ZDF-Deutschland-Studie: schlechteste Luft in Stuttgart

Mainz (ots) –

Die beste Luft Deutschlands gibt es im Landkreis Garmisch-Patenkirchen, die schlechteste in Stuttgart. Das ergibt ein Luftqualitäts-Ranking aller 401 Regionen in Deutschland. Die Auswertung erfolgte für die „ZDFzeit“-Dokumentation „Wo lebt es sich am besten?“.

Das Umweltbundesamt hat dem ZDF exklusiv drei wichtige Gradmesser geliefert, aus denen hervorgeht, wie gut die Luftqualität in den Landkreisen und kreisfreien Städten ist. Die Kriterien, die herangezogen wurden, sind: Feinstaubbelastung, Ozonwerte und Stickstoffdioxid-Anteil. Gab es mehrere Messstationen in einer Region, wurde ein Mittelwert gebildet.

Von den ersten zehn Rängen im Ranking gehen sechs an Kreise in Bayern: Garmisch-Patenkirchen, Oberallgäu, Bad Tölz-Wolfratshausen, Weilheim-Schongau, Berchtesgadener Land sowie Ostallgäu. Zwei Mal vertreten ist Schleswig-Holstein mit Nordfriesland und Schleswig-Flensburg. Außerdem finden sich der Landkreis Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz und Hildburghausen in Thüringen unter den Top Ten. Unter den Großstädten hat Rostock die beste Luftqualität.

Den letzten Rang belegt Stuttgart. Die Plätze davor gehen an Mannheim, Berlin, Herne, Oberhausen, Ludwigshafen, Offenbach, Karlsruhe, Gelsenkirchen sowie die Stadt Frankenthal in der Pfalz.

Die Auswertung erfolgte im Rahmen einer Studie über Lebensumstände in Deutschland, die das ZDF in Auftrag gegeben hat. Alle Ergebnisse werden am 17. Mai 2018 unter http://deutschland-studie.zdf.de veröffentlicht. „ZDFzeit“ sendet die Dokumentation „Wo lebt es sich am besten?“ am Dienstag, 22. Mai 2018, 20.15 Uhr.

https://presseportal.zdf.de/pm/zdfzeit-wo-lebt-es-sich-am-besten/

ZDF-Deutschland-Studie – München hat die meisten Sonnenstunden: https://ly.zdf.de/dkc/

ZDF-Deutschland-Studie – Gleichberechtigung im Osten top: https://ly.zdf.de/4vRV/

http://zeit.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzeit

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Klaus Stuhl
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3942511
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Deal mit Disney bringt The Crossing und Marvel’s Cloak & Dagger exklusiv zu Prime Video … München (ots) - Die Mysteryserie The Crossing startet im April bei Prime Video in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Irland und Italien. Marvel's Cloak & Dagger ist für Prime-Mitglieder in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Irland, Frankreich und Italien gleich einen Tag nach US-Start im Sommer verfügbar. Die mit Spannung erwartete Serie Marvel's Cloak & Dagger startet im Rahmen eines neuen Deals mit Disney EMEA exklusiv bei Prime Video. Die Geschichte von zwei sehr unterschiedlichen Teenagern, die sich mit ihren neu erlangten Kräften beschäftigen ...
ERGÄNZUNG: Runde Live: Der Korea-Gipfel – Historische Chance auf Frieden? – Donnerstag, 26. April … Bonn (ots) - Bitte beachten Sie die ergänzten Teilnehmer der Sendung. Seit Jahrzehnten herrscht Eiszeit zwischen Nord- und Südkorea. Im Zuge des Korea-Krieges von 1950 bis 1953 wurde Korea geteilt. Für die Menschen dort ist diese Trennung seit mehr als 60 Jahren Alltag. Bis heute haben Zehntausende ihre nächsten Verwandten nicht wiedersehen können, auch ein direkter Kontakt per Telefon oder Post ist nicht möglich. Was lange niemand für möglich gehalten hat, soll nun passieren. An diesem Freitag wollen sich Südkoreas Präsident Moon Jae-in und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un treffen. Ein Gipfe...
Drehstart zum neuen Tatort aus Köln „Tiefer Sturz“: Ballauf und Schenk nehmen Russenmafia ins … Köln, 5. April 2018 (ots) - In Köln haben gestern die Dreharbeiten zum "Tatort - Tiefer Sturz" mit Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär begonnen. Die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk ermitteln in dem dubiosen Fall um einen jungen Drogendealer, der offenbar mit der Russenmafia in Konflikt gekommen ist. Das Drehbuch stammt vom Autorenduo Arne Nolting und Jan Martin Scharf. Regie führt Sebastian Ko. Es ist eine nächtliche Verkehrskontrolle mit weitreichenden Folgen. Als der Polizist Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker) den jungen Mann auffordert, aus seinem Auto auszusteigen, sieht der nur noch...