Free-TV-Premiere „Ice Age 5“ am 20. Mai auf ProSieben

Unterföhring (ots) –

Ein riesiger Meteorit rauscht auf die Erde zu und nur die tierische Gang um Faultier Sid (1.v.l) und Mammut Manni (3.v.l.) kann die Katastrophe noch verhindern. Schuld an dem ganzen Schlamassel ist natürlich der tollpatschige Unglücks-Nager Scrat: Auf der Jagd nach seiner geliebten Nuss wird er direkt ins Weltall katapultiert und bringt alles ins Rollen. Das Animations-Highlight sorgt mit jeder Menge Filmzitaten und Lachern am laufenden Band für beste Unterhaltung! ProSieben zeigt „Ice Age – Kollision voraus!“ am Sonntag, 20. Mai 2018, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

© 2016 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Dieses Bild darf bis 20.05.2018 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Nicht fuer EPG und Social Media! Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden.

Quellenangaben

Bildquelle:Ice Age – Kollision voraus! am 20. Mai auf ProSieben

Ein riesiger Meteorit rauscht auf die Erde zu und nur die tierische Gang um Faultier Sid und Mammut Manni kann die Katastrophe noch verhindern. Schuld an dem ganzen Schlamassel ist natürlich der tollpatschige Unglücks-Nager Scrat: Auf der Jagd nach seiner geliebten Nuss wird er direkt ins Weltall katapultiert und bringt alles ins Rollen. Das Animations-Highlight sorgt mit jeder Menge Filmzitaten und Lachern am laufenden Band für beste Unterhaltung! ProSieben zeigt Ice Age Kollision voraus! am Sonntag, 20. Mai 2018, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

© 2016 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Dieses Bild darf bis 20.05.2018 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Nicht fuer EPG und Social Media! Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: 089/9507-7299.

Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.

Textquelle:ProSieben, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/25171/3942632
Newsroom:ProSieben
Pressekontakt:Bei Fragen: 089/9507-7299

Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF gibt Stellungnahme zu „Auftrag und Strukturoptimierung“ ab Mainz (ots) - Das ZDF hat seine Stellungnahme zum Thema "Auftrag und Strukturoptimierung" an die Rundfunkkommission der Länder übermittelt. In dem Bericht erläutert und begründet das ZDF, warum über die von ARD, ZDF und Deutschlandradio im September 2017 gemachten Einsparvorschläge hinaus keine weiteren Projekte zur Strukturoptimierung genannt werden können. ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut: "Wir haben bereits erhebliche Einsparungen umgesetzt und sind nach wie vor bereit für jede sinnvolle Kooperation mit der ARD und Deutschlandradio. Das, was wir uns vorgenommen haben, packen wir an. Aber übe...
„Mr. Bach“ aus Schwaben, Weltklassemusiker Baden-Baden (ots) - "Helmuth Rilling - Einer von hier" / Sonntag, 27.5.2018, 9:15 Uhr, SWR Fernsehen // Porträt des Klassikstars in der SWR Kulturmatinée anlässlich seines 85. Geburtstags (29.5.) Er ist die geniale Mischung aus Schöngeist und Zupacker: Klassikstar, Bach-Virtuose, Erfinder der Gesprächskonzerte und einer der ersten echten Kulturmanager: Helmuth Rilling. Woher rührt sein pragmatischer schwäbischer Geschäftssinn, und wie lebt es sich mit dem Image eines "Mr. Bach"? Autorin Ulrike Gehring folgt dem Taktstock des legendären Chormusikers und nähert sich in einem außergewöhnlichen Po...
SWR Jazzpreis 2018 für Saxofonist Sebastian Gille Baden-Baden/Mainz (ots) - Der Saxofonist Sebastian Gille erhält den je zur Hälfte vom Land Rheinland-Pfalz und vom Südwestrundfunk gestifteten SWR Jazzpreis 2018. Die Auszeichnung wird ihm am 15. Oktober 2018 beim Internationalen Festival "Enjoy Jazz" in Ludwigshafen überreicht. Im Preisträgerkonzert wird Sebastian Gille mit seinem Quartett (Elias Stemeseder, Klavier; Robert Landfermann, Kontrabass und Jim Black, Schlagzeug) auftreten. Sebastian Gille wurde 1983 in Quedlinburg geboren und lebt heute in Köln. Ebenfalls nominiert für den SWR Jazzpreis waren der Vokalist Theo Bleckmann und die Ha...