. Mit ihrem Duo „Poems for Jamiro“ gewann sie 2014 den Hamburger Musikerpreis „Krach & Getöse“. Im Dezember 2017 war das Duo in der Elbphilharmonie zu Gast.

Hinweis: Falls Sie die Autoren interviewen möchten, wenden Sie sich bitte an Iris Bents (i.bents@ndr.de) oder Ulrike Herr (u.herr.ext@ndr.de).

Quellenangaben

Textquelle:NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/69086/3940061
Newsroom:NDR / Das Erste
Pressekontakt:Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Das könnte Sie auch interessieren:

Herzschlagfinale in der DKB-Handball-Bundesliga: der letzte Spieltag mit allen Spielen und allen … Unterföhring (ots) - - Am Sonntag überträgt Sky alle neun Partien des 34. Spieltags live und exklusiv, wahlweise als Einzelspiele und in der Konferenz - Fernduell um die Meisterschaft: SG Flensburg-Handewitt - FRISCH AUF! Göppingen und Rhein-Neckar Löwen - SC DHfK Leipzig - Entscheidung im Abstiegskampf: Welcher der Aufsteiger kann den direkten Wiederabstieg verhindern? - Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne lange Vertragsbindung bei allen Spielen live dabei sein Die SG Flensburg-Handewitt steht kurz vor dem Gewinn ihrer zweiten Deutschen Meisterschaft. Mit einem Heimsieg ...
„I have a Blei-Foot!“ Die „Trucker Babes“ steigen wieder auf den Bock – ab Sonntag, 8. April 2018, … Unterföhring (ots) - 4.160 PS. 87 Jahre Erfahrung am Steuer. Acht Frauen. Anne, Christina, Lissy, Bettina, Annette, Manuela, Katrin und Jana - sie alle verbindet die große Leidenschaft für ihren Job: Lkw-Fahren. Dabei behaupten sie sich in einer harten Männer-Domäne und verlieren nie den Spaß. Ihre Routen sind grenzenlos, die "Trucker Babes" fahren durch Deutschland, Europa oder auf fernen Kontinenten. So erfüllt sich Lissy ihren großen Traum, einmal in Australien einen Truck zu fahren. Die 36-Jährige ist trotz Linksverkehr voller Tatendrang. "I have a Blei-Foot", freut sie sich auf das Abente...
WM-Qualifikation Frauen: Slowenien – Deutschland live im ZDF Mainz (ots) - Für die deutsche Frauen-Fußball-Nationalmannschaft stehen am Samstag und Dienstag die Spiele fünf und sechs in der Qualifikation zur Fußball-WM 2019 in Frankreich an. Zugleich sind es die ersten beiden Partien für Horst Hrubesch als Interimstrainer der DFB-Frauen. Los geht es mit der Partie Deutschland - Tschechien, über die am Samstag, 7. April 2018, 23.30 Uhr, auch "das "aktuelle sportstudio" im ZDF berichtet. Das Spiel Slowenien - Deutschland ist dann am Dienstag, 10. April 2018, live im ZDF zu sehen. Moderator Sven Voss begrüßt die Zuschauer um 15.45 Uhr aus dem slowenischen ...