Das Große Zirpen: Insect Concerto

Berlin (ots) – Die Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker und der World Wide Fund for Nature (WWF) machen lautstark auf das dramatische Insektensterben aufmerksam. Konzipiert von der Berliner Agentur Scholz & Friends werden erstmals klassische Musiker und echte Insekten gemeinsam auf einer Bühne musizieren. Und nicht auf irgendeiner: Die Uraufführung des „Insect Concerto“ findet am 21. Mai 2018 im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie statt.

Weitere Informationen: www.wwf.de/aktuell/insect-concerto

Neueste Studien zeigen: Die Populationen an fliegenden Insekten in Deutschland sind um 75 Prozent eingebrochen – mit dramatischen Folgen für uns alle. Anlass für den WWF und die Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, dem leisen Sterben der Insekten, eine laute Stimme zu geben: „Insect Concerto“ – das erste Konzert, bei dem Insekten gemeinsam mit einem Orchester musizieren.

Musikalischer Kopf des Projekts ist Gregor A. Mayrhofer, Dirigierstipendiat der Karajan-Akademie. Im Auftrag des WWF komponierte der 30-Jährige aus den Gesängen von Heuschrecken, Zikaden und Grillen mit Streichern, Bläsern, Harfe und Percussion-Instrumenten ein zehnminütiges Konzert. „Die Solisten in diesem Stück sind die Insekten. Wir Musiker wollten einen Weg finden, die Klänge der klassischen Musik mit ihren besonderen Gesängen und Rhythmen zu verbinden“, so Gregor Mayrhofer. Entstanden ist eine besondere Komposition, die einen musikalischen Dialog zwischen Mensch und Natur künstlerisch inszeniert. Dabei werden klassische Instrumente auf ungewöhnliche Weise gespielt: Kratzen, Scharren, Zirpen und sogar Flügelschläge von Moskitos oder Ameisenstraßen sind zu hören. „Die Töne der Tiere mit ihren so hohen und fiependen Lauten aber manchmal auch groovigen Rhythmen sind eine unvergleichliche Inspiration für uns. Dadurch klingt das Stück völlig anders als jedes herkömmliche Konzert“, berichtet Gregor Mayrhofer.

Am Tag der offenen Tür der Berliner Philharmonie am Montag, den 21. Mai wird Gregor Mayrhofer mit einem Ensemble der Karajan-Akademie das Stück erstmals live aufführen. Die Insekten werden in einem speziellen Terrarium mit dabei sein. Das Konzert beginnt um 15:30 Uhr im Kammermusiksaal. Die Komposition ist außerdem auf der Website www.insect-concerto.com verfügbar und kann ab sofort gegen einen frei wählbaren Spendenbetrag heruntergeladen werden. Alle Einnahmen aus dem Verkauf des Stückes fließen in WWF-Projekte zum Erhalt der Insektenvielfalt und der Förderung nachhaltiger Landwirtschaft – einer Grundvoraussetzung für das Überleben der Insekten.

„Wir freuen uns sehr über die kunstvolle Unterstützung unserer Arbeit gegen das Insektensterben“, sagt Jörg-Andreas Krüger, Direktor Ökologischer Fußabdruck beim WWF Deutschland. „In den vergangenen 30 Jahren nahmen die Populationen an fliegenden Insekten in Deutschland um Dreiviertel ab. Dies birgt dramatische Folgen für das Ökosystem und unsere Ernährung. Insekten stehen am Anfang der Nahrungskette als Futter der Vögel und Bestäuber der Pflanzen, 90 Prozent der Blütenpflanzen werden von Insekten bestäubt. Von diesen wiederum ernähren sich Tiere und Menschen. In Deutschland und Europa arbeitet der WWF deshalb, zusammen mit Landwirten und politischen Entscheidern, an Maßnahmen, das Insektensterben zu stoppen.“

Die Idee zum „Insect Concerto“ stammt von Scholz & Friends Berlin, Stammagentur der Berliner Philharmonie. Oliver Handlos, Geschäftsführer Kreation: „Das Projekt „Insect Concerto“ beruht auf der Idee, ein Konzert mit Insekten und für Insekten zu schreiben. Mensch und Tier treten miteinander in einen lautstarken Dialog, in dem die Natur den Ton angibt. Mit dem gemeinsamen Konzert bereiten wir den Tieren eine große Bühne, um quasi in eigener Sache auf sich aufmerksam zu machen. Wir geben denen eine Stimme, die bald keine mehr haben.“ Die Agentur hat die gesamte Produktion des Stückes begleitet und unterstützt die Karajan-Akademie und den WWF dabei, das Stück online und offline zu bewerben.

Der WWF (World Wide Fund for Nature): Der WWF wurde 1961 in der Schweiz gegründet und ist heute eine der größten internationalen Natur- und Umweltschutzorganisationen. Die Organisation ist in mehr als 100 Ländern aktiv und hat weltweit rund 5 Millionen Förderer. Rund um den Globus führen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell 1300 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durch.

Die Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker: Seit der Gründung 1972 durch Herbert von Karajan dient die Orchesterakademie dazu, begabte Musiker auf die Anforderungen professioneller Orchester vorzubereiten. Die Stipendiaten durchlaufen ein strenges Auswahlverfahren und werden anschließend zwei Jahre von Mitgliedern der Berliner Philharmoniker unterrichtet. Rund ein Drittel der Mitglieder der Berliner Philharmoniker sind ehemalige Stipendiaten der Akademie.

Über Scholz & Friends: Die Scholz & Friends Group ist eine der führenden kreativen Agenturgruppen im deutschsprachigen Raum und vereint als „Orchester der Ideen“ alle Kommunikationsinstrumente unter einem Dach. Scholz & Friends ist in den vergangenen Jahren mehrfach als „Agentur des Jahres“ ausgezeichnet worden. Mit „Umparken im Kopf“ haben die Experten für orchestrierte Kommunikation die erfolgreichste und meistausgezeichnete deutsche Auto-Kampagne der vergangenen Jahre entwickelt. Die deutschen Hauptstandorte sind Berlin, Hamburg und Düsseldorf. Von hier aus hat Scholz & Friends Zugriff auf die weltweiten WPP-Ressourcen. Zu den Kunden der Agentur gehören unter anderem car2go, die deka Bank, F.A.Z., Opel, Siemens, Tchibo, Vodafone sowie zahlreiche Verbände und Bundesministerien.

Quellenangaben

Textquelle:WWF World Wide Fund For Nature, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6638/3946367
Newsroom:WWF World Wide Fund For Nature
Pressekontakt:WWF World Wide Fund For Nature
Roland Gramling
Pressesprecher und Medienreferent
Telefon: +49 30 311 777 425
Mail: Roland.Gramling@wwf.de

SCHOLZ & FRIENDS GROUP
Sabine Zilski
Leitung Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 40 37681-752
Mail: sabine.zilski@s-f.com
www.insect-concerto.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Dött: Verbot von Neonikotinoiden wichtiger Schritt für Insektenschutz Berlin (ots) - "Aktionsprogramm Insektenschutz" auf den Weg bringen Am heutigen Freitag hat der Ständige Ausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebensmittel und Futtermittel (ScoPAFF) der EU-Kommission das Verbot einer Reihe von Neonikotinoiden für die Freilandnutzung beschlossen. Hierzu erklärt die umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Marie-Luise Dött: "Das Verbot der Verwendung einer Reihe von Schädlingsbekämpfungsmitteln aus der Gruppe der Neonikotinoide im Freiland macht den Weg frei, um beim Schutz unserer Insektenpopulationen einen guten Schritt voranzukommen. Wir müssen ha...
Svenja Schulze: Ich will Fahrverbote vermeiden München (ots) - Die neue Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat in ihrem ersten Interview mit der Clubzeitschrift ADAC Motorwelt bekräftigt, dass sie alles dafür tun wolle, dass die Luft in den deutschen Städten sauber wird, ohne dafür Fahrverbote verhängen zu müssen. "Die Situation hat sich deutlich gebessert. In einer Reihe von Städten sind jedoch erhebliche zusätzliche Maßnahmen nötig, um unter den NO2-Wert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter zu kommen." Generell fordert die Ministerin eine grundlegende Verkehrswende und setzt sich für einen Mix an Verkehrsträgern und Technologien ein...
Gemeinsam Gas geben München (ots) - Um den umweltschonenden CNG-Antrieb in Deutschland voran zu bringen, engagiert sich OrangeGas seit April 2018 als Firmenmitglied beim gemeinnützigen CNG-Club e. V. OrangeGas ist mit 75 CNG-Tankstellen in den Niederlanden Marktführer und betreibt in Deutschland inzwischen 14 CNG-Tankstellen. OrangeGas drängt damit in Deutschland bereits wenige Monate nach dem Marktstart in die Spitzengruppe der Betreiber von Tankstellen mit umweltschonenden Kraftstoffen. "Wir wollen die CNG-Mobilität in Deutschland nach vorne bringen. Uns liegt viel dran mit positiver Energie den CNG-Markt weite...
Wer wird 5. Deutscher Jungimkermeister? Wachtberg (ots) - Welches Team schafft es in diesem Jahr? Das ist die spannende Frage, die sich derzeit 12 Mädchen und 15 Jungen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren stellen. Sie alle haben ein gemeinsames Hobby und freuen sich darauf, am kommenden Wochenende mit ihren Betreuern zum Jungimkertreffen ins hessische Stockstadt zu fahren. Dorthin hat der Deutsche Imkerbund e.V. (D.I.B.) zum fünften Mal zu seiner nationalen Veranstaltung eingeladen, die als Vorentscheid für das Internationale Jungimkertreffen IMYB gilt. D.I.B.-Geschäftsführerin Barbara Löwer sagt: "Die Namensgebung "Treffen" haben wi...
car2go veröffentlicht Thesenpapier: Warum Carsharing eine zentrale Rolle beim Durchbruch der … Stuttgart (ots) - Elektrisch betriebene Carsharing-Flotten sind wichtige Impulsgeber auf dem Weg zum Durchbruch des Elektroautos. car2go, der weltweite Marktführer im free-floating Carsharing, hat dazu ein Thesenpapier veröffentlicht, das fünf Gründe für diesen zentralen Beitrag des Carsharing bei der Entwicklung der Elektromobilität aufzeigt. "Vollelektrisches Carsharing ist eine optimale Testumgebung für Elektroautos. Die Technologie steht dabei unter maximalen Belastungen und kann ihre Alltagstauglichkeit jeden Tag unter realen Bedingungen beweisen", sagte car2go CEO Olivier Reppert beim Fu...
Umfrage: Schlechte Noten für die Klimapolitik der Bundesregierung und klares Signal an die … Berlin (ots) - Ein Großteil der Deutschen bewertet die Klimaschutzbemühungen der Bundesregierung als ungenügend. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von Zukunft ERDGAS. Um die selbst gesteckten Klimaziele zu erreichen, müssen die CO2-Emissionen schnell gesenkt werden. Erdgas bietet hierfür kosteneffiziente Lösungen, die derzeit noch zu wenig genutzt werden - sowohl im Heizungskeller als auch im Kraftwerkspark. Mit der jetzt gestarteten Kampagne "Klimaschutz für alle" macht die Branche auf ihre Lösungen aufmerksam. Sechs von zehn B...
Zum Tag der Biologischen Vielfalt (22. Mai): WWF benennt die Top 5 der gefährdeten … Berlin (ots) - Die schönsten und artenreichsten Regionen unserer Erde sind in akuter Gefahr. Darauf weist der WWF anlässlich des Internationalen Tags der biologischen Vielfalt am Dienstag hin. So stehen zahlreiche Unesco-Weltnaturerbestätten, Rückzugsgebiete für seltene Tier- und Pflanzenarten, aktuell unter massivem Druck. "Wir bringen unsere Erde an den Rand der Erschöpfung. Selbst vor den wenigen verbliebenen Naturparadiesen machen wir keinen Halt, sondern holzen, verbrennen, wildern weiter", sagt Günter Mitlacher, Experte für internationale Biodiversitätspolitik beim WWF. "Wir müssen dring...
Verschwundener Baum bringt die Diskussion um invasive Arten und Pflanzenschutz neu in Gang Berlin (ots) - Pflanzengesundheit in Verbindung mit Quarantäneschädigern und der Umgang mit invasiven Arten im Fokus des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) Die Bilder gingen um die Welt: US-Präsident Donald Trump und Frankreichs Staatspräsident Emanuel Macron pflanzten letzte Woche zum Auftakt von Macrons Staatsbesuch in den USA eine Eiche aus Frankreich im Garten des Weißen Hauses ein. Nur wenige Tage später verschwand die junge Eiche und löste damit Spekulationen in den Medien und der Öffentlichkeit aus. Zu erklären ist dieses Verschwinden allerdings mit den strengen Pflanzenschutzrichtlinie...
Ideen für den Rohstoffwandel gesucht – neue Runde beim Gründerwettbewerb PlanB Straubing (ots) - Bioökonomie ist in aller Munde. Beim Gründerwettbewerb "PlanB - Biobasiert.Business.Bayern." wird sie Realität. Die Bewerbungsphase für die dritte Ausgabe des Wettbewerbs ist nun angelaufen. Gesucht werden Innovatoren und Start-ups mit Ideen und Lösungen für die Wertschöpfungsketten einer nachhaltigeren, biobasierten Wirtschaft. Dabei kann es sich um Produkte, Technologien, Prozesse oder Dienstleistungen handeln. Der Wettbewerb ist zweistufig aufgebaut. Bis 14. August 2018 können Geschäftsideen mittels einer Ideenskizze oder anhand anderer geeigneter Bewerbungsformen, z.B. in...
Die Biene Maja als starke Botschafterin für Bienen und Insekten München (ots) - Das Projekt Klatschmohnwiese zum Bienenschutz von Studio 100Maja und ihre Freunde - Bienen, Hummeln und Schmetterlinge - sind in der Natur unersetzlich. Sie sind Bestäuber und leisten damit einen unverzichtbaren Beitrag für die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und auch unserer Nahrungsquellen. Doch wo finden sie selbst heute Nahrung? Die Biene Maja sorgt ab sofort für Bienenweiden, zeigt wie jeder zuhause ein Insektenhotel baut, welche Pflanzen für Balkon und Garten bienenfreundlich sind - kurz, wie jeder einzelne helfen kann. Die Biene Maja startet das Projekt Klatschmohnwiese,...
Heizung auf erneuerbare Energien umstellen Holzminden (ots) - Alte Heizungsanlage raus, neue Wärmepumpe rein: So einfach geht die private Energiewende. "Wärmepumpen sind heute absolut in der Lage, nahezu jedes Haus zu beheizen - auch Bestandsgebäude, die nicht optimal gedämmt oder isoliert sind oder Gebäude, die mit Heizkörpern statt einer Fußbodenheizung ausgestattet sind", sagt Henning Schulz, Sprecher des deutschen Qualitätsunternehmens Stiebel Eltron. "Moderne Geräte sorgen auch in Bestandsbauten effizient für Heizung und Warmwasserbereitung. Wer seine Heizung erneuern will, sollte auf Zukunftssicherheit setzen den Einsatz einer Wä...
Schutz vor Hormongiften – Die neue Bundesregierung ist gefordert Hamburg (ots) - Hormonschädliche Substanzen finden sich quasi überall: in Lebensmitteln, in der Umwelt, im Haushalt. Sie werden von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als eine globale Bedrohung gesehen. Die EU hat sich das Ziel gesetzt, eine Minimierung der Belastung von Bevölkerung und Umwelt durch sogenannte "endokrine Disruptoren" sicherzustellen. In der aktuellen Veröffentlichung "Hormongifte stoppen!" zieht die Umweltschutzorganisation Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany) die neue Bundesregierung zur Verantwortung, mehr Engagement für dieses wichtige Ziel zu zeigen und fordert ...
TRA 2018: Europas größte Transportforschungskonferenz findet vom 16. bis 19. April in Wien statt Wien (ots/PRNewswire) - Ermäßigte Online-Anmeldung für die TRA 2018 bis zum 8. April verlängert Die TRA 2018 (Transport Research Arena) ist Europas größte Transportforschungskonferenz und findet vom 16. bis 19. April in Wien statt. Es werden etwa 3.000 Experten aus aller Welt erwartet, die die neuesten Entwicklungen in den Bereichen, Verkehr, Transport und Mobilität erörtern werden. Der Fokus wird auf Digitalisierung und Entkarbonisierung des Transportsektors liegen. Die wichtigsten Themen wie Umwelt und Energieeffizienz, Bahn- und Schiffsverkehr, alternative Antriebssysteme, intelligente urba...
Die neuen skalierbaren Systeme für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen von Supermicro … Auf der GTC 2018 werden GPU-optimierte Systeme von Supermicro gezeigt, die die Marktnachfrage nach 10-fachem Wachstum bei Anwendungen für Deep Learning, AI und Massendatenanalyse mit erstklassigen Features wie NVIDIA Tesla V100 32 GB mit NVLink und maximaler GPU-Dichte erfüllen San Jose, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI), ein Weltmarktführer bei Computer-, Speicher- und Netzwerklösungen sowie bei Green Computing-Technologie, stellt ab heute bis zum 29. März auf der GPU Technology Conference im San Jose McEnery Convention Center, Stand 215, die breiteste A...
Lasst den Rasen wachsen Hamburg (ots) - Weit über 35 Millionen Gartenbesitzer in Deutschland können sich entspannt zurücklehnen und den Rasenmäher häufiger im Schuppen lassen. Wer weniger oft mäht, hilft damit Wildbienen und Schmetterlingen. "Dass grüner Faconschnitt out ist, zeigt die neueste wissenschaftliche Studie des USDA Forest Service in Washington", sagt Eva Goris, Pressesprecherin der Deutschen Wildtier Stiftung. Das amerikanische Forschungsinstitut belegt, was viele Artenschützer schon lange beklagen: Akkurater Rasen schwächt die Artenvielfalt im Garten. Sagen Sie also ihrem Englischen Rasen bye-bye! "Wenn ...
Parlamentarier setzen sich für den Erhalt von Alleen und einen sicheren Straßenverkehr ein Berlin (ots) - Wiederbegründung der Parlamentsgruppe Kulturgut AlleenAm gestrigen Montag, dem 14. Mai 2018, fand die zweite konstituierende Sitzung der Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen statt. Die fraktionsübergreifende Parlamentsgruppe wurde in der letzten Wahlperiode des Deutschen Bundestages (2013-2017) auf Initiative vom damaligen CSU-Abgeordneten Josef Göppel gegründet. Neben dem Bund deutscher Baumschulen (BdB) wird die Initiative von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), dem Deutschen Naturschutzring (DNR) und der Gütegem...
ConnemannStegemann: Summende Superhelden Berlin (ots) - Weltbienentag am 20. Mai rückt gesellschaftliche Bedeutung von Bienen und Imkern ins öffentliche Bewusstsein Am 20. Mai ist der erste Weltbienentag. Dazu erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, sowie der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft, Albert Stegemann: Gitta Connemann: "Kleine Tiere, große Wirkung - Bienen sind summende Superhelden. Sie sorgen für blühende Felder und Honig. Inzwischen gibt es wieder 870.000 Bienenvölker in Deutschland. Und die Zahl der Imker steigt - in Stadt und Land. Die ca. 130.00...
Mehr Gehölze für saubere Luft in europäischen Städten Berlin (ots) - Die Europäische Kommission hat am gestrigen Donnerstag, dem 17. Mai 2018, beim Gerichtshof der Europäischen Union Klage wegen Luftverschmutzung gegen sieben Mitgliedsstaaten eingereicht, darunter Deutschland. Auch wenn sich die Luftqualität in der Europäischen Union in den letzten Jahrzehnten insgesamt verbessert hat, sind chronische Krankheiten wie Asthma, Herz-Kreislauf-Probleme und Lungenkrebs, die oft mit der Luftverschmutzung in Verbindung gebracht werden, auf dem Vormarsch. Als die zwei wichtigsten Schadstoffe mit negativen Auswirkungen auf die Gesundheit vieler EU-Bürgeri...
SKODA verlängert die Umweltprämie für Dieselfahrzeuge und bietet das ,SKODA Diesel-Versprechen‘ Weiterstadt (ots) - - Alter Diesel gegen neuen Diesel: Umweltprämie je nach Modell bis zu 7.500 Euro - ,Bye-Bye-Bonus' erfordert Verschrottung eines Dieselfahrzeugs der Normen Euro 1 bis 4 - Neues ,SKODA Diesel-Versprechen' für SKODA Dieselmodelle mit Euro 6-Abgasnorm SKODA fördert auch weiterhin die umweltfreundliche Mobilität in Deutschland. SKODA verlängert die Umweltprämie für bestimmte Dieselfahrzeuge und bietet vom 1. April bis 30. Juni 2018 allen Privatkunden und gewerblichen Einzelabnehmern, die ein solches Neufahrzeug der Marke SKODA mit Dieselantrieb erwerben und dabei ein gebrauchte...
Protest gegen Bayer-Monsanto-Fusion: INKOTA-AktivistInnen fordern Bundesregierung zur Klage vor … Berlin (ots) - Mit einem drei Meter hohen Wellenbrecher stellen sich INKOTA-AktivistInnen morgen anlässlich der Bayer-Hauptversammlung in Bonn gegen die Fusionswelle im globalen Agrargeschäft. Als SuperheldInnen verkleidet fordern sie die Bundesregierung auf, gegen die Fusion von Bayer und Monsanto vor dem Europäischen Gerichtshof zu klagen. Die Rekordübernahme vom Saatgut- und Pestizid-Giganten durch den Leverkusener Chemie-Riesen sei noch längst nicht in trockenen Tüchern und bedrohe Menschen und Umwelt gleichermaßen. Die AktivistInnen berufen sich auf ein Rechtsgutachten, nach dem im Prüfve...

Cookie-Erklärung

Wir verwenden Cookies für die Webanalyse und für Werbung. Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Vielen Dank):
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse-Cookies nicht zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Datenschutz. Impressum

Zurück