Einladung an die Medien: Richtfest Neubau Überseerestaurant

Hamburg (ots) – Am Donnerstag dieser Woche findet das Richtfest des Neubaus des Überseerestaurants statt. Es sprechen am Donnerstag, den 17. Mai 2018 Herr Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg, der Geschäftsführer Martin Görge der Sprinkenhof GmbH und Marc Kemper, Direktor Vertrieb Gastronomie der Carlsberg Deutschland GmbH die Grußworte. Der Richtspruch wird vom Polier des Rohbauers Jürgen Martens gesprochen. Daneben wird auch der Geschäftsführer der Mitchells & Butlers Germany GmbH für die ALEX-Kette, Herr Bernd Riegger, anwesend sein.

Die Sprinkenhof GmbH realisiert derzeit das neue Überseerestaurant direkt an der Hafenpromenade, die zurzeit vom Landesbetrieb für Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) neu gestaltet wird. Die Planung für den rund 946 m² BGF großen Neubau folgt dem prämierten Gestaltungsentwurf des Büros Zaha Hadid mit dem zentralen Ansatz, die Promenade zum städtischen Umfeld und zum Wasser zu öffnen. Vor kurzem wurde der Mietvertrag mit der Carlsberg Deutschland GmbH geschlossen, zu der auch die Holsten Brauerei gehört. Diese wiederum vermietet das Restaurant weiter an die Mitchells & Butlers-Gruppe, die hier das „Alex Überseebrücke“ im März 2019 eröffnen wird. Der Neubau des Überseerestaurants gehört zu einem der ambitioniertesten Gastronomieprojekten in der Hansestadt Hamburg.

Zum Richtfest des Neubaus auf der Promenadenebene mit direktem Blick auf den Hamburger Hafen vor der Kulisse des Rohbaus laden wir Sie herzlich ein!

Datum: Donnerstag, 17. Mai 2018 Beginn: 10:00 Uhr Ort: Vorsetzen 72, 20459 Hamburg

Quellenangaben

Textquelle:Sprinkenhof GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130060/3944526
Newsroom:Sprinkenhof GmbH
Pressekontakt:Sprinkenhof GmbH
Lars Vieten
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 040 33954-325
lars.vieten@sprinkenhof.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Besonders beliebt: Berlin führt bei den Loved by Guests Awards von Hotels.com in Deutschland Hamburg (ots) - Die Ergebnisse der Loved by Guests Awards 2018 sind da.- 69 Hotels in Deutschland wurden mit einem Loved by Guests Award 2018* von Hotels.com ausgezeichnet. - In Berlin befinden sich die meisten bei Gästen beliebtesten Hotels, gefolgt von Dresden und Hamburg. - Gästeurteile gewinnen immer mehr an Bedeutung und haben ebenso wie Sterne-Ratings Einfluss auf die Wahl von Hotels. - Die Top 100: 9 deutsche Hotels zählen zu den besten in den Kategorien "Boutique" und "Business". 69 Hotels in Deutschland wurden mit dem Loved by Guests Award 2018 von Hotels.com© ausgezeichnet. Hierbe...
Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in Bayern: FREIE WÄHLER fordern Stichtag 1. Januar 2014 München (ots) - Die von den FREIEN WÄHLERN angestrebte Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in Bayern hat eine weitere Hürde genommen: Der Landtagsinnenausschuss beriet am Mittwoch über die hierfür erforderlichen Gesetzentwürfe zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes. Doch der Gesetzentwurf der CSU zog Kritik der FREIEN WÄHLER auf sich: "Der Entwurf enthält keine Regelung für die zukünftige Finanzierung von Straßenausbaumaßnahmen. Die Christsozialen wollen eine Regelung erst gesondert in einem zweiten Schritt finden. Das verunsichert die Kommunen und muss dringend gelöst werden", erklärt Joa...
Hamburger Hafengeburtstag: Hotelpreise steigen um bis zu 53 Prozent München (ots) - - Doppelzimmer in Hafennähe kostet mindestens 199 Euro pro Übernachtung - Anbietervergleich spart durchschnittlich 27 Prozent der Hotelkosten Zum Hamburger Hafengeburtstag vom 10. bis zum 13. Mai steigen die durchschnittlichen Übernachtungspreise in der Hansestadt bis zu 53 Prozent über das Monatsmittel. Eine Übernachtung kostet am Veranstaltungswochenende im Schnitt 210 Euro, der Durchschnittspreis im Mai liegt bei 137 Euro. Hotels in Hafennähe erhöhen ihre Preise durchschnittlich sogar um 76 Prozent verglichen mit dem Wochenende danach (18. bis 19. Mai). In der Spitze kostet ...