„ttt – titel thesen temperamente“ (BR) am Sonntag, 13. Mai 2018, um 23.35 Uhr

München (ots) – Die geplanten Themen:

Nichts ist, wie es scheint! Die Mondlandung – hat nie stattgefunden. 9/11 – ein Komplott der Regierung G. W. Bush. Verschwörungstheorien gibt es zu beinahe jedem historischen Ereignis – vor allem dann, wenn es unfassbar erscheint. Aktuell feiert die Verschwörungstheorie durch das Internet und die sozialen Medien ein Comeback, eine Art Relegitimierung. Der Tübinger Amerikanist Michael Butter erklärt nun in einem Buch die Mechanismen, nach denen Verschwörungstheorien funktionieren. Und er zeigt auf, welche Auswirkungen sie auf unsere Demokratie haben.

Amerika von unten! Sie weiß genau, wie es ist, in einem ärmlichen Viertel, ohne Perspektive, aufzuwachsen: die Fotografin Danna Singer. Sie kommt selbst aus dieser Welt. Aufgewachsen in Toms River, New Jersey, verheiratet mit 24, geschieden mit 30, lange Kellnerin. Ihre Rettung: die Fotografie. Ein Kunststudium am renommierten Pratt Institute, dann an der Elite-Uni Yale bietet ihr einen Ausweg. Heute arbeitet sie für Magazine, wie den „New Yorker“, unterrichtet an einem College. Auf ihren Fotos zeigt sie das Elend der Welt, aus der sie kommt, offen und ungeschönt. Das Amerika der Unterprivilegierten, ein Amerika, das auf Donald Trump gehofft hat und ein besseres Leben.

Ein Leben für die Kunst! Bekannt wurde sie als Gefährtin von Pablo Picasso. Weitgehend unbekannt ist, dass sie ihr ganzes Leben gemalt und ein beeindruckendes künstlerisches Werk geschaffen hat: Françoise Gilot. Jetzt zeigt ein neues Buch bisher unveröffentlichte Arbeiten von ihr. Wir treffen die 96-Jährige zum weltweit einzigen Interview in New York!

Aldi, Lidl und die Stadt! In Deutschland fehlen knapp zwei Millionen bezahlbare Wohnungen. Politiker greifen zu unkonventionellen Kooperationen. Wie in München, der teuersten Stadt Deutschlands. Hier plant Aldi nun, Wohnhäuser zu bauen. Was bedeutet das? Wenn Discounter zu Bauträgern werden? Ihr Imperium auf den Wohnungsmarkt ausdehnen? Günstige Wohnungen werden gerade in Städten wie Berlin oder München dringend gebraucht. Doch welche Auswirkungen hat das auf unsere Städte – auf die Art zu wohnen und die Architektur? Wir sprechen mit Politikern, Architekturkritikern und Vertretern von innovativen Bauinitiativen über das neue Phänomen der Discounter-Wohnung.

Ein charmanter Maniac am Dirigentenpult! Er ist 28 Jahre jung, sensibel und selbstbewusst: Lorenzo Viotti. Vergangenes Jahr wurde der Dirigent zum „Newcomer of the year“ gekürt. Der Sohn des ehemaligen Leiters des Münchner Rundfunkorchesters, Marcello Viotti, ist ein großes Versprechen. Ab der kommenden Spielzeit leitet er das Gulbenkian Orchester in Lissabon. Mit seiner ebenso einfühlsamen wie intensiven Art verzaubert Viotti seine Musiker – und nicht nur die…

Moderation: Max Moor

Redaktion: Sylvia Griss / Lars Friedrich (BR)

Im Internet unter www.DasErste.de/ttt

Quellenangaben

Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3940538
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste

Tel: 089/5900 23876
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Musikpreis »Echo« Bielefeld (ots) - Es hat Zeiten gegeben, wenn da einer so tolle Mucke machte, dass alle Leute in den Laden rannten und die tolle Scheibe kauften, dann schickten die Plattenfirmen dem Musiker eine Goldene Schallplatte. Und wenn der Reporter aufkreuzte, um eine Homestory zu machen, dann sagte der Musiker im Brustton der eigenen Wichtigkeit so was wie: meine Villa, meine Yacht, meine Schallplatten. 1992 fanden die Plattenfirmen dieses Prozedere so öde, dass sie die »Echo«-Gala erfanden, und seither gibt es im deutschen Unterhaltungsfernsehen jedes Jahr eine weitere Totgeburt. Eine idiotische Idee...
Gerst: „Es ist ein großes Kompliment, dass ich die komplexeste Maschine, die die Menschheit je … Mainz (ots) - Anmoderation:Wer hat noch nicht davon geträumt, einmal ins Weltall zu fliegen und die Welt von ganz weit oben zu sehen? Auch der deutsche Astronaut Alexander Gerst hatte als kleiner Junge diesen Wunsch. In wenigen Tagen erfüllt er sich für den 41-Jährigen bereits zum zweiten Mal. Denn Alexander Gerst ist Astronaut bei der Europäischen Weltraumagentur ESA und fliegt am 6. Juni zur Internationalen Raumstation ISS und wird sogar das Kommando übernehmen. Der Geophysiker ist aber auf seiner Mission nicht alleine unterwegs, sondern wird begleitet von einem russischen Kosmonauten und...
WELTKUNST erscheint als Spezialausgabe zur Kunststadt Berlin Hamburg (ots) - Das Kunstmagazin WELTKUNST erscheint heute mit einem Sonderheft, das sich der Berliner Kunstszene widmet. Im Fokus stehen Orte, Werke, Motive und Menschen, die das Kunstleben der Stadt prägen. So lädt die Ausgabe ihre Leser zu Kunstspaziergängen durch verschiedene Stadtviertel und an besondere Orte ein: Durch den Wedding, durch Charlottenburg oder auf den Spuren der DDR-Kunst zu den Meisterwerken des Ostens. Außerdem öffnet Christie's-Präsident Dirk Boll für das Magazin seine mit Kunstwerken bestückte Wohnung und spricht über die digitale Zukunft der Auktionshäuser. Ein ausführ...