Neuer Ford Focus: Weniger Stress beim Rückwärtsfahren dank Kamera mit „Split View“-Technologie

Köln (ots) –

– Britische Umfrage unter 2.000 Autofahrern: vier der fünf schwierigsten Fahrmanöver werden mit Rückwärtsfahren assoziiert

– Die neue Ford Focus-Generation kann auf Wunsch „um die Ecke schauen“ und macht Rückwärtsfahren zum Kinderspiel

– Aktiver Park-Assistent „Plus“ übernimmt in Kombination mit dem neuen 8-Gang-Automatikgetriebe nicht nur die Lenkung, sondern zusätzlich auch das Gas- und Bremspedal sowie die Gangwechsel

– Ford fasst die Assistenz-Technologien ab sofort unter dem neuen globalen Oberbegriff „Ford Co-Pilot360“ zusammen

Wie die „Accident Advice Helpline“ aus Großbritannien unter Berufung auf eine aktuelle Umfrage unter 2.000 britischen Autofahrern* berichtet, werden vier der fünf schwierigsten Fahrmanöver mit Rückwärtsfahren assoziiert, darunter das Ein- und Ausparken. Gut zu wissen: Auf Wunsch macht der neue Ford Focus den Fahrer auf Gefahren aufmerksam, die um die Ecke lauern. Direkt oberhalb des Kfz-Heck-Kennzeichens befindet sich eine 180 Grad-Weitwinkel-Kamera mit „Split View“-Technologie. Beim Einlegen des Rückwärtsgangs erscheint auf dem Touchscreen des Audio- oder Navigationssystems automatisch das von der Rückfahrkamera übertragene Bild. Der Fahrer kann somit Hindernisse oder Verkehrsteilnehmer wie etwa andere Kraftfahrzeuge, Fußgänger oder Radfahrer auf beiden Seiten hinter dem eigenen Fahrzeug wahrnehmen. Auf der Monitor-Anzeige werden darüber hinaus spezielle grafische Symbole für die Breite und Mittellinie des Fahrzeugs angezeigt, die unter Berücksichtigung des Lenkwinkels errechnet werden – das Manövrieren wird sicherer und einfacher.

Dies der Link auf ein entsprechendes YouTube-Video: https://youtu.be/yYljYbsvYuk

Aktiver Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion

Auf Wunsch ist für den neuen Ford Focus außerdem der Aktive Park-Assistent „Plus“ mit Ein- und Ausparkfunktion und teilautomatisierter Fahrzeugführung lieferbar. Das bedeutet: Auf Knopfdruck erkennt der Aktive Park-Assistent durch Ultraschall-Sensoren ausreichend große Parklücken in Längs- und Querrichtung und manövriert das Fahrzeug hinein, während der Fahrer nur Gas, Bremse und Ganghebel bedient. Die Ausparkfunktion hilft, engste Parklücken in Längsrichtung sicher zu verlassen. Wenn der Aktive Park-Assistent das Lenkrad kontrolliert – während der Fahrer das Gas- und Bremspedal bedient -, und die Ultraschall-Sensoren ein Objekt erkennen, kann das System automatisch eine Bremsung auslösen und somit dazu beitragen, eine drohende Kollision des eigenen Fahrzeugs mit dem erkannten Objekt zu vermeiden.

In Verbindung mit dem für den neuen Ford Focus lieferbaren neuen 8-Gang-Automatikgetriebe wurden die Funktionen zusätzlich in Richtung teilautomatisierte Fahrzeugführung erweitert. Per Knopfdruck übernimmt der Aktive Park-Assistent „Plus“ nicht nur die Lenkung, sondern zusätzlich auch das Gas- und Bremspedal sowie die Gangwechsel. Kurzum: Der neue Ford Focus hebt das stressfreie Einparken damit auf ein neues Level.

„Wir wissen, dass für fast alle unserer Kunden das Rückwärtsfahren ein Teil des täglichen Autofahrens ist – und sich einige Kunden dabei etwas unwohl fühlen. Die Kamera hilft uns, einen großen Schritt nach vorne zu machen, indem wir das Rückwärtsfahren einfacher machen“, sagt Glen Goold, Chief Program Engineer, Ford Focus.

„Ford Co-Pilot360“: hochmodernen Assistenzsysteme für mehr Sicherheit und Komfort

Für den komplett neu entwickelten Ford Focus steht das umfangreichste Angebot an Assistenzsystemen zur Verfügung, das Ford je in einer europäischen Baureihe angeboten hat. Viele dieser Funktionen entsprechen dem Level 2 für autonome Fahrzeuge. Diese hochmodernen Systeme bieten Verbesserungen in puncto Sicherheit, Fahren und Parken. Ford fasst die Assistenz-Technologien ab sofort unter dem neuen globalen Oberbegriff „Ford Co-Pilot360“ zusammen.

Der neue Ford Focus läuft im Werk Saarlouis (Saarland) erneut als 5-türige Fließheck-Limousine, in der Kombi-Version Turnier sowie – für ausgewählte Märkte außerhalb Deutschlands – auch als 4-türige Stufenheck-Limousine vom Band. Ford hat in die Produktionsanlagen 600 Millionen Euro investiert, die sich in einer besonders hochwertigen Verarbeitungsqualität widerspiegeln werden.

In Deutschland kommt der neue Ford Focus in sechs unterschiedlichen Ausstattungslinien auf den Markt: Trend, Cool & Connect, Titanium, ST-Line, Vignale und der etwas später in der Produktion einsetzende Active (die erste Crossover-Variante dieser Baureihe). Erstmals wird die neue Ford Focus-Baureihe auch mit einer 8-Gang-Automatik zur Verfügung stehen.

Die Markteinführung des neuen Ford Focus in Deutschland ist für September geplant. Verkaufspreis: ab 18.700 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).

* https://www.accidentadvicehelpline.co.uk/blog/mirror-signal-panic/

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Ford-Werke GmbH
Textquelle:Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6955/3944949
Newsroom:Ford-Werke GmbH
Pressekontakt:Isfried Hennen
Ford-Werke GmbH
0221/90-17518
ihennen1@ford.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Felgenpflege: So gehen Sie richtig vor – und vermeiden Schäden Bielefeld/Hannover (ots) - Viele Fahrzeughalter legen Wert auf ansprechende Felgen - gerade zum Start in die Frühjahrssaison. Damit Felgen jedoch lange Freude bereiten, ist die richtige Pflege entscheidend. Denn unsachgemäßes Vorgehen kann zu Schäden führen, die das Aussehen beeinträchtigen - oder schlimmstenfalls Korrosion zur Folge haben. Tipps gibt's vom Reifenfachdiscounter reifen.com ( http://www.reifen.com ): 1) Säuren und Laugen sind tabu! Verwenden Sie zur Felgenpflege niemals säurehaltige Mittel - denn Säure greift die schützende Lackschicht an und zerstört sie. Dasselbe gilt für alka...
Kleine Helfer mit großer Wirkung | Serie – Teil 5 Wolfsburg (ots) - - Minutengenaue Abrechnung per App - Automatische Ermittlung der Parkzone via GPS - App bereits in vielen deutschen Städten nutzbar Nach langer Suche endlich einen Parkplatz gefunden - und dann fehlt das Kleingeld für den Parkautomaten. Wahrscheinlich jeder kennt diese Situation. Volkswagen hat sich dieses Problems angenommen, und die App "We Park" auf den Markt gebracht. Mit der Park-App kann einfach, schnell und bargeldlos abgerechnet werden. Überbezahlungen, Automaten suchen oder auch zu spät zurück am Fahrzeug sein gehören damit der Vergangenheit an. "We Park" erkennt per...
Revolution des Video-on-Demand-Marktes: „freenet Video“ startet mit Blockbuster und Flatrate Büdelsdorf (ots) - - Video-On-Demand-Flatrate mit rund 1.000 Filmen und Serien für 4,99 Euro im Monat - Spezielle Auswahl an Kino-Blockbustern auf Abruf - Über 8.000 weitere Filme und Serien in HD zum Leihen oder Kaufen Als erster und einziger Anbieter auf dem Video-On-Demand (VOD)-Markt bietet die neue Marke der freenet GROUP "freenet Video" eine monatliche Flatrate für mehr als 1.000 Filme und Serien aus den verschiedensten Genres und zusätzlich eine spezielle Auswahl an Blockbustern auf Abruf. Die Online-Videothek für jedermann gibt es zum kleinen Preis von nur 4,99 Euro pro Monat. Wem das ...
Der ACV verstärkt seine Geschäftsleitung Köln (ots) - Holger Küster erweitert ab sofort die Geschäftsleitung des ACV Automobil-Club Verkehr und bildet gemeinsam mit Horst Metzler die neue Doppelspitze bei dem Kölner Automobilclub. Der 55-Jährige übernimmt die Verantwortung für die strategische Ausrichtung des ACV und führt künftig die Bereiche Finanzen, Vertrieb, Personal, Marketing und PR. Nach seiner Tätigkeit als Abteilungsleiter für Innovationsmanagement und Produktentwicklung bei der Lufthansa Technik AG hatte der gelernte Luft- und Raumfahrtingenieur mehrere Positionen als Geschäftsführer in verschiedenen wirtschaftlichen Umfel...
BUTTER. macht das Rennen beim Automobil-Club Verkehr Köln (ots) - Im Pitch um den Etat des ACV Automobil-Club Verkehr hat sich die Kreativagentur BUTTER. durchgesetzt. Die Düsseldorfer Agentur ist ab sofort neue Leadagentur des ACV. BUTTER. verantwortet damit zukünftig den kommunikativen Auftritt des ACV in allen Medien. Ziel der ersten gemeinsamen Kampagne ist es, die Marke und ihre Angebote einer breiteren Zielgruppe bekannt zu machen. Den Schwerpunkt bilden hierbei die digitalen Kanäle - mit dem Fokus auf Bewegtbild - und Werbemittel für den Point of Sale. Anlaufen soll die Kampagne im Herbst dieses Jahres. Die Marketingleiterin des ACV, Hele...
Nur noch geringer Stickoxid-Ausstoß bei neuesten Diesel-Modellen München (ots) - Seit Jahren wird in Deutschland über eine Verschärfung der Umweltzonen und Fahrverbote für Dieselmodelle diskutiert. Auslöser sind die Stickstoffdioxid-Messwerte (NO2), die in zahlreichen Städten immer noch über den Grenzwerten der EU-Luftreinhalterichtlinie liegen. Mit den Schadstoffgruppen Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffe und auch Partikeln haben moderne Dieselmotoren heute kein Problem mehr. Der Grenzwert für Stickoxide stellt für die Selbstzünder aber immer noch eine große Herausforderung dar. Der ADAC hat jetzt im ADAC Ecotest drei Diesel-Modelle mit der neuesten Schadsto...
DERMALOG: Weltweit führend in der Gesichtserkennung Hamburg (ots) - Der Hamburger Biometrie-Spezialist DERMALOG hat die weltweit schnellste Gesichtserkennung entwickelt. Mit ihr können bis zu eine Milliarde Gesichter pro Sekunde verglichen werden. Die herausragende Geschwindigkeit des Systems wurde nun vom SGS-TÜV Saar bestätigt. Seit Smartphone-Hersteller die Gesichtserkennung als PIN-Alternative anbieten, ist sie im Alltag vieler Menschen präsent. In anderen Bereichen wie der Zutrittskontrolle wird das biometrische Verfahren schon seit vielen Jahren eingesetzt. Und stetig kommen neue Anwendungen hinzu. Zugleich steigen die Anforderungen an di...
Wichtige Tipps zur Mietwagenabholung und -rückgabe München (ots) - CHECK24 hat Tipps zur Buchung, Abholung und Rückgabe eines Mietwagens zusammengestellt und erklärt die richtige Verwendung hilfreicher Vergleichsfilter. Im zweiten Teil geht es um sechs wichtige Hinweise zur Abholung und Rückgabe: 8. Wartezeit verkürzen: Kunden verkürzen die Wartezeit, indem sie bei der Abholung alle notwendigen Unterlagen wie Führerschein, Kreditkarte und Mietwagen-Voucher bereithalten. 9. Keine unnötigen Zusatzversicherungen und Upgrades: Manchmal versuchen Vermieter, vor Ort zusätzliche Versicherungen oder Upgrades in eine höhere Fahrzeug¬klasse zu verkaufen...
SKODA Chefdesigner Oliver Stefani: „Automobildesign muss emotional sein“ Mladá Boleslav (ots) - - Oliver Stefani spricht im Interview im SKODA Online-Magazin extratouch über seine Berufung, seine Leidenschaft für Cartoons und die Zukunft des Designs der tschechischen Marke Im Interview im SKODA Online-Magazin www.extratouch.de gibt Oliver Stefani einen Einblick in sein Verständnis des Designerberufs und erläutert seine Sicht auf die ebenso traditionsreiche wie dynamisch-junge Marke SKODA. Zudem erklärt er, warum ein Designer bei seiner Arbeit stets die Geschichte einer Marke im Blick haben muss. Darüber hinaus gibt Stefani einen Ausblick darauf, wie sich Automobild...
Mit dem Urlaubs-Express nach St. Anton und Zell am See Köln (ots) - Der Kölner Zug-Anbieter Train4you baut im Winter 2018/19 das Strecken-Angebot seiner Marke Urlaubs-Express erneut aus. Die erfolgreiche Verbindung von Hamburg nach Landeck-Zams wird bis nach St. Anton verlängert. Außerdem legt Train4you einen zweiten UEX-Ski-Zug aus Nordrhein-Westfalen auf. Dieser startet in Münster, hält unter anderem in Dortmund, Essen sowie Köln und wird im österreichischen Wörgl geteilt. Ein Zugteil fährt über Innsbruck und Ötztal nach St. Anton, der andere über beliebte Skiorte wie Kirchberg oder St. Johann i. Tirol im Salzburger Land nach Zell am See. Auf al...
Zweites „Leben“ für Phosphor: Wie Phönix aus der Klärschlammasche Weimar (ots) - DBU unterstützt Verfahren zur Düngergewinnung mit 119.000 Euro - Als fertiges Produkt einsetzbar Phosphor fördert in Form von Phosphat das Pflanzenwachstum und ist oft die Basis für Dünger. Doch der Abbau des Mineralstoffs birgt viele Probleme. Das macht die rund zwei Millionen Tonnen Klärschlamm, die in Deutschland pro Jahr anfallen und recyclingfähiges Phosphor enthalten, zu einer wichtigen Quelle. Mit der Firma Seraplant (Haldensleben) und der Materialforschungs- und Prüfanstalt an der Bauhaus-Universität Weimar hat die Firma Glatt Ingenieurtechnik (Weimar) eine Möglichkeit g...
Techem Ziel: 7 Millionen Tonnen weniger CO2 Eschborn (ots) - Infolge neuer, digitaler Dienstleistungen für Energieeffizienz in Immobilien hat sich der Eschborner Energiedienstleister Techem für 2018 ein Ziel gesetzt: Über 7 Millionen Tonnen CO2 will das Unternehmen mit seinen Lösungen und Produkten in Immobilien in diesem Jahr vermeiden. Das schützt am Ende nicht nur das Klima, sondern senkt auch die Kosten für Erdgas, Heizöl oder Fernwärme. Schon heute sparen die Bewohner von Wohnungen im Techem Service gemeinsam bis zu 1,5 Mrd. Euro pro Jahr für Brennstoff. Dazu greift Techem nicht nur auf modernste Technologien zurück, sondern auch a...
Versicherungstipp: Endlich volljährig, endlich Auto fahren Saarbrücken (ots) - - 74 Prozent der Deutschen freuten sich beim Erreichen der Volljährigkeit besonders darüber, alleine Auto fahren zu dürfen. - Wie Fahranfänger durch eine Teilnahme am "Begleiteten Fahren ab 17" profitieren können, erklärt Roman Wagner, Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt. Die Fahrprüfung ist bestanden und auf geht's zur ersten Spritztour! An dieses Gefühl erinnern sich die meisten noch immer. Knapp drei Viertel der Deutschen (74 Prozent) freuten sich beim Erreichen der gesetzlichen Volljährigkeit besonders darüber, alleine Auto fahren zu dürfen. Das ergab eine repräse...
Rastplätze oftmals besser als ihr Ruf München (ots) - Unmittelbar vor dem Start in die diesjährige Auto-Reisesaison hat der ADAC, Europas größter Mobilitätsclub, insgesamt 50 unbewirtschaftete Rastplätze an den größten deutschen Autobahnen unter die Lupe genommen. Das Ergebnis lässt aufhorchen, ist es doch erfreulicher als gemeinhin vermutet: In drei Viertel der Fälle fanden die ADAC Tester eine mindestens ausreichend saubere und sichere Anlage vor. Zwar schnitt keines der 50 Testobjekte mit der Note "sehr gut" ab, 14 jedoch mit "gut" und 24 mit "ausreichend". Nur acht Anlagen beurteilten die Tester mit "mangelhaft", vier weitere ...
Finatem erwirbt 100% der Gothaer Fahrzeugtechnik GmbH Frankfurt am Main (ots) - Finatem, eine führende, unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf den deutschen Mittelstand, erwirbt mit der Gothaer Fahrzeugtechnik GmbH (GFT) einen führenden Systemanbieter von hochspezialisierten Produkten für die Kran- und Bauindustrie. Die GFT ist 1997 durch Ausgründung aus dem traditionsreichen Gothaer Fahrzeugwerk entstanden und konzentriert sich seither auf die Herstellung hochkomplexer Rohr- und Blechkonstruktionen aus hochfesten Feinkornbaustählen sowie kompletter Systemlösungen mit integrierter Elektrik und Hydraulik. Dabei bietet das Unternehmen s...
Rosa prickelnder Sommergenuss: Das Aromatic Tonic von FEVER-TREE bringt einen Spritzer Farbe ins … Berlin (ots) - Aufregend prickelnd und in einem zarten rosa Gewand, brachte FEVER-TREE im vergangenen Sommer eine neue Farbnuance in die Welt des Gin & Tonic. Inspiriert durch ein historisches Rezept der britischen Royal Navy und mit hochwertiger Angosturarinde aus Südamerika veredelt, bildet dieses Tonic Water nicht nur die perfekte Grundlage für einen Pink Gin & Tonic, sondern schmeckt auch wunderbar erfrischend in leichten Aperitif-Varianten. Das neue Tonic Water enthält natürliche Essenzen der Agosturarinde und erhält dadurch seinen auffallenden rosa Farbton und seinen bitteren Ges...
ikr: Österreichs Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, Juliane Bogner-Strauss zu … Vaduz (ots) - - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/114520/100815309 - Am Montag, 7. Mai stattete Juliane Bogner-Strauss, die österreichische Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, ihrem Regierungskollegen Mauro Pedrazzini einen Arbeitsbesuch ab. Der Besuch diente der Pflege der nachbarschaftlichen Beziehungen sowie dem direkten Austausch zu aktuellen Arbeitsthemen. Der erste Programmpunkt nach Ankunft in Liechtenstein war ein Arbeitsgespräch mit Regierungsrat Mauro Pedrazzini im Regierungsgebäude. Es wurde über die Fin...
Preisvergleich ADAC Campingführer 2018: Deutschland, Schweden und Österreich am günstigsten München (ots) - Zwei Erwachsene mit einem zehnjährigen Kind zahlen in der Sommer-Hauptsaison 2018 durchschnittlich 35,50 Euro für eine Übernachtung auf einem europäischen Campingplatz der mittleren Kategorie, wie aus dem aktuellen Preisvergleich des ADAC Campingführers 2018 hervorgeht. Im Vergleichspreis enthalten sind der Auto- und der Caravan-Standplatz sowie die wichtigsten Nebenkosten wie Strom, Warmduschen und die Kurtaxe. Im eigenen Land übernachten Camper nach wie vor besonders günstig: Nur durchschnittlich 29,13 Euro zahlt die Modellfamilie hier. Auch wenn die Preise für Campingurlaub ...
Der neue Ford Fiesta Active: das erste Mitglied einer neuen Crossover-Modellfamilie Köln (ots) - Modellfamilie- Kraftvolle und sparsame EcoBoost-Turbobenziner und TDCi-Turbodiesel - Fahrwerk mit 19 Millimeter erhöhter Bodenfreiheit; serienmäßiges Crossover-Body-Kit - Serienmäßige Fahrdynamik-Regelung, die mittels eines selektiven Fahrmodus-Schalters auch während der Fahrt ausgewählt werden kann - Sicherheit: Fortschrittliche Assistenz-Systeme - diese Technologien basieren auf Radar- und Ultraschall-Sensoren sowie auf einer Frontkamera - Komfort: Sprachsteuerbares Ford SYNC 3 mit AppLink und bis zu 8 Zoll großem Touchscreen - Premium-Audiosystem B&O PLAY und Panorama-Sc...
BILANZ: Opel will Personalkosten um ein Viertel senken Hamburg (ots) - Markenchef Lohscheller deutet im Interview mit BILANZ deutliche Einschnitte an: "Ich habe kein Ziel für den Mitarbeiterabbau, sondern ein Kostenziel." Opel will seine Personalkosten deutlicher senken als bisher bekannt: "Unsere Personalkosten im Vergleich zum Umsatz waren unter GM bei rund 15 Prozent. Gute Wettbewerber sind bei 11 Prozent", sagte Opel-Vorstandschef Michael Lohscheller im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin BILANZ. Das würde bedeuten, dass die Personalkosten um mehr als 25 Prozent sinken müssten. Das bedeute aber nicht, dass jeder vierte Mitarbeiter das Unterne...

Cookie-Erklärung

Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Analyse zulassen, Werbung zulassen:
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse sperren, Werbung zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).

Datenschutz. Impressum

Zurück