Hauptversammlungs-Showdown in München

Berlin (ots) – In wenigen Tagen findet die Hauptversammlung der SKW AG in München statt. Schafft es Firmenchef Kay Michel wieder die Veranstaltung zu sabotieren? Fliegt Ex-Minister Peter Ramsauer aus dem Aufsichtsrat? Lässt sich die brutale Enteignung der Aktionäre durch den US-Fonds Speyside Equity noch verhindern?

Die geplante Übernahme der SKW Stahl-Metallurgie AG durch den US-Fonds Speyside Equity mit Hilfe des neuen Insolvenzgesetzes (ESUG) ist ein Wirtschaftskrimi mit illustren Akteuren. In diversen Rollen treten auf:

1. Insolvenzverwalter-Schwergewicht Christian Gerloff (ESCADA)

2. Ex-Minister Peter Ramsauer (CSU)

3. Ex-Minister Alfred Sauter (CSU)

4. CSU-Spezl und Super-Lobbyist Klemens Joos (EUTOP)

5. Die Brutalo-Rechtsanwälte der Stuttgarter Kanzlei Gleis Lutz

6. Ex-Evonik-Manager Oliver Maier vom US-Hedgefonds Speyside Equity

7. SKW-Ruinator und Alleinvorstand Kay Michel

Parallelen zur Schlammschlacht um den Suhrkamp-Verlag werden deutlich. Dort war derselbe Insolvenz-Spezialist wie bei SKW am Werk: Andreas Spahlinger von Gleis Lutz.

Der Überfall auf die SKW Stahl-Metallurgie AG ist ein Raubzug, den Juristen und Börsenhallodris ausheckten. Die Beute sind profitable Beteiligungen auf der ganzen Welt. Opfer sind Aktionäre, die um ihr Erspartes gebracht werden sollen.

Wie es dazu kommen konnte, beschreibt das Blog www.der-grosse-firmenraub.de des Journalisten und Kommunikationsberaters Marcus Johst, der eine Vorliebe für die Aufarbeitung komplexer Wirtschaftsaffären hat.

Johst zeichnet anhand seiner Recherchen nach, wie dem US-Hedgefonds Speyside Equity unter Ausnutzung des neuen Insolvenzrechts (ESUG) die Firma SKW Stahl-Metallurgie Holding AG in die Hände gespielt werden soll.

Die SKW-Hauptversammlung am kommenden Freitag (18.5.2018) in München verspricht spannend zu werden.

Quellenangaben

Textquelle:Der große Firmenraub, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130655/3943604
Newsroom:Der große Firmenraub
Pressekontakt:Marcus Johst
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40

Büro 2408
10117 Berlin; Tel.: +49 173 2457313
E-Mail:
marcus@johst.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Umfirmierung: sumarum AG und ROC Deutschland GmbH bilden ab Juni 2018 die ZALARIS Deutschland Henstedt-Ulzburg/Taufkirchen (ots) - Ab Juni 2018 firmiert die sumarum AG unter ihrem neuen Namen ZALARIS Deutschland AG. Gleichzeitig wird aus der ROC Deutschland GmbH die ZALARIS Deutschland GmbH. Beide Unternehmen gehören seit vergangenem Jahr zur börsennotierten ZALARIS ASA aus Norwegen, die mit rund 900 Mitarbeitern in 13 Ländern im Bereich der Cloud-basierten Lohn- und Gehaltsabrechnungen sowie als Berater für SAP HCM und SuccessFactors aktiv ist. "Als Teil der ZALARIS-Group können wir ab sofort auf erweiterte internationale Kompetenzen zurückgreifen und auch länderübergreifende Lösungen...
Stiebel Eltron erwirbt Danfoss Värmepumpar AB (Thermia) Holzminden (ots) - Die Stiebel Eltron-Gruppe hat das Unternehmen Danfoss Värmepumpar AB, bekannt unter dem Markennamen 'Thermia Wärmepumpen', von der dänischen Danfoss A/S übernommen. Über den Transaktionswert haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Danfoss Värmepumpar AB (Thermia) ist der drittgrößte Anbieter im nordischen Wärmepumpenmarkt mit einem Umsatz von jährlich rund 68 Millionen Euro. Thermia mit Sitz in Arvika, Schweden, beschäftigt 210 Mitarbeiter in Schweden, Finnland und Norwegen. "Die starke Position von Thermia in den nordischen Ländern und das moderne Produktportfolio ...
Equistones GALA Kerzen übernimmt Korona Candles S.A. München, Wörnitz, Wielun (ots) - Equistones Portfoliounternehmen GALA Kerzen kauft zum dritten Mal innerhalb weniger Monate zu und erwirbt Korona Candles S.A. ("Korona"). Das polnische Unternehmen gilt als einer der weltweit führenden Hersteller von "Private-Label"-Kerzen-Produkten, überwiegend Duftkerzen. Mit dem Erwerb von Korona rundet GALA Kerzen sein Sortiment ab und erweitert seine internationale Präsenz. Die Unternehmensgruppe um GALA Kerzen hat sich mit der indischen Ramesh Flowers, der Berliner JewelCandle und jetzt mit Korona zu einem führenden, global agierenden Kerzenhersteller ent...