stern TV – Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:15 Uhr live bei RTL Moderation: Steffen Hallaschka

Köln (ots) – Schulleiter schlagen Alarm: Wie schlimm ist Gewalt gegen Lehrer wirklich?

Die Zahlen sind alarmierend: Einer Umfrage des Lehrerverbandes VBE zufolge gab es in den vergangenen fünf Jahren in jeder vierten Schule in Deutschland körperliche Gewalt gegen Lehrer – von Mobbing, Beleidigungen oder Drohungen gegen Pädagogen berichtet fast jeder zweite Schulleiter. Doch wie schlimm ist die Gewalt gegen Lehrer wirklich? stern TV hat Lehrer von Bayern bis Berlin-Neukölln getroffen und mit ihnen über ihren Arbeitsalltag gesprochen – wie die Beamten ihren Beruf erleben und ob sie sich zunehmend von Schülern und Eltern bedroht fühlen: Mittwoch live bei stern TV. Im Studio zu Gast ist dann der Vorsitzende des Lehrerverbandes VBE, Udo Beckmann.

Drei Jahre nach der Totgeburt: Wie die Mutter eines „Sternenkindes“ doch noch ihr Glück fand

Es war die schwerste Zeit ihres Lebens: Wochenlang trug Tanja K. ihr Kind im Bauch, im steten Wissen, dass es nicht lebensfähig sein wird. Der Junge leidet an einer schweren Hirnfehlbildung. Als Tanja ihren Sohn Pascal im siebten Monat entbindet, ist er tot. stern TV hatte Tanja und ihren damaligen Freund bei ihrem schweren Gang begleitet – die damals 23-jährige Mutter eines „Sternenkindes“ wollte andere Menschen für das Thema sensibilisieren. Heute, knapp drei Jahre später, besuchen wir Tanja wieder – wieder ist sie schwanger, und diesmal geht der Traum vom eigenen Kind in Erfüllung: am 3. Mai wird die kleine Mila Fabienne geboren, Tanja und ihr neuer Partner sind überglücklich. Wie sie die schwere Zeit nach der Totgeburt überstanden hat und was sie durch die Erfahrung für ihr Leben als Mutter gelernt hat: Das erzählt Tanja K. am Mittwoch live bei stern TV. Zu Gast im Studio ist dann auch Prof. Dr. Frank Louwen, Leiter des Bereichs Geburtshilfe und Pränatalmedizin am Universitätsklinikum Frankfurt.

Verwahrlosung im Milchviehbetrieb: Augenzeugen bestätigen Vorwürfe der Tierschützer

Verwesende Kühe liegen zwischen Tieren, die zum Melken weggeführt werden, skelettierte Rinder werden wochenlang nicht entsorgt – die schockierenden Aufnahmen aus einem Milchviehbetrieb in Sachsen-Anhalt, die stern TV in der vergangenen Woche gezeigt hat, sorgten bundesweit für Empörung. Jetzt haben sich weitere Augenzeugen gemeldet, die die erhobenen Vorwürfe gegen den Betrieb bei Stendal bestätigen: Mitarbeiter einer externen Firma und ein ehemaliger Stallhelfer waren in der Vergangenheit selbst auf dem Betriebsgelände tätig und von der Verwahrlosung schockiert – der Stallhelfer habe das Veterinäramt informiert, doch auch damals habe niemand gehandelt. Gemeinsam mit dem Verein „Soko Tierschutz e.V.“, der stern TV das belastende Material übergeben hatte, haben wir das Veterinäramt erneut mit den Vorwürfen konfrontiert. Die Reaktion: Mittwoch live bei stern TV. Zu Gast im Studio ist der Tierschützer Friedrich Mülln.

Außerdem in der Sendung:

Nach Überraschungserfolg beim Eurovision Song Contest: Michael Schulte live zu Gast bei stern TV

Sozialarbeiter und Sicherheitsmann werden Filmemacher: Wie zwei Quereinsteiger mit dem Film „Familiye“ den harten Alltag auf den Straßen Berlins zeigen

Die Meldung ist nur mit der Quellenangabe stern TV zur Veröffentlichung frei.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.iutv.de

Quellenangaben

Textquelle:STERN TV, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6514/3944226
Newsroom:STERN TV
Pressekontakt:Rückfragen: 0221 – 95 15 99 – 0

Das könnte Sie auch interessieren:

TV-Tipp: „Die Gruppe – Schrei nach Leben“ – RTL II-Dokumentation über junge Erwachsene im Kampf … München (ots) - Anmoderationsvorschlag: Depressionen, Panikattacken, Angst- und Zwangsstörungen: Darunter leiden laut aktuellem BARMER-Arztreport immer mehr junge Erwachsene. Welche Probleme sie damit im Alltag haben und wie sie darum kämpfen, die in den Griff zu bekommen, zeigt RTL II ab sofort (ab 08. Mai) in der schonungslos ehrlichen Dokumentation "Die Gruppe - Schrei nach Leben". In der reden sechs Betroffene unter Anleitung einer Trauma-Therapeutin ganz offen über ihre psychischen Erkrankungen und Persönlichkeitsstörungen. Oliver Heinze mit unserem aktuellen TV-Tipp. Sprecher: Zum ers...
„Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“ geht bei RTL II in die zweite Runde München (ots) - Zweite Staffel der interaktiven Dating-Show im Herbst 2018- Moderiert von Jana Ina Zarrella - Bewerbungen unter www.rtl2.de/loveisland Das Erfolgsformat geht in die nächste Runde: Mit der zweiten Staffel von "Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe" entführt RTL II die Zuschauer im Herbst 2018 auf eine sonnige Insel mit heißen Kandidaten und prickelnden Flirts. Jana Ina Zarrella führt auch dieses Jahr wieder durch die Show und steht den Islandern mit Rat und Tat zur Seite. Abenteuerlustige Singles können sich unter www.rtl2.de/loveisland für den Sommer ihres Lebens bewerb...
: Weltspiegel – Auslandskorrespondenten berichten Am Sonntag, 6. Mai 2018, 19:20 Uhr vom BR im … München (ots) - Moderation: Natalie Amiri Geplante Themen:Iran: Atomabkommen vor dem Ende? Am 12. Mai könnten die USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran aussteigen. Zumindest droht Präsident Trump damit seit vier Monaten der EU, sollte diese die Islamische Republik nicht dazu bewegen, das Abkommen zu "erneuern". Besonders Irans Raketenprogramm soll auf den Prüfstand. Und auch die Einmischung Irans in den Machtkampf in der gesamten Region spielt eine Rolle. Der Iran sieht sich zu Unrecht an den Pranger gestellt: bisher wurde ihm von der IAEA, der internationalen Atomenergiebehörde in Wien, ze...