Play2Live richtet Venture Fund für Investition in Gaming- und E-Sport-Branche ein

Limassol, Zypern (ots/PRNewswire) –

Play2Live (https://play2live.io/en/) (P2L), die erste weltweit dezentrale Streaming-Plattform für Gamer und E-Sport-Fans, die auf Blockchain-Technologie basiert, richtet einen Venture Fund mit Fokus auf Seed-Investitionen für Gaming- und E-Sport-Projekte ein. Der Anfangswert des Fonds beträgt 2 Millionen USD. In der Zukunft wird der Fonds an zusätzlichem Wert gewinnen und somit neue Partner anziehen.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/632229/Play2Live_Logo.jpg )

Alexey Burdyko, CEO und Gründer von Play2Live, wird einer der Managing Partner des Fonds sein. Burdyko gilt als einer der Branchenführer im E-Sport-Markt in Osteuropa und den GUS-Staaten. Play2Live brachte unter seiner Leitung im Rahmen eines Token-Verkaufs Mittel von insgesamt 30 Millionen USD auf.

Der Fonds ist auf Projekte aus Osteuropa und den GUS-Staaten ausgerichtet. Jedes Projekt wird einen Investitionsbetrag zwischen 50.000 und 150.000 USD erhalten. Das Fonds-Team hat bereits 48-stündige Hackathons in Minsk, Moskau und Kazan geplant, die Entwickler, Spezialisten für Spielentwicklung sowie Experten im Bereich maschinelles Lernen und Blockchain zusammenbringen. Der Preisfonds für jeden Hackathon beläuft sich auf 10.000 USD. Während dieser Hackathons werden für den Fonds Projekte in den Bereichen Computervision in Spielen, intellektuelles Verhaltenstraining von Spielcharakteren, Optimierung von Spielstrategie, Spieldatenanalyse und Ergebnisprognosen von Matches gesucht. Die Hackathons werden die ersten ihrer Art in Osteuropa sein, die Blockchain-Technologie und die Gaming-Branche verbinden. Darüber hinaus werden in den nächsten Monaten die ersten Deals des Fonds bekanntgegeben.

„Es ist für uns von enormer Bedeutung, den schnelllebigen, chancenreichen E-Sport-Markt zu unterstützen. Jeden Tag erhalten wir Anrufe von Projektteams, die sich auf den Token-Verkauf vorbereiten, bzw. von verschiedenen Unternehmen, die Finanzinvestitionen suchen. Um ihnen so effizient wie möglich zu helfen und die vielversprechendsten Kandidaten zu finden, haben wir gemeinsam mit den Partnern und Investoren von Play2Live beschlossen, einen Fonds einzurichten und mit der Arbeit direkt zu beginnen. Und natürlich ziehen wir eine potenzielle Synergie mit Play2Live in Betracht. Unsere Plattform bietet ein erweitertes Ökosystem für Partnerschaften mit vielversprechenden jungen Marktteilnehmern“, so Alexey Burdyko.

Das Fondsteam wird die internationalen Marktführer aus der Gaming-, E-Sport- und Venture-Branche vereinen. Der Fonds wird einen erweiterten Beirat bilden, der sich aus Vertretern aktueller großer E-Sport-Unternehmen und Gaming-Marktexperten zusammensetzen wird. „Wir laden Investoren und andere Fonds herzlich zu einer Zusammenarbeit mit uns ein, da die Branche hervorragende Aussichten bietet und unser Verständnis von ihr einzigartig ist. Unsere Erfahrung sowie Beziehungen werden allen Partnern zum Erfolg verhelfen“, schlussfolgerte Alexey.

Daria Golikova, Daria.golikova@p2l.tv

Quellenangaben

Textquelle:Play2Live, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129378/3944541
Newsroom:Play2Live
Pressekontakt:+792-522-051-59

Das könnte Sie auch interessieren:

Honor Play startet das internationale Bewerbungsprogramm C.E.O. Gewinne eine Reise zur Gamescom 2018 und tritt gegen die besten Gamer der Welt an Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Honor, eine junge, richtungweisende und innovative Smartphone-Marke, die nur über das Internet vermarktet wird, hat heute mit dem internationalen Bewerbungsprogramm "Chief Entertainment Officer" ("C.E.O.") für das Honor Play eine neue Produktreihe gestartet, die alles auf den Kopf stellen wird. Fans des Honor Play bekommen die Gelegenheit, auf der diesjährigen Gamescom in Köln ihre Fähigkeiten auf den Prüfstand zu stellen und dort gegen die besten Gamer der Welt anzutreten. Seit...
PEX Network lädt Branchenführer und Disruptoren zu seiner Veranstaltung Intelligent Automation: … London (ots/PRNewswire) - Unternehmen, die neue Technologien mit Daten und BPM vereinen und Wegbereiter in Bezug auf Automation sind, sind die erfolgreichsten in der Branche. Intelligent Automation: Financial Services (IA:FS) (Intelligente Automatisierung für Finanzdienstleister) ist die erste Veranstaltung ihrer Art in einer führenden Reihe von Events zum Thema RPA und AI (KI): - 60+ Redner vom Fach, die für führende Finanzdienstleister arbeiten, darunter The Bank of England, ING, HSBC, AXA, Fidelity International und Legal & General - Die große Debatte: Gehört die intelligente Automatisi...
Universia 2018 Salamanca: Universitäten als Vorreiter von Wandel Mönchengladbach/Salamanca (ots) - Über 600 Rektoren aus 26 Ländern diskutierten am 21. und 22. Mai in Salamanca bei der IV. Internationalen Rektoren-Konferenz unter der Überschrift "Universität, Gesellschaft, Zukunft" und waren sich schnell einig: Der rasche Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft stellt auch für das Bildungswesen eine Herausforderung für ein gerechtes und nachhaltiges Wachstum dar. Ana Botín, Vorsitzende von Universia und Group Executive Chairman von Banco Santander, erklärte, dass Santander sich für eine wichtigere Rolle der Universitäten einsetze, die sich den großen Herausf...