ZDF dreht Doku-Serie „die wohngemeinschaft“ für funk

Mainz (ots) –

Ohne Eltern völlig auf sich selbst gestellt: Vor fast einem Jahrzehnt stellten sich Teenager in den ZDF-Doku-Soaps „Die Jungs-WG“ und „Die Mädchen-WG“ den Herausforderungen des Erwachsenwerdens. Nun beziehen sechs der ehemaligen Bewohner in „die wohngemeinschaft“ ein gemeinsames Loft. Haben die WG-Mitglieder My, Janina, Alina, Paolo, Aaron und Alexey, die inzwischen selbst junge Erwachsene sind, ihre Wünsche und Ansichten über das Leben geändert? Seit Freitag, 11. Mai 2018, laufen im Auftrag des ZDF die Dreharbeiten zu der Reality-Serie für funk in Köln.

Was beschäftigt die ehemaligen WG-Bewohner? Wie empfinden sie das Erwachsensein und was erwarten sie von der Zukunft? In „die wohngemeinschaft“ sollen all diese Fragen beantwortet werden. Mit Rückblicken auf Highlights aus den früheren Staffeln von „Die Mädchen-WG“ und „Die Jungs-WG“ wird es auch mal nostalgisch: Was halten die Protagonisten heute von ihren damaligen Diskussionen über die große Liebe, Berufspläne und das erste Mal? Und haben sie als junge Erwachsene den WG-Haushalt inzwischen tatsächlich besser im Griff? Das können die sechs Bewohner in WG-spezifischen Herausforderungen und Aktionen unter Beweis stellen. So bauen sie gemeinsam mit einer angesagten Designerin eigene Möbel, belegen einen DJ-Kurs, gehen clubben und campen.

„die wohngemeinschaft“ wird im Auftrag des ZDF für funk von E+U TV (Produzenten: Georg Bussek und Alexander Freisberg) produziert, unterstützt von ZDFdigital (Marina Schakarian, Varinka Link). Die verantwortlichen Redakteure im ZDF sind Eva Radlicki, Matthias Rode, Margit Lenssen sowie Joanna Gawronska und Max Fraenkel für funk. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 22. Mai 2018.

http://presse.funk.net

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: funk-Presse-Team, Telefon: 0170 – 9177990, presse@funk.net ZDF-Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/diewohngemeinschaft

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Varinka Link
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3946177
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Stabwechsel in Berlin: Marion von Haaren wird neue Korrespondentin und Büroleiterin des … Köln (ots) - Marion von Haaren wird neue Korrespondentin und Büroleiterin des ARD-Morgenmagazins im Hauptstadtstudio Berlin. Sie übernimmt damit die Position von Christiane Meier, die zum 1. Juli 2018 als Korrespondentin in das ARD-Studio nach New York wechselt. Marion von Haaren wird in bewährter MOMA-Tradition über die Themen aus der Hauptstadt Berlin berichten, die den Tag bestimmen - und in ihren Interviews das politische Spitzenpersonal ebenso präzise wie hartnäckig befragen. Marion von Haaren, geboren 1957, besuchte die Kölner Journalistenschule und studierte Volkswirtschaft an der Unive...
Ist die Pflege noch zu retten? – „maybrit illner spezial“ im ZDF Mainz (ots) - Einen Neustart in der Pflegepolitik hat die Bundesregierung angekündigt. Die drängendsten Probleme diskutiert am Donnerstag, 24. Mai 2018, 22.15 Uhr, im ZDF das 75-minütige "maybrit illner spezial - Ist die Pflege noch zu retten?". Zahlreiche engagierte Pflegekräfte und Angehörige von Pflegebedürftigen diskutieren auf Augenhöhe mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Katja Kipping (Die Linke), Parteichefin und sozialpolitische Sprecherin ihrer Fraktion, über die Situation in Altenheimen und Pflegediensten. Was muss sich ändern, damit Pflegeskandale der Vergangenheit an...
„ttt – titel thesen temperamente“ (WDR) am Sonntag, 29. April 2018, um 23:05 Uhr München (ots) - Die geplanten Themen: Eskimo Limon. Eis am Stiel Über Gewinner und Verlierer einer Teenie-Sex-Komödie Nach dem Echo-Aus Diskussionen um Kippa, Kreuz und Koran Jenseits des Westens Wie Machtansprüche und Überlegenheitsgefühle die Welt spalten System Error Der Preis des grenzenlosen Wachstums im Kapitalismus Die finstere Seite Hollywoods Alex Pragers Fotos von der Traumfabrik Im Internet unter www.DasErste.de/ttt Moderation: Max MoorRedaktion: Susanne Schettler (WDR)QuellenangabenTextquelle: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www...