Pressestellen vernachlässigen Influencer-PR

Hamburg (ots) –

Schizophrenie bei der Influencer-PR: Obwohl Influencer-PR unter deutschen Pressesprechern hochgejubelt wird, spielt sie in der eigenen Pressearbeit nur eine untergeordnete Rolle. Denn jeder zweite PR-Profi findet Influencer für die Kommunikation seines Unternehmens unwichtig. Das ergab die aktuelle Umfrage der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor. Über 590 Fach- und Führungskräfte aus deutschen Pressestellen haben am PR-Trendmonitor teilgenommen.

Eine große Mehrheit der Befragten glaubt, dass Promis, Branchenexperten, Blogger oder andere Meinungsmacher in Zukunft immer wichtiger für die Unternehmenskommunikation werden (76 Prozent). Nur vier Prozent sehen Influencer-PR zukünftig auf dem absteigenden Ast.

Trotzdem setzen nur wenige Pressesprecher in der Praxis Influencer als Sprachrohr für ihre Unternehmensbotschaften ein. So gibt weit über die Hälfte der Befragten an, dass Influencer-PR in ihrem Haus unwichtig (41 Prozent) beziehungsweise völlig unwichtig sei (13 Prozent). Immerhin: Für jeden dritten Befragten ist die Zusammenarbeit mit Meinungsführern für die eigene Pressearbeit wichtig (35 Prozent) und für fünf Prozent sogar sehr wichtig.

Quelle: PR-Trendmonitor 2018 Datenbasis: 596 Fach- und Führungskräfte aus deutschen Pressestellen Methode: Online-Befragung, Mehrfachnennungen möglich Befragungszeitraum: Februar 2018

Initiatoren der Umfrage: www.newsaktuell.de www.faktenkontor.de

Über news aktuell:

Mit ihren drei starken Marken ots, zimpel und studio macht die dpa-Tochter news aktuell die Kommunikation von Unternehmen und Organisationen besser und erfolgreicher. Das Netzwerk ots stellt Reichweite und Sichtbarkeit für PR-Inhalte her. Die PR-Software zimpel bietet Qualitätskontakte für die direkte Ansprache von Journalisten. Der Produktionsservice studio stellt wirkungsvolle Inhalten her und macht Unternehmensstories erlebbar. news aktuell ist seit 1989 am Markt und beschäftigt über 135 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Firmensitz ist in Hamburg. Weitere Standorte sind Berlin, Frankfurt, München und Düsseldorf.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/news aktuell GmbH/Sebastian Könnicke
Textquelle:news aktuell GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6344/3946027
Newsroom:news aktuell GmbH
Pressekontakt:news aktuell GmbH
Janina von Jhering
Stellvertretende Leiterin Konzernkommunikation
Telefon: +49 40/4113 – 32598
vonjhering@newsaktuell.de
https://twitter.com/JvJhering

Das könnte Sie auch interessieren:

Österreich – Deutschland: WM-Härtetest für Neuer & Co. live im ZDF Mainz (ots) - Zwölf Tage vor dem Start der Fußballweltmeisterschaft in Russland trifft die deutsche Nationalmannschaft in einem Testspiel auf die Auswahl Österreichs. Das ZDF überträgt die Begegnung am Samstag, 2. Juni 2018, live aus Klagenfurt. Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein begrüßt die ZDF-Zuschauer um 17.25 Uhr aus dem Wörthersee-Stadion in der Kärntner Landeshauptstadt. Das Spiel kommentiert Oliver Schmidt. Für Bundestrainer Joachim Löw und seine Mannschaft, die direkt aus dem WM-Trainingslager im Südtiroler Eppan anreisen, stellt das Österreich-Spiel eine wichtige Standortbestimmung...
Ausgezeichnete Medienarbeit: Veltins-Lokalsportpreis 2018 ehrt die besten Berichterstattungen Meschede-Grevenstein (ots) - - Jury würdigt Preisträger in Berlin - Seit 15 Jahren journalistische Impulse honoriert - Einziger Medienpreis für Lokalsportjournalismus Die Sieger stehen fest: Der Veltins-Lokalsportpreis 2018 in der Kategorie "Wort" geht an Thorsten Drenkrad (Mittelbayerische Zeitung), Marc-André Landsiedel (Ruhr Nachrichten Werne) und Tobias Dohr (Weser Kurier). In der Kategorie "Bild" wurden Sebastian Wells (Berliner Zeitung), Sascha Fromm (Thüringer Allgemeine, OZT und Thüringische Landeszeitung) und Matthias Lange (Waldeckische Landeszeitung) für ihre Einreichungen ausgezeic...
Mögliche Meisterschaftsentscheidung im 250. „Topspiel der Woche“: FC Bayern gegen den BVB am … Unterföhring (ots) - - Das im Sommer 2009 eingeführte "Topspiel der Woche" findet an diesem Samstag zum 250. Mal statt, zum 14. Mal lautet die Paarung an einem Samstagabend FC Bayern München - Borussia Dortmund - Ab 17.30 Uhr ist Sky Experte Lothar Matthäus bei Moderator Sebastian Hellmann live in der Allianz Arena, während des Spiels ist er als Co-Kommentator im Einsatz - Sky überträgt am "Super Samstag" ab 13.00 Uhr und am "Super Sonntag" ab 14.30 Uhr insgesamt acht Partien des 28. Bundesliga-Spieltags live und exklusiv und berichtet insgesamt 14 Stunden live - Mit der Sky Sport App bietet S...