SOGNAP bringt eine Seife mit Eiscreme-Tulpen-Extrakt aus einer seltenen holländischen Pflanze auf …

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) – Als eine moderne Schönheitsmarke mit unverwechselbaren seltenen Inhaltsstoffen, bringt SOGNAP ein neues Produkt auf den Markt und zieht damit die Aufmerksamkeit der Branche auf sich.

Von Bedeutung ist diese Nachricht deshalb, weil die Eiscreme-Seife Eiscreme-Tulpen-Extrakt, ein Extrakt aus einer der seltenen Tulpenarten, die ein Symbol der Niederlande darstellt, enthält, das noch nie zuvor für Kosmetika verwendet wurde.

Die erste Lieferung von 2.000 Stück war gleich nach ihrer Markteinführung ausverkauft und so hat die Seife in der Tat nicht nur wegen ihrer Inhaltsstoffe, sondern auch wegen ihrer Form, die weiblichen Herzen erobert und für Aufsehen in den sozialen Medien gesorgt.

Eiscreme-Tulpe – die seltene Zutat

In allen SOGNAP-Produktlinien ist der Eiscreme-Tulpen-Extrakt enthalten. Zu seinen Hauptbestandteilen gehören Salicylsäure, die die Hautsymptome bei Akne lindert und antibakteriell wirkt, und Arginin, das mit seiner hervorragenden antioxidativen Wirkung die Nährstoffversorgung unterstützt und die Vitalität steigert.

Dank Pfingstrosenwurzelextrakt, der die Haut kühlt und an einem heißen Sommertag für Frische sorgt, wirkt die Seife besonders wohltuend.

Ein großartiges Geschenk

Darüber hinaus hebt sich die Eiscremeseife von SOGNAP von herkömmlichen Produkten als zweistufiges Produkt ab, das aus einer Körperseife und einer Badezubereitung aus Zitronenmelisse besteht.

Die Seife für den täglichen Gebrauch ist nicht weich, sondern fest, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und sorgt für gute Pflege bei Akneproblemen. Es gibt kein anderes Produkt, inklusive der Badezubereitung, das ein besseres romantischeres Geschenk für eine Hochzeit oder für Paare wäre, die ihr Jubiläum auf eine ganz besondere Weise feiern wollen.

Quellenangaben

Textquelle:SOGNAP, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130656/3943607
Newsroom:SOGNAP
Pressekontakt:Kim Kyoung Mi
+82-10-3042-2406
kmkim@sognap.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Internetanbieter verlangen bis zu 70 Euro für Vertragsmitnahme beim Umzug München (ots) - - Sonderkündigungsrecht, falls Anbieter am neuen Wohnort nicht verfügbar - Rufnummernmitnahme zu neuem Internetanbieter kostet bis zu 30 Euro Ziehen Verbraucher um und nehmen ihren vorhandenen Internetvertrag mit, zahlen sie dafür bei den gängigsten Anbietern einmalig zwischen 40 und 70 Euro. Bei keinem der neun betrachteten DSL- und Kabelanbieter ist die Vertragsmitnahme kostenlos. Je nach Anbieter muss der Umzug zwischen 14 Tagen und drei Monaten im Voraus gemeldet werden. "Bestenfalls sollten sich Internetkunden bereits zwei bis drei Monate vor einem Umzug mit ihrem Anbieter...
Risiken erkennen und managen, bevor sie den Geschäftserfolg bedrohen Köln (ots) - Man hätte es wissen können: Dass die neue US-Regierung Zollschranken als Mittel der Handelspolitik nutzen will, hat sie seit Amtsantritt immer wieder erklärt. Dennoch haben viele Verantwortliche offenbar nicht damit gerechnet, wie die Unruhe an den Börsen seit Verkündung der Strafzölle auf Stahl und Aluminium zeigt. Derartige unangenehme Überraschungen können durch eine systematische Erfassung und Bewertung von Risiken vermieden werden. Eine Studie der Unternehmensberatung INVERTO hat jedoch ergeben, dass es hier bei knapp der Hälfte aller Befragten Defizite gibt. Veraltete digita...
Bei Kaufland kontaktlos bezahlen mit der girocard Neckarsulm (ots) - Bei Kaufland können Kunden bundesweit, in über 650 Filialen, einfach, schnell und sicher mit der girocard kontaktlos bezahlen. Bei der sogenannten Near Field Communication (NFC) werden Daten über kurze Entfernung von der Bezahlkarte an das Terminal übertragen. Kunden erkennen NFC-fähige Bezahlkarten an einem aufgedruckten Funkwellensymbol. Das Bezahlen ist einfach, da man die Karte oder das Smartphone nur an das Terminal hält. Es ist schnell, da bei einem Einkauf bis 25 Euro keine Eingabe der PIN oder Unterschrift erforderlich ist, und sicher, da die Karte oder das Smartphon...