Ab Donnerstag ermittelt J. K. Rowlings eigenwilliger Detektiv „Strike“ exklusiv auf Sky

Unterföhring (ots) –

– BBC-Serienverfilmung der dreiteiligen Romanreihe, die die „Harry – Potter“-Autorin unter Pseudonym verfasste – Tom Burke („Only God Forgives“) in der Titelrolle des eigenwilligen – Londoner Privatdetektivs Cormoran Strike – Ab 17. Mai immer donnerstags um 21.20 Uhr auf Sky Atlantic HD, wahlweise auf Deutsch oder Englisch – Auch über Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand abrufbar – Einfacher, besser und mit vielen neuen innovativen Produkten und Services: Das neue Sky ist da

Alles andere als ein klassischer Ermittler: Nachdem Cormoran Strike im Krieg ein Bein verloren hat, schlägt er sich als Privatdetektiv durch. Seine Recherchen geben tiefe Einblicke in die Abgründe verschiedener Londoner Milieus. Sky zeigt Strikes erste drei Fälle, die sich auf insgesamt sieben Episoden verteilen, immer donnerstags ab 21.20 Uhr auf Sky Atlantic HD. Parallel ist „Strike“ auf Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand abrufbar. Zum Start am 17. Mai werden alle drei Folgen des Dreiteilers „Der Ruf des Kuckucks“ hintereinander ausgestrahlt. Die beiden Fälle „Der Seidenspinner“ und „Die Ernte des Bösen“ werden jeweils als Doppelfolge gezeigt.

„Mit ´Strike´ schuf Robert Galbraith aka J. K. Rowling eine unkonventionelle Ermittlerfigur, die auch unsere Zuschauer faszinieren wird“, sagt Peter Schulz, Senior Vice President Programming & Planning bei Sky Deutschland. „Cormoran Strike ist seelisch und körperlich schwer verwundet, verfügt aber über einzigartige Gedankenblitze. Sein Hintergrund als ehemaliger Spezialermittler beim britischen Militär ist von entscheidender Bedeutung bei der Lösung von drei komplexen Fällen, bei denen die Polizei längst aufgab.“

Ab Mai dürfen sich Sky Kunden in Deutschland und Österreich auf Europas bestes Entertainment-Erlebnis freuen. Sky wird einfacher, schneller, besser und schöner als je zuvor. Nach der bereits erfolgten Erneuerung der Services Sky Go, Sky Kids und Sky+ Home erreicht die Innovationsoffensive mit Sky Q und ab Mitte Mai mit dem neuen Sky Ticket ihren ersten Höhepunkt. Das neue Sky stellt konsequent die Wünsche der Zuschauer in den Mittelpunkt, sei es über neue und verbesserte Produkte und Services für jeden Kunden, eine einfachere und übersichtlichere Angebotsstruktur, sowie neue innovative Partnerschaften und exklusiven Content für Sky Kunden.

Über „Strike“:

Cormoran Strike (Tom Burke) ist ein misanthropischer Kriegsveteran, der bei einem Afghanistan-Einsatz für die Royal Military Police ein Bein verlor. In einem winzigen Büro in der Londoner Denmark Street versucht er als Privatdetektiv Fuß zu fassen, was ihm aber kaum gelingt. Zudem ist er verschuldet und wird von seiner Verlobten aus der Wohnung geworfen. Da kommt ihm gerade recht, dass ihn John Bristow (Leo Bill) anheuert, der Bruder eines ehemaligen Freundes. Strike soll beweisen, dass dessen verstorbene Stiefschwester, ein Supermodel, nicht Selbstmord begangen hat, sondern umgebracht wurde. Strike ist überzeugt, dass hinter dem Fall nichts steckt, nimmt den Auftrag aber an, weil ihm das Honorar gelegen kommt. Gleichzeitig engagiert Strike Robin Ellacott (Holliday Grainger) als Aushilfs-sekretärin, die sich im weiteren Verlauf der Ermittlungen als kompetente Hilfe entpuppt.

Die BBC-Serie basiert auf den drei Cormoran-Strike-Romanen „Der Ruf des Kuckucks“, „Der Seidenspinner“ und „Die Ernte des Bösen“, die „Harry Potter“- Erfolgsautorin J.K. Rowling unter dem Pseudonym Robert Galbraith veröffentlichte. Das flog auf, nachdem der erste Roman zwei Monate auf dem Markt war – und wurde zum Bestseller. Bei der Serien-Verfilmung wirkte Rowling als ausführende Produzentin mit. Tom Burke, bekannt aus „Only God Forgives“, avancierte in der Titelrolle als schäbig-verbitterter Detektiv mit außergewöhnlichem Talent beim Ermitteln zum Kritikerliebling.

Facts:

Originaltitel: „Strike“, Krimi-Dramaserie, Großbritannien 2017, drei Staffeln, sieben Episoden à ca. 60 Min., Regie: Michael Keillor, Kieron Hawkes, Charles Sturridge. Serienschöpfer und ausführende Produzenten: J. K. Rowling, Neil Blair, Ruth Kenley-Letts, Elisabeth Kilgarriff. Darsteller: Tom Burke, Holliday Grainger, Kerr Logan u.a.

Ausstrahlungstermine:

Ab 17. Mai immer donnerstags ab 21.20 Uhr auf Sky Atlantic HD, wahlweise auf Deutsch oder Englisch. Der erste Fall wird in drei Folgen hintereinander ausgestrahlt, die beiden folgenden Fälle jeweils in Doppelfolgen. Parallel dazu sind alle sieben Episoden auf Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand verfügbar.

Über Sky Atlantic HD:

Sky Atlantic HD zeigt die herausragenden Programme von HBO, dem erfolgreichsten US-Premiumsender. Neben bei Kritikern und Zuschauern gleichermaßen beliebten Serien wie „Die Sopranos“, „Six Feet Under – Gestorben wird immer“ und „The Wire“ gibt es exklusive TV-Premieren der neuesten HBO-Produktionen wie „Westworld“ und „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ zu sehen. Darüber hinaus präsentiert Sky Atlantic HD außergewöhnliche Serien von Showtime, wie z.B. „Billions“ oder „Twin Peaks“, sowie ausgewählte Produktionen wie „The People v. O.J. Simpson: American Crime Story“ und „House of Cards“. Alle Serien sind sowohl in Deutsch als auch in englischer Originalfassung verfügbar. Darüber hinaus werden ausgewählte Inhalte plattformunabhängig und auf Abruf über Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket bereitgestellt und können somit völlig flexibel abgerufen werden. Sky Ticket ist als eigenständiger Service – mit monatlicher Laufzeit – der flexible Weg zu Premium-Inhalten von Sky.

Über Sky Deutschland:

Mit rund 5,2 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von über 2 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. 23 Millionen Kunden in sieben Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: Dez. 2017).

Diese Mitteilung ist im Internet unter www.info.sky.de abrufbar. Weitere Informationen finden Sie zudem unter www.sky.de/serien sowie auf der Facebookseite https://www.facebook.com/SkySerienDE/.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Sky Deutschland/Steffan Hill
Textquelle:Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/33221/3942765
Newsroom:Sky Deutschland
Pressekontakt:Sebastian Bütow
External Communications
Tel: 089/9958 6868
sebastian.buetow@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland
twitter.com/SkySerien

Kontakt für Fotomaterial:
Margit Schulzke
Picture Department
Tel: 089/9958 6847
picture.management.skyde@sky.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Außen- und Finanzministerium ignorieren Journalisten Remagen (ots) - Mit miserablen Auftritten starten die Pressestellen des Auswärtigen Amts und des Bundesfinanzministeriums in die neue Legislaturperiode. Im prmagazin-Pressestellentest kassieren beide die Gesamtnote "Katastrophal". Zwar sind die Kontaktdaten für Journalisten auf den Homepages der Behörden einfach zu finden und die Pressestellen gut erreichbar. Aber Antworten auf die Testfragen und selbst zeitnahe Absagen bleiben das Außenamt von Minister Heiko Maas (SPD) und das Finanzministerium von Olaf Scholz (SPD) schuldig. Andere Kandidaten machen es sich zu einfach. Mehrere Sprecher sende...
Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes exklusiv in InTouch: „Bei uns lebt eine Prostituierte!“ Hamburg (ots) - Vorsicht, Lachflash-Gefahr: Die zweite Staffel "Jerks" ist gerade gestartet (29.03. auf Maxdome). Christian Ulmen und seine Frau Collien Ulmen-Fernandes spielen darin ein getrenntes Ehepaar - im echten Leben sind die Beiden aber noch glücklich zusammen. Exklusiv in InTouch (EVT 28.03.) spricht das Pärchen über Schadenfreude in ihrer Ehe, Netflix-Cheating und beichtet, dass auch ein Teil der Geschichten aus ihrem echten Leben stammt. "Christian ist grundsätzlich total schadenfroh. Neulich bin ich hingefallen. Und was macht mein Mann? Er lacht mich aus", erzählt Collien auf die F...
WDR-Maus und -Elefant fliegen zur ISS: Start der Sachgeschichten-Reihe zur ISS-Mission mit … Köln (ots) - "Die Sendung mit der Maus" und "Die Sendung mit dem Elefanten" (WDR) begleiten in diesem Jahr gemeinsam die neue Weltraummission von Alexander Gerst. Mit ihrem umfassenden Programmangebot im Fernsehen und im Internet bieten sie ab kommenden Sonntag einzigartige Einblicke in die Arbeit des Astronauten - angefangen von den Vorbereitungen seiner Reise ins All bis zu seiner Rückkehr auf die Erde. Mehrfach meldet sich Alexander Gerst aus der ISS diesen Sommer über in der "Sendung mit der Maus", um seinen "All-Tag" auf der Raumstation zu zeigen. Speziell für die jüngsten Zuschauer lüfte...