BP Mitarbeiter „erarbeiten“ Rekordsumme für soziale Zwecke

Bochum (ots) –

Unternehmen honoriert gesellschaftliches Engagement

Gemeinnütziger Einsatz zahlt sich buchstäblich aus: Mitarbeiter von BP in Deutschland haben durch ihr persönliches, soziales Engagement im vergangenen Jahr die Rekordsumme von über 1,1 Millionen Euro in Verbindung mit dem BP Spendenprogramm „Matching Fund“ erzielt. Egal, ob durch freiwilligen Einsatz, zum Beispiel Malerarbeiten an einer Schule, ein Ehrenamt in einem Verein oder eine finanzielle Spende – das Geld kommt gemeinnützigen Organisationen wie beispielsweise der Freiwilligen Feuerwehr, Vereinen oder sozialen Projekten deutschlandweit zugute.

Das Spendenprogramm der BP (Matching Fund) verstärkt das soziale Engagement von BP Mitarbeitern. Das Besondere: Spenden und freiwillige Zeiteinsätze werden von BP geldwert verdoppelt. „Wir haben als Arbeitgeber mit langer Historie an vielen Standorten in Deutschland durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine enge Verbundenheit vor Ort. Es begeistert mich zu sehen, wie sehr sich unsere Belegschaft bürgerschaftlich engagiert“, sagt Wolfgang Langhoff, Vorstandsvorsitzender der BP Europa SE. Seit Auflegung des Programms 2004 in Deutschland wurden gemeinnützige Organisationen mit fast elf Millionen Euro unterstützt, ausgelöst durch das persönliche Engagement der BP Mitarbeiter

Starkes gemeinschaftliches Engagement

Besonders rund um die Raffinerien in Gelsenkirchen und Lingen sowie am Verwaltungsstandort Bochum sind viele Mitarbeiter sozial aktiv. Und das insbesondere nach der Arbeit über gemeinsame Aktionen in ihrer Freizeit. Seit 2005 modernisieren beispielsweise Auszubildende jedes Jahr in ihrer Freizeit eine soziale Einrichtung in und rund um Bochum. Ein weiteres Beispiel ist die BP Charity Tour. Bereits sieben Mal organisierten BP Mitarbeiter eine sportliche Radtour und sammelten von Unterstützern jeweils einen fünfstelligen Betrag, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekam. Der „Matching Fund“ steht allen Mitarbeitern der BP zur Verfügung. Die Spenden für eine gemeinnützige Organisation werden durch BP verdoppelt. Ist ein Mitarbeiter in seiner Freizeit bürgerschaftlich engagiert, so wird sein Einsatz mit einem festgelegten Stundensatz vergütet und an den Verein oder an die gemeinnützige Organisation gespendet, für die er tätig ist. Dabei sind mindestens 25 Stunden im Jahr zu leisten. Wirken mehrere Mitarbeiter in der gleichen gemeinnützigen Organisation mit, können diese zusammen das Geld spenden. Der Höchstbetrag pro Jahr liegt bei 3.650 Euro.

Information für Redaktionen:

Weitere Informationen zum Thema Matching Fund finden Sie auch im Internet unter: http://ots.de/Mx6IzE

Quellenangaben

Bildquelle:obs/BP Europa SE
Textquelle:BP Europa SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/42535/3946032
Newsroom:BP Europa SE
Pressekontakt:BP Europa SE/ Unternehmenskommunikation Deutschland
Marc Schulte
Tel: +49 (0) 234 4366 3860
www.bp-presse.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Chinesische Onlinegiganten erobern deutschen Handel München (ots) - Chinesische Onlinegiganten werden die deutsche Handelslandschaft aufmischen. 2025 werden die Angreifer aus dem Osten bereits mehr als zehn Milliarden Euro Umsatz in Europa erzielen. Spielen deutsche Namen heute noch eine zentrale Rolle in der globalen Handelslandschaft, werden JD.com und Alibaba dann bereits mehr Umsatz erwirtschaften als die zehn größten deutschen Handelsgruppen zusammen. Damit rollt auch auf Deutschland eine Handelskraft zu, welche die gesamte Branche umwälzen wird. Nur wenn sich deutsche Händler frühzeitig der neuen Konkurrenz zuwenden, werden sie im Wettbew...
itelligence optimiert mit SAP Extended Warehouse Management das Ersatzteilzentrum des … Bielefeld (ots) - Das Fahrzeugwerk Bernard Krone führt in seinem Zentrum für Ersatzteillogistik die Lagerlösung SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) ein. Ein facettenreiches Projekt, für das Krone und der SAP-Partner itelligence AG (https://itelligencegroup.com/de/) die ersten Erfolge vermelden. "Vieles an diesem Projekt war für uns neu: die Größe des Ersatzteilzentrums, die Prozesse und die Software. Als Konstante hatten wir unseren Partner itelligence an Bord. Gemeinsam haben wir dieses wichtige Projekt zum Erfolg geführt", sagt Ralf Faust, Geschäftsführung, Fahrzeugwerk Bernard Kron...
Digitalisierung trifft Suchmaschinenoptimierung trifft KMU Dortmund (ots) - Unternehmen wollen über Google gefunden werden und neue Kunden gewinnen. Gerade in kleinen Unternehmen ist nicht das Fachwissen und das Kapital vorhanden um eine Agentur (mind. 500 EUR Budget) im Monat zu engagieren. Keine MöglichkeitenOb Einzelhandel, Handwerk, Physiotherapeut oder der Blumenladen um die Ecke, alle wollen und müssen im Internet um Kunden werben, weil das Netz und das Smartphone im Alltag angekommen ist und eben nicht mehr neumodischer Kram ist. Gerade die Kleinen Unternehmen und Kleinstunternehmen benötigen eine Lösung die wenig Zeit und Geld kostet, aber ...
Am 25. Mai 2018 wird die neue Datenschutzgrundverordnung wirksam -- mehr Informationen > http://ots.de/l9VGhl -- Hamburg (ots) -Ende Mai wird es für Unternehmer ernst: Die seit dem 24.05.2016 geltende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU wird ab dem 25.05.2018 verbindlich wirksam. Unternehmen, die bis dahin nicht DSGVO-konform arbeiten, drohen empfindliche Geldstrafen: Mit bis zu 20 Millionen Euro wird bei Verstößen geahndet bzw. mit bis zu 4 Prozent des Umsatzes - je nachdem, welche Summe höher ist. Auch Google, Facebook & Co. sollen so dazu gebracht werden, sich in Zukunft datenschutzrechtlich korrekt zu verhalten. Die neue Verordnung betri...
100 Tage Entgelttransparenzgesetz: Jeder Dritte will sein Gehalt prüfen lassen Hamburg (ots) - Am 16. April 2018 wird das Entgelttransparenzgesetz 100 Tage alt - Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen: Hierfür hat das Vergleichsportal Gehalt.de in Kooperation mit den Vergütungsanalysten von Compensation Partner eine Umfrage unter 1.862 Beschäftigten und 319 Unternehmen durchgeführt. Das Ergebnis: Ein Drittel der Beschäftigten will zukünftig von ihrem neuen Recht Gebrauch machen und ihr Gehalt firmenintern vergleichen lassen. Gleichwohl bezweifelt ein Großteil der Arbeitgeber und Arbeitnehmer, dass das neue Gesetz die Entgeltlücke zwischen Männern und Frauen signifikant reduzi...
Karl Marx – Zwischen Heimat und Revolution Mainz (ots) - Am 5. Mai 2018 jährt sich Karl Marx' Geburtstag zum 200. Mal. Der SWR (Südwestrundfunk) befasst sich in seinen Programmen mit Leben, Werk und Wirken des revolutionären Philosophen aus Trier. Wie kaum ein anderer hat er die Geschichte des 20. Jahrhunderts beeinflusst, seine Thesen polarisieren bis heute. Dokumentationen und Filme, Radiofeatures und ein umfangreiches Online-Special zeigen eine herausragende Persönlichkeit, von deren Leben die meisten nicht viel wissen. Karl Marx und das industrielle Zeitalter gehören zusammen. In der Dokumentation "Die Industrialisierung des Südwes...
Kindertagesbetreuung: Paritätischer fordert Aufstockung für „Gute-Kita“-Gesetz und Reform der … Berlin (ots) - Anlässlich des Tages der Kinderbetreuung fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband von Bund, Ländern und Kommunen ein verlässliches Bekenntnis zu mehr Investitionen in die Qualität der Kindertagesbetreuung und eine Reform der Kita-Finanzierung. Der Verband begrüßt grundsätzlich die Initiative der Bundesfamilienministerin für ein 'Gute-Kita'-Gesetz, weist jedoch darauf hin, dass viel zu wenig Geld für zu viele Themen vorgesehen sei. Keinesfalls dürfe die im Koalitionsvertrag der Großen Koalition angestrebte allgemeine Gebührenfreiheit zu Lasten des Qualitätsausbaus gehen, warnt ...
Euler Hermes Rating bewertet die wpd AG mit A Hamburg (ots) - Die Euler Hermes Rating GmbH bewertet die Bonität und Zukunftsfähigkeit der wpd AG mit A. Die seit 2003 bestehende Ratingnotation wird damit erneut bestätigt. Für die kommenden zwölf Monate wird eine stabile Entwicklung des Ratings erwartet. Die wpd AG verfügt über ein moderates Geschäftsrisiko. Positiv sind nach Erachten der Ratingagentur ein hohes Maß an Stabilität und Nachhaltigkeit beim Anlagenbetrieb. Bei der Projektierung bestehen hingegen Projektrisiken, Abhängigkeiten von den Rahmenbedingungen und der Standortverfügbarkeit sowie ein hoher Vorfinanzierungsbedarf. Die Ein...
„Capital F.A.Z. Elite-Panel“: Holpriger Start für Große Koalition Berlin (ots) - 74 Prozent glauben nicht, dass die GroKo mit ihren Vorhaben das Land voranbringt / Politikwandel bei Digitalisierung, Gesundheit und Pflege, Bildung und Verkehrsinfrastruktur am dringlichsten / Vize-Kanzler Scholz mit großem Vertrauensvorschuss / Konjunktur-Optimismus abgeschwächt Die mühsam zustande gekommene Große Koalition hat die Elite mit ihrer bisherigen Regierungsarbeit enttäuscht. Dies zeigt das aktuelle "Capital / F.A.Z. Elite-Panel" des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD), eine Umfrage bei 511 Führungsspitzen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung, im Auftrag des...
Arbeitgeberbefragung: Digitalisierung kostet in Deutschland keine Jobs Eschborn (ots) - Japaner hingegen wollen Arbeitsplätze abbauen - Arbeitswelt von morgen erfordert neue FähigkeitenRoboter übernehmen Aufgaben, keine Arbeitsplätze. Weltweit planen 86 Prozent der Arbeitgeber, im Zuge der Digitalisierung die Zahl der Arbeitsplätze stabil zu halten oder sogar zu erhöhen. In Deutschland wollen sogar 91 Prozent in den kommenden zwei Jahren so vorgehen. Nur acht Prozent meinen hierzulande, dass Jobs verlorengehen. Dies sind Ergebnisse der in 42 Ländern erhobenen Studie "Skills Revolution 2.0" des Personaldienstleisters ManpowerGroup, für die rund 20.000 Arbeitgeb...
Hat die Politik Angst vor Männern? München (ots) - Die Bundespolitik grenzt auch in der aktuellen Legislaturperiode die Interessen von Jungen, Männern und Vätern aus, stellt Gerd Riedmeier fest. Der Sprecher der Interessengemeinschaft Jungen, Männer und Väter (IG-JMV) fragt: "Hat die Politik Angst vor Männern und ihren Verbänden?" Männer stellen die Mehrheit der Schulabbrecher und Arbeitslosen, in den unteren Lohngruppen, bei den berufsbedingten tödlichen Unfällen, bei den Suiziden. Männer haben eine um fünf Jahre niedrigere Lebenserwartung als Frauen. Viele Väter fühlen sich nach Trennung und Scheidung abgewertet und erleiden ...
Handschuhe für Internet der Dinge: Wachstumsfonds Bayern beteiligt sich an … Landshut/München (ots) - ProGlove aus München hat seine zweite Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. An der 5,5-Millionen-Euro-Runde hat sich auch der von Bayern Kapital verwaltetet Wachstumsfonds Bayern beteiligt. Das im Dezember 2014 gegründete Unternehmen ist auf sogenannte "Wearables" spezialisiert - Computersysteme, die vom Benutzer getragen werden oder in dessen Kleidung integriert sind. Die von ProGlove entwickelten und vertriebenen Handschuhe haben Sensoren und Scanner. Sie machen händisch ausgeführte Industriearbeiten effizienter, etwa in der Fertigung und im Logistikbereich. ...
GoEuro-Gründer spricht am Hasso-Plattner-Institut Potsdam (ots) - Sie sind jung, haben mit ihren guten Ideen bereits millionenschwere Investitionen ergattert und reden nun am Hasso-Plattner-Institut (HPI) über ihren Weg zum Erfolg: In der Vortragsserie "Startup Talks@HPI" lädt die Potsdamer IT-Schmiede die Profis der deutschen Start-up-Szene ein, dem Informatik-Nachwuchs von ihren persönlichen Erfahrungen zu berichten. Heute spricht GoEuro-Mitgründer Naren Shaam über die Kunst, eine Plattform zu entwickeln, die Kunden lieben. Die 2013 gegründete Reisesuchmaschine GoEuro operiert bereits in 12 europäischen Ländern und hat 180 Mitarbeiter. Eige...
BDI zu länderspezifischen Empfehlungen der Europäischen Kommission: Treffen Nagel auf den Kopf Berlin (ots) - Anlässlich der heute in Brüssel vorgestellten länderspezifischen Empfehlungen der Europäischen Kommission für Deutschland äußert sich BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang: "Empfehlungen treffen Nagel auf den Kopf" - "Die Europäische Kommission trifft mit ihren Empfehlungen den Nagel auf den Kopf. Strukturreformen und ein investitionsfreundlicheres Steuersystem in Deutschland sind dringend erforderlich. Die deutsche Industrie erwartet von der Bundesregierung mehr Ambitionen. Die Exportnation Deutschland benötigt wesentlich mehr Zukunftsinvestitionen in Bildung, Forschung und Ent...
Creditreform baut erfolgreiches Live-Angebot aus Hamburg (ots) - Creditreform Live, die Seminar- und Veranstaltungsreihe des Unternehmermagazins Creditreform aus der Handelsblatt Media Group, startet ins dritte Jahr - mit einem nochmals erweiterten Programm und starken Referenten in den Themenbereichen Gesundheit, Innovation, Marketing und Personal. Den Auftakt bildet im Mai das beliebte Seminar "Weckruf für Ihre Gesundheit" mit dem Arzt und Sachbuchautor Dr. Michael Spitzbart. Neu im Bereich Gesundheit ist das Seminar "Der Life Code" mit der in den USA als "Queen of Health" bekannten Sportwissenschaftlerin und Diplom-Ernährungsberaterin Ker...
Mut kommt jetzt per Post ins Haus – Evangelische Kirche startet Aktion gegen zunehmende Ängste Frankfurt am Main (ots) - Gegen die zunehmenden Ängste in der Gesellschaft und im persönlichen Leben setzt die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) den Mut. Unter dem Motto "Fürchtet Euch nicht" macht sie seit Dienstag (17. April) Menschen Hoffnung, besser mit den täglichen Ängsten umgehen zu lernen. Dazu bekommen die rund 1,6 Millionen Mitglieder sogar eine Portion Mut direkt nach Hause geschickt. Ein Brief in hoffnungsvollem Grün an alle evangelischen Haushalte im Kirchengebiet setzt dabei auf Zuversicht und Courage gegen die grassierende Furcht. Motivation zur Entwicklung der akt...
7. Operngala Bonn: Spahn und Yogeshwar in guter Sache vereint Bonn (ots) - Großartige Musik und großartige Stimmen, Wissenschaft und Leidenschaft - damit begeisterte die 7. Operngala Bonn am Samstagabend das Publikum im ausverkauften Bonner Opernhaus. Neben dem Schirmherrn Bundesgesundheitsminister Jens Spahn MdB waren Gäste aus Bonner und bundesweiter Kultur, Wirtschaft und Politik anwesend, wie der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan, NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst, die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen, Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Re...
Bonial Future Lab 2018: Wie viel Neuromarketing braucht erfolgreiches Handeln? Berlin (ots) - Bonial bot führenden Köpfen aus Handel, Markenwelt und Forschung im Rahmen des "Bonial Future Labs" einmal mehr ein attraktives Forum für Information, Inspiration und Austausch, um die digitale Handelswelt voranzubringen Das Bonial Future Lab brachte zum dritten Mal führende Köpfe der stationären Handelswelt in Berlin zusammen, um die Digitalisierung des Einzelhandels voranzubringen. Der Einladung gefolgt waren u.a. der Hauptgeschäftsführer des Mittelstandsverbundes ZGV, Dr. Ludwig Veltmann sowie Digital Executives von EHI, GfK, Gravis, McCann, Poco Einrichtungsmärkte, Storck, T...
Neugründung Hanse Windkraft Hamburg (ots) - Diese Neugründung ist eine gute Nachricht für Betreiber von Windkraftanlagen und für die Energiewende: Mit der Hanse Windkraft ist jetzt ein Unternehmen auf dem Markt, das sich auf den Kauf von kleineren, älteren Windparks spezialisiert hat, um diese auch nach dem Auslaufen der EEG-Förderung weiter zu betreiben oder zu repowern. Für viele Windkraftanlagen läuft demnächst die Förderung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz aus. Niedrige Börsenstrompreise und technische Risiken stellen deren Weiterbetrieb in Frage. Geschäftsführer Christoph Dany: "Aktuelle Studien gehen davon aus...
Revolutionäre Ideen in 3sat Mainz (ots) - Sonntag, 8., bis Samstag, 14. April 2018, 3sat Mit Erstausstrahlungen Utopien sind radikal - und Utopisten radikale Denker. 3sat widmet sich in der Themenwoche "Visionäre und Utopien" vom 8. bis zum 14. April 2018 Menschen, die für ihre Visionen von einer besseren Zukunft mit aller Kraft gekämpft haben - und solchen, die es heute noch tun. In über 20 Sendungen sind sie und ihre revolutionären Ideen das Thema. Den Auftakt macht am Sonntag, 8. April 2018, um 21.35 Uhr der Spielfilm "Gandhi" mit Ben Kingsley in der Rolle des indischen Freiheitskämpfers. Am Montag, 9. April, starten ...