Monaco startet Wallet App, um Kryptowährung für alle zu ermöglichen

Hong Kong (ots/PRNewswire) –

Monaco Visa Card & Wallet App bietet die Zukunft des Zahlungsverkehrs mit optimierter Nutzererfahrung und Funktionen

Monaco, Anbieter einer zukunftsweisenden Zahlungs- und Kryptowährungsplattform, hat heute bekanntgegeben, dass die Monaco Wallet App bei Google Play erhältlich ist und voraussichtlich auch bald im Apple App Store freigegeben wird. Die App wurde zur bestehenden Monaco App, mit der Reservierungen für die Monaco Visa Karten vorgenommen werden können, hinzugefügt und ist derzeit in einer offenen Betaversion verfügbar. Entwickelt für Verbraucher, die nach einer einfachen, sicheren Lösung für Kauf, Tausch und Senden von Kryptowährungen suchen, vereint die App den Komfort herkömmlicher persönlicher Finanz-Tools und vereinfacht den oft komplizierten Transaktionsprozess bei Kryptowährungen und soll somit Monacos Ziel „Kryptowährung für alle“ verwirklichen.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/569858/Monaco_Logo.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/692314/Monaco_Launches_Wallet.jpg )

App-Nutzer erhalten Echtzeit-Updates aus dem Kryptowährungsbereich und können ihr Wissen über Kryptowährungen mit den folgenden Funktionen erweitern:

– Kryptowährungs-Wallet: Kaufen, Halten, Senden und Tauschen mehrerer Kryptowährungen, einschließlich Monacos Token (MCO), Bitcoin (BTC), Ether (ETH) und Binance Coin (BNB). – Lockup des MCO-Token: Kauf oder Hinterlegung der erforderlichen MCO-Token für die 6-monatige Sperrfrist, die für den Erhalt einer Monaco Visa Karte ohne Jahresgebühren erforderlich ist. – Coins verfolgen: Überwachen Sie den Markt für Kryptowährung mit Echtzeitdaten von über 200 Kryptowährungen, einschließlich Preise, Wertentwicklung, Volumen, Marktkapitalisierung und Grafiken. – Monaco University: Eignen Sie sich Branchenwissen mithilfe kurzer Lektionen über Kryptowährungen an (viele davon mit Videos) und greifen Sie unterwegs auf das ausführliche Glossar mit Schlüsselbegriffen zu. – Umfassender Kundensupport: Sie erhalten Unterstützung von einem echten Mitarbeiter über den In-App-Chat-Support.

Kris Marszalek, Mitbegründer und CEO von Monaco, erklärte dazu: „Wir freuen uns, unsere Mobile App bereitzustellen und Kryptowährung für die Kaufpraxis aller Verbraucher einzuführen. Mit der App können Nutzer sich darauf konzentrieren, die besten finanziellen Entscheidungen für sich zu treffen, anstatt ständig die verwirrenden Mechanismen studieren zu müssen, die häufig mit Kryptowährungsprodukten und -börsen einhergehen.“

Marszalek weiter: „Diese App ist nur der Anfang von Monacos Ziel, Kryptowährungen durch einfache Prozesse mit einer funktionell gestalteten Benutzeroberfläche und zentralisierten Funktionen, die derzeit in der Branche noch fehlen, allen zugänglich zu machen. Monaco wird in Zukunft weitere Lösungen entwickeln, um die Art und Weise, wie wir investieren und Geld ausgeben, zu verändern.“

Zu den weiteren Produkten in Monacos Roadmap 2018, die direkt in die Monaco Wallet App integriert werden, zählen Monaco Auto Invest, ein Krypto-Investment-Robo-Advisory-Service und Monaco Credit, mit der Nutzer die Möglichkeit haben, Kryptowährungen zu hinterlegen und Guthaben zu erhalten.

Sobald die Monaco Visa Karte vor Ort erhältlich ist, können Nutzer die Karte mit sieben lokalen Fiat-Währungen, Echtzeit-Transaktionsinformationen, Verfolgung ihrer Währungsumtäusche und Geldautomatennutzungen verwenden und ihre Monaco Visa Karte sogar mit einem einfachen Fingertipp deaktivieren und aktivieren.

Durch eine intuitive Plattform, die Funktionen miteinander vereint, die derzeit über das Internet von mehreren Anbietern verstreut angeboten werden, richtet sich Monaco sowohl an Einsteiger als auch an erfahrene Nutzer im Kryptowährungsbereich, um das persönliche Finanzmanagementsystem wesentlich effizienter gestalten zu können.

Zukünftige Produkte gemäß Monacos Roadmap, die dann auch in die Monaco Wallet App integriert werden, sind Monaco Auto Invest, ein Kryptowährung Investment Robo-Advisory Service, und Monaco Credit, ein Service, der es Nutzern ermöglicht, Kryptowährung zu hinterlegen und dafür einen Kredit in Anspruch zu nehmen.

Über Monaco

Die Monaco Technology GmbH ist Anbieter einer zukunftsweisenden Zahlungs- und Kryptowährungsplattform, mit der Kunden Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zu reinen Interbanken-Wechselkursen kaufen, wechseln und ausgeben können. Monaco ist im Juni 2016 gegründet worden und erzielte in einer der bisher erfolgreichsten Token-Sale-Aktionen eine Kapitalaufnahme von über 26,7 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Schweiz und unterhält Niederlassungen in Hongkong und Singapur. Weitere Informationen finden Sie auf: http://www.mona.co

Monaco Visa Karten können mit der Monaco App reserviert werden, die als Download für Android- und iOS-Nutzer zur Verfügung steht.

Quellenangaben

Textquelle:Monaco, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/128467/3945360
Newsroom:Monaco
Pressekontakt:The Hoffman Agency
MonacoPR@hoffman.com
Lauren Lee
llee@hoffman.com
+852-2231-8116

Das könnte Sie auch interessieren:

Cyber-Angriffe in Deutschland zielen vor allem auf verarbeitendes Gewerbe ab Ismaning (ots) - NTT Security, das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und "Security Center of Excellence" der NTT Group (NYSE: NTT), hat seinen Global Threat Intelligence Report (GTIR) für das Jahr 2018 veröffentlicht. Zentrales Ergebnis für Deutschland ist, dass vor allem Unternehmen aus dem verarbeitenden Gewerbe von Cyber-Angriffen betroffen sind. Mehr als die Hälfte der Angriffe haben dabei ihren Ursprung in China. Der Report zeigt, dass sich in Deutschland 36% aller Cyber-Attacken gegen die Fertigungsindustrie richten. Im Ranking folgen mit 29% der Finanzsektor und mit 28% der Tech...
Florius liefert dank Avaya und Dimension Data exzellentes Online-Omnichannel-Kundenerlebnis Santa Clara, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Avaya Holdings Corp. (AVYA). Florius, eine Tochtergesellschaft der ABN Amro, ermöglicht es Kunden nun den Prozess der Bearbeitung von Hypotheken rasch mit den erweiterten Selbst- und assistierten Servicefunktionen abzuwickeln. Avaya und Dimension Data, ein Avaya-Vertriebspartner und Systemintegrator, haben eng mit Florius zusammengearbeitet, um ein ausgezeichnetes Online-Omnichannel-Kundenerlebnis für die Unternehmenswebsite (kanalübergreifend) zu entwickeln, das auf der Unternehmenswebsite bereitgestellt wird. (Photo: https://mma.prnewswire.com/medi...
Quant Networks Overledger will mit Blockchain-Technologie die nächste industrielle Revolution auf … London und Zug, Schweiz (ots/PRNewswire) - - Overledger ist ein richtungsweisendes Blockchain-Betriebssystem, das bestehende Netzwerke mit der Blockchain integriert und die Multichain-App-Entwicklung vereinfacht - Quant-Vorverkauf von 15 Millionen Token im Wert von 15 Mio. USD ausverkauft, öffentlicher Verkauf folgt Quant Network mit Sitz in London und Zug hat einen öffentlichen Token-Verkauf gestartet, um Finanzmittel für Overledger zu mobilisieren, sein mit Spannung erwartetes Blockchain-Betriebssystem. Overledger ermöglicht einerseits die Kommunikation zwischen Blockchains. Darüber hinaus b...