Kindheit zwischen Trampolin und Smartphone

Köln (ots) – Im Fokus der heutigen Fachtagung Kinderwelten von SUPER RTL und IP Deutschland in Köln stehen erneut aktuelle Erkenntnisse rund um eine Generation, die sich eine Welt ohne Smartphone und Internet gar nicht vorstellen kann.

Die Forscher haben sich detailliert mit der Mediennutzung von Kindern beschäftigt

Die Medienzeit der Drei- bis Fünfjährigen ist seit 2016 um 25 Prozent gestiegen und beträgt aktuell 74 Minuten pro Tag. Fast alle Kinder in diesem Alter dürfen fernsehen, 35 Prozent nutzen ein Tablet, 22 Prozent einen Computer und immerhin 15 Prozent das Smartphone der Eltern. Vielen Eltern ist die gemeinsame TV-Zeit sehr wichtig; 45 Prozent der Eltern schauen am Vormittag gemeinsam mit dem Kind.

Auch die Mediennutzung der Schulkinder nimmt zu: von durchschnittlich 133 Minuten pro Tag im März 2016 auf aktuell 160 Minuten. Mit dem Wechsel auf die weiterführende Schule bekommen viele Kinder dann ein eigenes Smartphone. Fast die Hälfte der 10- bis 11-Jährigen und 77 Prozent der 12- bis 13-Jährigen besitzt ein eigenes Gerät.

Soziale Netzwerke nutzen Kinder erst ab einem Alter von 10 Jahren. 58 Prozent der Nutzung entfällt bei den 10- bis 13-Jährigen auf WhatsApp, 26 Prozent auf Facebook, 16 Prozent auf Instagram und 14 Prozent auf Snapchat.

Weiterer Schwerpunkt der Kinderwelten: Wünschen und Schenken

Die nicht überraschende Erkenntnis einer Geschenkestudie: In der Regel sind die Mütter für die Auswahl passender Geschenke zuständig. Mithilfe ihres „Wunsch-Seismographen“ gelingt ihnen das in der Regel auch sehr gut. Für Geschenke wird viel Geld ausgegeben: Kinder im Alter bis zu 13 Jahren erhalten von ihren Eltern und Verwandten im Schnitt Geschenke im Wert von 251 Euro zu Weihnachten, 65 Euro zu Nikolaus und 92 Euro zu Ostern.

Die Kinderwelten Studien von SUPER RTL und IP Deutschland liefern seit fast zwanzig Jahren aufschlussreiche Einsichten aus dem (Medien-) Alltag von Kindern und Familien, die über die konkrete Mediennutzung und die Erforschung bestehender und zukünftiger Medientechnologien hinaus ein Gesamtbild kindlicher Erlebniswelten vermitteln.

Detaillierte Infos und Quellenangaben sowie weitere Informationen zu allen Vorträgen der Veranstaltung finden Sie unter http://ip.de/Kinderwelten

Quellenangaben

Textquelle:SUPER RTL, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6892/3943673
Newsroom:SUPER RTL
Pressekontakt:RTL DISNEY Fernsehen GmbH
Telefon: +49 (0) 221 / 91 55 – 1012
Fax: +49 (0) 221 / 91 55 – 1019
kommunikation@superrtl.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Hans Oppermann wird Vorsitzender der Geschäftsführung der ÖKO-Test Verlag GmbH Frankfurt/Hamburg (ots) - Hans Oppermann, 58, ist zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der ÖKO-Test Verlag GmbH und zugleich vom Aufsichtsrat in den Vorstand der ÖKO-Test Holding AG berufen worden. Oppermann wird beide Ämter bereits am 17. April 2018 antreten. Oppermann verfügt über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung in verantwortlichen Positionen als CEO, CFO oder COO bei den Fachverlagen Beuth in Berlin, Gentner in Stuttgart und der Verlagsgruppe Bauer in Wiesbaden und Hamburg. "Wir sind sehr froh, dass wir mit Hans Oppermann einen ausgewiesenen Fachmann des Fachzeitschriften-Segments mit ...
105’5 Spreeradio erneut mit überwältigendem Reichweitengewinn Berlin (ots) - 105'5 Spreeradio ist einer der größten Gewinner der heutigen Media-Analyse. Der Sender baut seine Reichweite erneut aus und gewinnt im Gesamtmarkt deutlich mehr Hörer dazu: Nach einer Steigerung von über 20 Prozent erreicht 105'5 Spreeradio im Gesamtmarkt nun 94.000 Hörer (Gesamt, 14+, DST, Mo-Fr, 6-18 Uhr). In der wichtigen, werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Hörer legt 105'5 Spreeradio mit einem Reichweiten-Zuwachs von über 34 Prozent sogar noch deutlicher zu (Gesamt, 14-49, DST, Mo-Fr, 6-18 Uhr). In Berlin festigt der Sender seine bisher schon starke Position ...
Empfehlungsmarketing 2.0 München/Stockholm (ots) - Der schwedischen Word-of-Mouth-Spezialist Buzzador startet eine internationale Expansion und schmiedet hierzu eine strategische Allianz mit trnd. Die TERRITORY-Tochter ist Europas größter Anbieter für Influencer und Word-of-Mouth-Marketing. Ziel der Kooperation ist es, Europas größtes Rating- und Review-Netzwerk zu etablieren. Im Zuge dessen erhält Buzzador Zugriff auf die Mitglieder der trnd-Community - das sind 4,5 Millionen so genannte Everyday- und Micro-Influencer. Im Gegenzug kann das Münchner Unternehmen die Technologie der Schweden für eigene Kampagnen nutzen...