Zum Bundesliga-Finale: Die Vereine versteigern einzigartige Andenken

Baden-Baden (ots) – Zum Finale der Bundesliga haben Fans noch die ultimative Gelegenheit, sich ihr persönliches Andenken an die aktuelle Saison zu sichern: Signierte Sammlerstücke wie getragene Trikots oder Schuhe, originale Matchbälle und andere Raritäten werden bei United Charity, Europas größtem Charity-Auktionsportal, nur noch kurze Zeit für den guten Zweck versteigert.

Zahlreiche Vereine beteiligen sich an der Aktion, darunter der FC Bayern München, Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen, der HSV und natürlich auch viele Fußballstars selbst: James und Ribéry versteigern unter www.unitedcharity.de zum Beispiel signierte Bayern-Trikots oder Timo Horn seinen einzigartigen Vertragsverlängerungs-Hoodie vom 1. FC Köln. Zudem hat United Charity ein besonderes Andenken an die letzte Trainersaison von Jupp Heynckes ergattert. Alle Erlöse kommen ohne Abzug verschiedenen Kinderhilfsprojekten zugute. Wer sich eine der Raritäten sichern möchte, kann unter folgendem Link mitbieten: https://www.unitedcharity.de/Specials/Bundesliga-Finale.

United Charity ist Europas größtes Charity-Auktionsportal und versteigert einmalige Erlebnisse und Geschenke sowie Treffen mit Prominenten für Kinder in Not. Das Internet-Bietverfahren von United Charity ermöglicht es Menschen weltweit, orts- und zeitunabhängig mitzusteigern. Die United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH wurde von Dagmar und Karlheinz Kögel 2009 ins Leben gerufen. Seitdem wurden mehr als 7,4 Millionen Euro erzielt. Die Auktionserlöse fließen zu 100 Prozent in Projekte und Einrichtungen, die bedürftige Kinder unterstützen.

Quellenangaben

Textquelle:United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/78160/3940496
Newsroom:United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH
Pressekontakt:United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH
Augustaplatz 8
76530 Baden-Baden

Tel.: 07221 366 8701
Fax: 07221 366 8709
Mail: Aline.Tittelbach@unitedcharity.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Ethikrat nimmt seltene Erkrankungen in den Blick Berlin (ots) - Allein in Deutschland leben etwa vier Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung - Anlass genug für den Deutschen Ethikrat, am gestrigen Mittwoch mit über 200 Gästen die Situation der Erkrankten und ihrer Angehörigen in den Blick zu nehmen und darüber zu diskutieren, wie ihre Bedürfnisse im Gesundheitswesen besser berücksichtigt werden können. Eine Erkrankung gilt als selten, wenn nicht mehr als fünf von 10.000 Menschen davon betroffen sind. Menschen mit einer seltenen Erkrankung sehen sich mit einer Vielzahl von Problemen konfrontiert: falsche oder verspätete Diagnosestel...
„Chancen-WM“: Miroslav Klose, Günther Jauch, Oliver Kahn, Nia Künzer u.a. machen sich stark für … Berlin (ots) - Jedes fünfte Kind in Deutschland ist von Armut betroffen. Der Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen hängt stark von der sozialen Herkunft ab. Um das endlich zu ändern, ruft "Deutschland rundet auf" im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft zur "Chancen-WM" auf. Gemeinsam mit dem "RED NOSE DAY e.V.", der die Lukas Podolski Stiftung beim Bau eines Bolzplatzes an einem sozialen Brennpunkt in Köln unterstützt, startet die unabhängige Spendenbewegung unter dem Motto "Ganz Deutschland macht sich stark für Kinder" einen Spendenaufruf, an dem sich jede und jeder mit nur wenigen Cen...
Stellungnahme zu den Medienberichten über angebliche „Problempatienten“ in einem Deggendorfer … München (ots) - Über angeblich aggressiv und "frech und fordernd" auftretende Asylbewerber berichtete ein in einem sogenannten Transitzentrum im niederbayrischen Deggendorf tätiger Arzt in der vergangenen Ausgabe der "Zeit". Auf Grund dessen wolle er seinen Vertrag nicht verlängern, erklärte der Mann anonym. Die Geschichte, in der ausschließlich der Arzt zu Wort kommt, wurde von zahlreichen anderen Medien aufgenommen und auch Ärzte der Welt wurde mehrfach um Stellungnahme gebeten. Daher möchten wir uns hier noch einmal ausführlicher äußern. Sowohl in den Gemeinschaftsunterkünften für Asylsuche...