Brainomix gibt CE-Zertifizierung für neue e-CTA-Software bekannt

Oxford, England (ots/PRNewswire) –

e-CTA bietet mithilfe von KI und Big Data schnelle, automatisierte Kollateralbewertungen auf Basis von CTA-Analysen

Brainomix, ein Unternehmen für medizinische Bildgebungssoftware, das künstliche Intelligenz (KI) für die schnelle Diagnose und Behandlung von Schlaganfallopfern einsetzt, hat die CE-Kennzeichnung für seine neue e-CTA-Software erhalten. Damit kann die innovative Technologie europaweit eingeführt werden. e-CTA wird Ärzte dabei unterstützen, sichere Entscheidungen für Schlaganfallpatienten zu treffen, so dass sie entweder behandelt oder von kleineren Krankenhäusern in ganzheitliche Schlaganfallzentren verlegt werden.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/510869/Brainomix_Logo.jpg )

Mit e-CTA bringt Brainomix eine neue KI-basierte Softwarelösung auf den Markt, die nahtlos in den klinischen Behandlungsverlauf für akute Schlaganfälle integriert werden kann und die bereits erfolgreiche e-ASPECTS-Software ergänzt. e-CTA wird Ärzte bei der Interpretation von CTA-Bildern von Patienten mit akuten Schlaganfällen durch automatische Anwendung der validierten CTA-CS-Bewertung unterstützen. Ärzte können innerhalb weniger Minuten auf die e-CTA-Ergebnisse zugreifen und anhand einer anschaulichen Farb-Heatmap und der Visualisierung der Hirngefäße die Bewertung der kollateralen Blutversorgung vornehmen. Die Ergebnisse werden per E-Mail, über DICOM oder sogar über eine Webbrowser-Schnittstelle zugänglich sein.

„Bei Schlaganfällen zählt jede Sekunde. Mit e-CTA wird die Entscheidungsfindung bei der Behandlung akuter Schlaganfälle enorm beschleunigt. Statt mehrere hundert Bildausschnitte überprüfen zu müssen, wird der Arzt zum entsprechenden Befund geführt und kann sich darauf konzentrieren. Darüber hinaus stellt die objektive Quantifizierung der Kollaterale eine wertvolle Unterstützung für rechtzeitige Behandlungsentscheidungen dar“, so Dr. Christian Herweh, Facharzt für Interventionelle Neuroradiologie am Universitätsklinikum Heidelberg.

„Wir freuen uns sehr über die CE-Kennzeichnung für e-CTA. Unsere neue Technologie stellt einen wichtigen Fortschritt für Schlaganfallärzte dar, die damit ein wertvolles Instrument zur Unterstützung ihrer wichtigen Behandlungsentscheidungen erhalten. Nur einen Monat nach Bekanntgabe unserer jüngsten Investitionsrunde haben wir mit e-CTA einen neuen Meilenstein für das Unternehmen erreicht. Unser Bereich entwickelt sich rasch und ständig weiter und wir werden unsere Technologien im Zuge dessen weiter verbessern“, erklärte Dr. Michalis Papadakis, CEO von Brainomix.

Brainomix wird an der 4. European Stroke Organisation Conference, die vom 16. bis 18. Mai 2018 in Göteborg, Schweden, stattfindet, teilnehmen. Informationen zu e-CTA und anderen Produkten von Brainomix erhalten Sie an deren Stand Nr. 7 in der Hauptausstellungshalle. Für weitere Informationen über Brainomix besuchen Sie bitte http://www.brainomix.com

Informationen zu Brainomix:

Brainomix, ein Softwarehersteller im Bereich der medizinischen Diagnostik, ist 2010 aus der University of Oxford hervorgegangen und beschäftigt sich mit der Verbesserung des Behandlungserfolgs von Patienten mit neurologischen oder zerebrovaskulären Defiziten. Derzeit liegt der Schwerpunkt bei Brainomix auf akutem Schlaganfall. Brainomix entwickelt fortschrittliche medizinische Bildgebungssoftware auf Basis künstlicher Intelligenz, damit Ärzte bei lebensrettenden Behandlungsentscheidungen Hilfestellung in der Auswahl der geeigneten Behandlung für den jeweiligen Schlaganfallpatienten erhalten.

Quellenangaben

Textquelle:Brainomix, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/126561/3940434
Newsroom:Brainomix
Pressekontakt:informationen:
Ila Pearson
ipearson@brainomix.com
+44(0)1865-582-730

Das könnte Sie auch interessieren:

Monaco startet Wallet App, um Kryptowährung für alle zu ermöglichen Hong Kong (ots/PRNewswire) - Monaco Visa Card & Wallet App bietet die Zukunft des Zahlungsverkehrs mit optimierter Nutzererfahrung und Funktionen Monaco, Anbieter einer zukunftsweisenden Zahlungs- und Kryptowährungsplattform, hat heute bekanntgegeben, dass die Monaco Wallet App bei Google Play erhältlich ist und voraussichtlich auch bald im Apple App Store freigegeben wird. Die App wurde zur bestehenden Monaco App, mit der Reservierungen für die Monaco Visa Karten vorgenommen werden können, hinzugefügt und ist derzeit in einer offenen Betaversion verfügbar. Entwickelt für Verbraucher, ...
Horst Lichter wird Botschafter der Stiftung lichterzellen Köln (ots) - Die Stiftung lichterzellen, die sich für Patienten, Angehörige und die Erforschung der seltenen Blutkrankheiten PNH und Aplastische Anämie einsetzt, gewinnt Horst Lichter als Botschafter ihrer gemeinnützigen Stiftung. "Wir freuen uns sehr, dass wir Horst Lichter als prominenten Botschafter für unsere Stiftung gewinnen konnten. Durch seine vermittelnde Art und die große Sympathie die er ausstrahlt, ist Herr Lichter der ideale Botschafter für unsere Stiftung. Er weiß aus eigener, leidvoller Erfahrung, wie man sich fühlt, wenn man schwer erkrankt ist. Dass Horst Lichter auch vom Name...
Spinnaker Support ernennt neue Führungskraft für Asia-Pacific Operations Ehemaliger Vizepräsident und Leiter von SAP Korea Maintenance Go-To-Market soll die nächste Phase der regionalen Expansion vorantreiben. Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - Spinnaker Support, ein führender und bewährter Anbieter von externem Support für Oracle- und SAP, gab heute die Ernennung von Jae Sam (JS) Lee zum Vice President of Asia-Pacific Support Operations bekannt. Herr Lee wird von Seoul aus die Verantwortung für die regionale Expansion, die Dienstleistungserbringung und die Kundenzufriedenheit übernehmen. Spinnaker Support unterstützt zurzeit 141 Kunden mit Firmensitz oder Betriebe...