AstraZeneca Schweden vergibt Auftrag an DPS Group

Dublin (ots/PRNewswire) –

DPS Group, ein Dienstleister für Engineering und Bau-/Montageüberwachung mit operativen Niederlassungen und Projekten in ganz Europa und USA, hat von AstraZeneca einen Großauftrag als EPCMV-Dienstleiter (Engineering, Beschaffung, Bau-/Montageüberwachung und Validierung) für kleine und mittelgroße Projekte am AstraZeneca-Pharmastandort im schwedischen Södertälje erhalten.

Aufgrund dieses Auftrags eröffnet DPS Group eine Niederlassung in Schweden mit dem Ziel, zunächst ausschließlich AstraZeneca und später auch andere schwedische Kunden zu betreuen.

Frank Keogh, CEO der DPS Group, sagte: „DPS freut sich außerordentlich über diesen Auftrag. Wir sind zuversichtlich, dass wir über unsere vollwertige Niederlassung und lokalen Partner in Schweden in Kombination mit unseren großen Pharma-Kompetenzzentren in Dublin und Cork ein hochwertiges und kosteneffektives Delivery-Modell für AstraZeneca auflegen können. Wie bei allen unseren Kunden werden wir mit AstraZeneca eine echte Partnerschaft mit langfristiger Perspektive eingehen.“

Der Auftragswert ist nicht bekannt. Je nach Investitionsvolumen sollen aber mehr als 100 DPS-Techniker an AstraZeneca-Projekten arbeiten.

Informationen zur DPS Group

DPS Group ist ein global aufgestelltes Unternehmen, das Hochtechnologiebranchen auf der ganzen Welt in den Bereichen Engineering, Consulting und Projektmanagement unterstützt. Das Dienstleistungsangebot von DPS erstreckt sich auf die komplette technische und bauliche Wertschöpfungskette, einschließlich Machbarkeitsstudien, Konzepte, Consulting, Architektur, Technik, professionelles Outsourcing, Beschaffung, Bau-/Montageüberwachung, Beauftragung, Qualifizierung und Validierung.

DPS besitzt über 40 Jahre Erfahrung im Bereich Verfahrenstechnik und ist Spezialist für Lean Construction. Damit unterstützen wir unsere Kunden in prozesskritischen Sektoren wie Pharma, Biotech, Medizinprodukte und Halbleiter. DPS liefert seine Herstellungslösungen schnell, sicher und kosteneffektiv. Mit hochqualifizierten Mitarbeitern, einem frischen Denkansatz, operativer Agilität und Flexibilität sowie einem genauen Verständnis des Kundengeschäfts sind wir in der Lage, enge Kundenbeziehungen aufzubauen.

Wir sind in den vergangenen Jahren stark gewachsen und beschäftigen heute in unseren Niederlassungen sowie an Kundenstandorten in Irland, den Niederlanden, Belgien, Schweden, Israel, Singapur, dem Vereinigten Königreich und den USA mehr als 1.300 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.dpsgroupglobal.com.

Quellenangaben

Textquelle:DPS Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130654/3943569
Newsroom:DPS Group
Pressekontakt:Annette O’Hara
Group Marketing Manager
T +353-1-466-1755
M +353-87-248-2573
E annette.ohara@dpsgroupglobal.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Kein Freifahrtschein für Fernbehandlung Erfurt (ots) - Der Deutsche Ärztetag in Erfurt hat den Weg für Fernbehandlungen zwar freigemacht. Einen Freifahrtschein für jedwede Anbieter und Art der Fernbehandlung haben die Ärzte jedoch nicht ausgestellt: Fernbehandlung soll in den Händen der Ärzte bleiben und im Rahmen der bisherigen Versorgungsstrukturen angeboten werden können. Die Freie Ärzteschaft begrüßt diese Klarstellung: "Fernbehandlung soll nicht die Kommerzialisierung des Gesundheitswesens durch kapitalorientierte Gesellschaften verstärken und beispielsweise in Callcentern stattfinden", sagte Wieland Dietrich, Vorsitzender der ...
121. Deutscher Ärztetag in Erfurt eröffnet (Pressemitteilung der Bundesärztekammer) Berlin (ots) - Mit Kritik in der Sache, aber auch mit einem klaren Bekenntnis zur konstruktiven Zusammenarbeit mit der Politik, hat heute Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery den 121. Deutschen Ärztetag in Erfurt eröffnet. Montgomery betonte die Bereitschaft der Ärzteschaft, bei den anstehenden Reformen Verantwortung zu übernehmen und reklamierte eine Beteiligung der Ärzteschaft an den vorgesehenen Expertenkommissionen zur Sektorenübergreifenden Versorgung sowie zu Gebührenordnungsfragen. "Wir brauchen hier die Expertise derjenigen, die im Gesundheitswesen tätig sind. ...
Technik am Menschen Leipzig (ots) - Vom 15. bis 18. Mai 2018 wird Leipzig zum Weltzentrum für Orthopädie- und Reha-Technik. Die gesamte Branche trifft sich zur OTWorld, der global führenden Veranstaltung ihrer Art. Ob im hochkarätig besetzten Kongressprogramm oder auf der Weltleitmesse mit Ausstellern aller Kontinente: Die OTWorld verspricht wegweisende Diskussionen über die Zukunft der Hilfsmittelversorgung, internationalen Wissenstransfer sowie Innovationen der Extraklasse. Ich möchte Sie herzlich zur folgenden Presseveranstaltung der OTWorld einladen: Pressegespräch mit anschließendem Rundgang Dienstag, 15. Ma...
Novelle der Gebührenordnung für Ärzte Deutscher Ärztetag bestätigt Kurs der Bundesärztekammer Berlin (ots) - Erfurt, 09.05.2018 - Der 121. Deutsche Ärztetag hat der Bundesärztekammer (BÄK) den Auftrag erteilt, die weit fortgeschrittenen Arbeiten an dem Entwurf zur Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) fortzuführen. Dies soll in enger Abstimmung mit den Landesärztekammern und unter Einbindung der Berufsverbände und Fachgesellschaften erfolgen. "Der Bundesgesundheitsminister hat in seinem Grußwort zur Eröffnung des Ärztetages die umfangreichen Arbeiten der Bundesärztekammer als wichtigen Beitrag zur weiteren politischen Debatte bezeichnet. Damit hat er Recht und wir bleiben i...
Weniger Polemik, ausgewogen essen, mehr bewegen Berlin (ots) - Stellungnahme von Günter Tissen, Hauptgeschäftsführer der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker e.V., zum Artikel "Süße Sucht" in Der Spiegel vom 07.04.2018 "Unser eigentliches Problem ist Übergewicht in einer Wohlstandsgesellschaft. Und dauerhaftes Übergewicht gilt als Risikofaktor vieler Krankheiten. Dick werden wir - Krankheiten ausgenommen - wenn wir mehr essen als wir verbrauchen. Das ist die bittere Wahrheit. Übergewicht kann der Staat nicht verbieten. Zur Aufklärung können die Medien einen wichtigen Beitrag leisten, das hieße allerdings, Übergewicht differenziert zu betrach...
Endlich raus: Sport-Tipps für den Frühling (AUDIO) Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Die Natur erwacht zu neuem Leben, die ersten Blumen blühen und die Bäume treiben aus. Auch für uns Menschen ist jetzt die richtige Zeit, um nach dem Winter aktiv zu werden, sagt Petra Terdenge: Sprecherin: Nordic Walking, joggen, Fußball oder Frisbee - endlich können wir draußen Sport treiben, ohne nass zu werden oder zu frieren. Zumindest meistens, denn im April und Mai ist das Wetter wechselhaft. Deswegen empfiehlt Larissa Gaub von der "Apotheken Umschau" das Zwiebelprinzip: O-Ton Larissa Gaub: 15 sec. "Das bedeutet einfach, dass man mehrere Stof...
Rotes Kreuz und Novo Nordisk kündigen zukunftsweisende Partnerschaft zur Versorgung chronisch … Mainz/Kopenhagen (ots) - Weltweit sterben heute mehr Menschen an chronischen nicht-übertragbaren Krankheiten als an Infektionskrankheiten.(1) Dies spiegelt sich jedoch nicht in den Gesundheitsressourcen wider, insbesondere nicht in humanitären Krisengebieten. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), das Dänische Rote Kreuz (Danish Red Cross, DRC) und Novo Nordisk kündigten heute eine Partnerschaft an, um der Zunahme chronischer Erkrankungen von Millionen Menschen in humanitären Krisengebieten weltweit zu begegnen. Diese Partnerschaft hat drei Säulen: - Sicherstellung einer ausreic...
Prevent Halle (ots) - Die Autokonzerne sind Zulieferern gegenüber zumeist in einer mächtigen Position. Das aber reichte VW nicht. 2017 startete das "Projekt Herzog", mit dem Prevent-Mitarbeiter bespitzelt wurden. Das ging offenbar bis in die Privatsphäre der Betroffenen. Das ist unappetitlich - auch wenn VW nun betont, es sei alles "im Rahmen der rechtlichen Vorschriften" geschehen. Es wirft einen Schatten auf den Konzern, der sich im Dieselskandal als Rechtsbrecher herausgestellt hat und der seinen Kunden gegenüber knauserig ist, wenn es um Schadenersatz geht. Konzernchef Herbert Diess hat nu...
Weltweit 7.000 Arbeitnehmer zu Robotern + KI befragt – automatica Trend Index 2018 München (ots) - Mit rund 1,8 Millionen Industrie-Robotern hat der Bestand in den Fabriken der Welt einen neuen Rekord erreicht. Dass "Kollege Roboter" den Menschen gesundheitsschädliche Arbeiten abnimmt oder mit gefährlichen Werkstoffen hantiert, bewerten die Arbeitnehmer rund um den Globus positiv (durchschnittlich 64 Prozent). Sorgen machen sich die Beschäftigten allerdings um die eigene Ausbildung, um mit dem Tempo der Arbeitswelt 4.0 Schritt halten zu können. Das sind Ergebnisse des automatica Trend Index 2018. Dafür wurden 7.000 Arbeitnehmer in den USA, Asien und Europa im Auftrag der aut...
Psychotherapeutenkammer: Patienten müssen durchschnittlich 20 Wochen auf Kassen-Behandlung warten Hamburg (ots) - Auch ein Jahr nach der Reform der Psychotherapieversorgung müssen Patientinnen und Patienten in Deutschland durchschnittlich 20 Wochen auf den Beginn ihrer ambulanten Behandlung bei Kassentherapeuten warten. Das geht aus einer bisher unveröffentlichten Umfrage der Bundespsychotherapeutenkammer hervor, die dem NDR vorliegt. Die Wartezeit von der ersten Anfrage bis zum Beginn der eigentlichen Behandlung ist nur leicht zurückgegangen, von 23,4 Wochen (2011) auf jetzt 19,9 Wochen. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, beantragen viele Patienten bei ihren Krankenkassen die Erstattung e...
Gerresheimer steigert Ergebnis je Aktie im ersten Quartal aufgrund US-Steuerreform Düsseldorf (ots) - - Währungsbereinigter Umsatz mit EUR 299,2 Mio. im ersten Quartal 2018 erwartungsgemäß stabil gegenüber Vorjahr, organisches Wachstum 0,4 % - Währungsbereinigtes Adjusted EBITDA bei EUR 54,9 Mio., damit wie geplant unter Vorjahreswert von EUR 59,0 Mio. - Wegen Entwicklung des US-Dollars währungsbedingte Verringerung des Umsatzes von 4,1 % auf EUR 290,4 Mio. sowie des Adjusted EBITDA auf EUR 52,6 Mio. - Bereinigtes Ergebnis je Aktie steigt auf EUR 1,85 nach EUR 0,60 im Vorjahresquartal, maßgeblich durch Auswirkungen der US-Steuerreform - Bestätigung des Ausblicks für 2018 - K...
Zum Tag der Pflege: Immer mehr ausländische Pflegekräfte Nürnberg (ots) - - Beschäftigungsplus in der Pflege, Anteil ausländischer Beschäftigter steigt - Fachkräfte in der Alten- und Krankenpflege sind knapp - BA fördert Arbeitslose und beteiligt sich an Kooperationen zur Gewinnung ausländischer Pflegekräfte - Vorstand Becker: "Wir brauchen in der Pflege auch ausländische Fachkräfte" Mehr Beschäftigte - auch durch ausländische PflegekräfteDie Pflegebranche boomt. Aktuell sind in der Kranken- und Altenpflege 1,6 Millionen Frauen und Männer sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Das sind 174.000 mehr als vor vier Jahren. Binnen weniger Jahre ist...
Radioeins Podcast „Politricks“ mit Pierre Baigorry (Peter Fox): Neue Folge „Effektiver Altruismus“ … Berlin (ots) - Pierre Baigorry (Peter Fox) geht mit seinem Podcast "Politricks" auf Radioeins vom rbb in die dritte Runde. Die neue Folge zum Thema "Effektiver Altruismus" ist ab Montag, 30. April 2018, 10.00 Uhr, online. Pierre Baigorry setzt sich darin mit der Philosophie der Effektiven Altruisten auseinander, einer jungen sozialen Bewegung aus den 2010er Jahren, die das Leben möglichst vieler Menschen (und Tiere) umfassend verbessern will. Seine Gesprächspartner sind Stefan Torges, Projektleiter und Sprecher bei der Stiftung für Effektiven Altruismus, und Clara Straimer, Geschäftsfeldentwic...
conhIT 2018: Bühne frei für Austausch und Innovationen der Gesundheits-IT-Branche Berlin (ots) - Den digitalen Wandel im Gesundheitswesen in all seinen Facetten erkennen und fördern: Diesen Anspruch stellt die diesjährige conhIT, Europas größtes Event der Gesundheits-IT-Branche, an sich. Neben den Ausstellern, die vom 17. bis zum 19. April auf dem Berliner Messegelände ihre Produkte und Lösungen präsentieren, werden namhafte Politiker, Autoren und Experten einen aktiven Beitrag zu der Diskussion rund um das Thema "Transforming Healthcare" leisten. Endspurt in den Vorbereitungen zur conhIT 2018: Rund 570 Aussteller stehen in den Startlöchern, um ihre innovativen Produkte und...
Eurowings will Angebot ab Düsseldorf weiter ausbauen Düsseldorf (ots) - Der Lufthansa-Ableger Eurowings will in Düsseldorf weiter expandieren. "Nächstes Jahr planen wir, unser Netz weiter zu vergrößern. Zusätzliche Strecken in die USA wie in andere Länder kann ich mir vorstellen, wenn sich die Nachfrage gut entwickelt und die infrastrukturellen Rahmenbedingungen stimmen", sagte Eurowings-Chef Thorsten Dirks der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) zur Strategie am wichtigsten Standort des Unternehmens. Zur Integration ehemaliger Air-Berliner sagte er, dass Eurowings 2000 früheren Mitarbeitern von Air Berlin sowie von deren früherer Tochterfirma...
Parodontitis: Erste Warnsignale ernst nehmen Baierbrunn (ots) - Wer sich vor schwerwiegenden Folgen einer Parodontitis schützen möchte, sollte schon bei ersten Alarmzeichen handeln. Denn die Entzündung des Zahnbetts ist ein schleichendes Leiden, das zunächst kaum Schmerzen verursacht. "Viele Betroffene nehmen erste Warnsignale wie Mundgeruch, gerötetes und empfindliches Zahnfleisch sowie Zahnfleischbluten nicht ernst genug", sagt Dr. Lisa Hierse, Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Zum Zahnarzt gehen viele erst bei großem Leidensdruck, zum Beispiel weil frei liege...
Vollbremsung, Kommentar zu Schaeffler von Helmut Kipp Frankfurt (ots) - Das hatten sich die Finanzingenieure bei Schaeffler schön ausgedacht. Mit der Umwandlung von nicht börsennotierten Stamm- in gelistete Vorzugsaktien hätte sich die Eigentümerfamilie einen Weg geschaffen, um ohne Verlust an Einfluss Anteile verkaufen oder als Akquisitionswährung einsetzen zu können. Kein Wunder, dass solch ein Konzept so manchem Investor missfällt. Eine auf zwei Jahre verlängerte Haltefrist und eine Ausweitung des Dividendenaufschlags für Vorzugsaktionäre reichen da kaum aus, um kritische Gemüter wohlgesonnen zu stimmen. Nun bleibt Konzernchef Klaus Rosenfeld ...
Hebammenmangel: Arbeitsmarkt kommt in Bewegung Düsseldorf (ots) - - Stellenausschreibungen für Hebammen nehmen seit Anfang 2017 zu - Hebammen und Entbindungspfleger suchen seit Anfang 2017 vermehrt nach einer neuen Anstellung - Zahl der Geburten wächst in den letzten Jahren stärker als die Zahl der Hebammen Am 5. Mai steht der Internationale Hebammentag an. Es vergeht kaum eine Woche, in der es nicht neue Berichte dazu gibt, in welchen Regionen und Städten Hebammen fehlen. Dabei geht es um die Geburtsvor- und nachsorge, ebenso wie um die Geburtshilfe selbst. Die Zahl der Krankenhäuser mit Geburtsstationen sinkt. Die Brisanz des Themas hat ...
NDR stellt das Thema Allergien am 7. und 8. Mai in Radio, Fernsehen und online in den Mittelpunkt Hamburg (ots) - Rund 30 Millionen Deutsche leiden an Allergien. Experten bezeichnen die krankhafte Abwehrreaktion des Immunsystems als eine neue Volkskrankheit. Die Zunahme der verschiedenen Allergien hat gesundheitliche und auch volkswirtschaftliche Folgen: EU-weit werden die Einbußen durch Heuschnupfen auf mehr als 100 Milliarden Euro geschätzt - verursacht u. a. durch Arbeitsausfälle. Aber wie entstehen Allergien, wie erkenne ich sie, und welche Tests und Behandlungen sind wirklich sinnvoll? Darüber informieren die NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und NDR.de in einem Themenschwerpunkt ...
Schlaganfall-Hilfe hat prominente Unterstützer -- Download Anzeigen http://ots.de/14dw0Y -- Gütersloh (ots) -25 Jahre Deutsche Schlaganfall-Hilfe - zum bundesweiten "Tag gegen den Schlaganfall" am 10. Mai startet die Stiftung eine neue Kampagne. Prominente Gesichter darin sind Frauke Ludowig, Guido Maria Kretschmer und Verona Pooth. Unter dem Motto "Ich setze ein Zeichen." werden ab sofort in Anzeigen, auf Plakaten, im Internet und in sozialen Netzwerken Menschen gezeigt, die sich mit Schlaganfall-Betroffenen solidarisieren. Sie tragen einen roten Farbbalken auf der Stirn, der sich aus dem Logo der Schlaganfall-Hilfe ableitet. Und damit...

Cookie-Erklärung

Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Analyse zulassen, Werbung zulassen:
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse sperren, Werbung zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).

Datenschutz. Impressum

Zurück