SWR2 Musikstunde: „Das Lied als Spiegel seiner Zeit“ Zehnteilige Radioreihe mit Star-Bariton Thomas …

Baden-Baden (ots) –

„Ich finde diese Kunstform wahnsinnig aufregend. Für mich ist das so selbstverständlich, es ist ein Alltag für mich. Und ich möchte diese Leidenschaft und Begeisterung meinem Publikum vermitteln“, sagt Star-Bariton Thomas Hampson über seine Beziehung zum Lied. Hampson präsentiert ab dem 18. Juni eine zehnteilige Sendereihe mit dem Titel „Das Lied als Spiegel seiner Zeit“ in SWR2. Als Moderator erkundet er in der „SWR2 Musikstunde“ um 9:05 Uhr die Geschichte des Lieds aus Sicht seiner Komponisten und Dichter, ausgehend vom späten 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Denn der gefeierte Opernsänger hat sich zeitlebens mit dem Lied beschäftigt und Liederabende stehen nach wie vor auf seinem Terminkalender. Den Auftakt macht die Folge „Die 89er: 1789, 1889 und 1989“.

Lieder liefern den Schlüssel zur Kulturgeschichte In ihrer genialen Verbindung von Dichtung und Musik liefern Lieder den Schlüssel zur Kulturgeschichte. Lieder sind Zeitreisende, in ihnen fließen Vergangenheit und Gegenwart zusammen. Das, wovon sie erzählen, spiegelt den Lauf der Welt. Mit seinem charmanten und unwiderstehlichen Akzent begleitet Thomas Hampson die Hörerinnen und Hörer durch zehn Folgen der „SWR2 Musikstunde“. Vorlage für dieses außergewöhnliche Projekt ist eine mehrteilige Radioreihe, die Hampson in den USA produziert hat: „Song – Mirror of the World“. Die einzelnen Folgen dieser spannenden Liederreise durch die Jahrhunderte werden nach der Ausstrahlung jeweils eine Woche im Internet abrufbar sein (www.SWR2.de/musikstunde).

„Werkstatt-Besuch“: Blick hinter die Kulissen der Produktion In einem „Werkstatt-Besuch“ der „Musikstunde“ am Samstag, den 23. Juni, ebenfalls ab 9:05 Uhr, wirft die SWR2-Redakteurin Bettina Winkler einen Blick hinter die Kulissen der Produktion, stellt den Sänger und seine 2003 gegründete „Hampsong Foundation“ vor und lässt ihn als Liedinterpreten zu Wort kommen.

„SWR2 Musikstunde: Das Lied als Spiegel seiner Zeit“ 18.-22. Juni 2018, Folge 1-5, 9:05 bis 10 Uhr 25.-29. Juni 2018, Folge 6-10, 9:05 bis 10 Uhr

Pressefotos von Thomas Hampson im Hörfunkstudio zum Herunterladen: www.ARD-Foto.de Folge 1-5 vorab zum Vorhören für akkreditierte Journalisten auf www.presseportal.SWR.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk/Monika Maier
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3943316
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Oliver
Kopitzke
Tel. 07221 929 23854
oliver.kopitzke@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Börsenverein bedauert Absage des Literaturnobelpreises – „Akademie muss sich für die Zukunft neu … Köln (ots) - Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat bedauert, dass der Literaturnobelpreis in diesem Jahr nicht vergeben wird. Es sei aber "jetzt wichtig, dass sich die Akademie neu aufstellt und zur Ruhe kommt, um das Vertrauen der Öffentlichkeit wiederzugewinnen und die Preisvergabe für die Zukunft zu sichern", sagte Vorsteher Heinrich Riethmüller dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). "Als bedeutendste internationale Auszeichnung für Literatur ist der Nobelpreis nicht nur für den Buchmarkt, sondern auch für die gesamte Gesellschaft von großer Bedeutung", fügte er hinzu.Quell...
Justine Skye entwirft Modekollektion in Zusammenarbeit mit Das musikalische Wunderkind ist die neueste Mode-Ikone, die sich /Nyden anschließt. Ihre Kollektion wird klassische und dennoch zeitgemäße Stücke in ihrem spielerischen Stil präsentieren Stockholm (ots/PRNewswire) - /Nyden (https://nyden.com/) ist stolz mit der angesagten Sängerin und Songwriterin Justine Skye seine neueste Mitgestalterin bekannt zu geben. Die aus Brooklyn stammende Künstlerin entwirft zusammen mit /Nyden eine Bekleidungskollektion, die in dieses Jahr im Herbst mit ein paar Veröffentlichungen an den Start gehen soll. "Justines minimalistische, aber extrem farbenfrohe Persönlic...
Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi gesteht in „Geheimniskrämer“: „Ich habe einen Pfirsich geküsst“ Köln (ots) - Sperrfrist: 01.04.2018 23:45 Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist. Wer hat nicht mit seinem Handrücken heimlich das Küssen geübt? Die ehemalige Viva-Moderatorin Minh-Khai Phan-Thi bevorzugte aber ein noch zarteres Kussgefühl -und übte mit einem Pfirsich. Wie es notgedrungen dazu kam, hat die Moderatorin, Schauspielerin und Autorin aus Berlin heute Abend in der WDR-Show "Geheimniskrämer" erzählt. Sie sei mit 14 eine Spätzünderin gewesen, während ihre Freundinnen alle schon einen Freund gehabt hätten. Ihr einzige...