Studie: Ausbau der Ladeinfrastruktur entscheidend für Durchbruch der Elektromobilität

Mannheim (ots) – 2030 könnten einer unabhängigen Studie zufolge bis zu 8 Millionen Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs sein. Dafür könnten demnach über 200.000 Schnellladestationen installiert werden. Das ist ein Ergebnis einer Studie zur Elektromobilität in Deutschland, die jetzt vorgestellt wurde.

Laut einer aktuellen, von ABB unterstützten und von Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Wildemann von der Technischen Universität München und Geschäftsführer der Unternehmensberatung TCW durchgeführten Studie, wird der Erfolg der Elektromobilität in Deutschland vor allem vom effektiven Ausbau der Ladeinfrastruktur abhängen. Die Besitzer von Elektrofahrzeugen müssen sicher sein können, dass sie überall – von der Autobahnraststätte über das Einkaufszentrum bis zur öffentlichen Garage – ausreichend Lademöglichkeiten vorfinden. Als einem führenden Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge fällt ABB damit eine wichtige Rolle in der Umsetzung der Elektromobilitätsrevolution zu.

In der heute veröffentlichten Studie „Ladeinfrastruktur als Enabler der Elektromobilität“ prognostiziert Prof. Horst Wildemann für 2030 ein Marktpotenzial von insgesamt rund 4,7 Millionen Ladesäulen in Deutschland. Davon werden 2,5 Millionen an privaten Standorten installiert sein, knapp 2,2 Millionen – darunter über 200.000 Schnellladesäulen – an öffentlichen und halböffentlichen Standorten wie Autobahnraststätten, Einkaufszentren, Parkplätzen und -häusern benötigt. Verglichen mit den heute verfügbaren 4.730 öffentlichen Ladestationen mit insgesamt 10.700 Ladepunkten bedeutet das eine enorme Steigerung.

Die umfassende Verfügbarkeit von Ladestationen ist der entscheidende Faktor, um die Zahl der derzeit rund 130.000 in Deutschland zugelassenen Elektro- und Hybridfahrzeuge zu erhöhen. Der Studie zufolge werden bis 2030 Investitionen in Höhe von bis zu 11 Milliarden Euro nötig sein, um die bestehenden Niederspannungsnetze auf die künftigen Anforderungen dieser Ladeinfrastruktur vorzubereiten.

„Eine landesweit flächendeckende Ladeinfrastruktur ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für den wünschenswerten Ausbau der Elektromobilität“, sagte Prof. Wildemann. „Wir brauchen mehr Elektromobilität, um unsere Klimaziele zu erreichen und den Kohlendioxidausstoß langfristig zu reduzieren. Die Entscheidungsträger in der Regierung und der EU werden über Subventionen und gesetzliche Regelungen eine wichtige Rolle bei diesem Wandel spielen.“

„Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch“, sagte der Vorstandsvorsitzende der ABB AG, Hans-Georg Krabbe. „Als weltweit führender Anbieter von Elektromobilitätslösungen werden wir diese Entwicklung mit unserer Expertise, bewährten Produktlösungen und weiteren Innovationen mitgestalten. Wir werden damit dazu beitragen, den Übergang in das Zeitalter der Elektromobilität gemeinsam mit der Politik, der Industrie und anderen Organisationen vorantreiben. Das Ziel muss auch sein, die Rolle Deutschlands als Automobilnation Nummer eins zu halten.“

Die Studie hebt ABB als führenden Ladeinfrastrukturanbieter im Bereich der Elektromobilität hervor. Mit einer Ladeleistung von bis zu 350 Kilowatt kann die neue ABB-Schnellladesäule Terra High Power in nur 8 Minuten Ladezeit eine Batterie für eine Reichweite von 200 Kilometern nachladen. Mit Hilfe dieser Technologie kann die Anzahl der benötigten Schnellladesäulen erheblich verringert werden, da die mögliche Ladeleistung von bislang etwa 150 Kilowatt mehr als verdoppelt wurde und somit komfortableres Laden und akzeptable Wartezeiten Wirklichkeit werden. ABB-Ladegeräte kommen auf der ganzen Welt zum Einsatz. Kürzlich bekam ABB den Auftrag zur Lieferung von Schnellladesäulen von Electrify America, dem bisher ehrgeizigsten Infrastrukturprojekt zum Ausbau der Elektromobilität in den USA. ABB hat bereits mehr als 6.500 Stationen in 60 Ländern installiert.

Die digitalen Lösungen aus dem ABB AbilityTM-Portfolio stellen sicher, dass Ladegeräte rund um die Uhr verfügbar bleiben. Die ABB AbilityTM-Connected-Services für Elektrofahrzeug-Infrastruktur ermöglichen die kontinuierliche Überwachung einzelner Ladestation und unterstützen eine proaktive Wartung sowie den schnellen und effizienten Service im Bedarfsfall.

ABB bietet zudem auch die komplette Palette an Ladelösungen für Elektro- und Hybridbusse sowie Elektrifizierungslösungen für Schiffe und Eisenbahnen an.

Link zur Studie: http://ots.de/6sdXrp

Quellenangaben

Textquelle:ABB AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7032/3946908
Newsroom:ABB AG
Pressekontakt:Corporate Communications
Klaus Treichel
Tel: +49 (0)621 4381 – 230
Email: klaus-treichel@de.abb.com

Das könnte Sie auch interessieren:

SKODA mit drei Teams bei der Rallye Argentinien – Pontus Tidemand will Vorjahressieg wiederholen Mladá Boleslav (ots) - - SKODA Werksteam Pontus Tidemand/Jonas Andersson möchte Führung in der WRC 2-Gesamtwertung mit dem zweiten Sieg in Folge bei der Rallye Argentinien zurückerobern - Der 17-jährige Kalle Rovanperä und sein Beifahrer Jonne Halttunen treten zum zweiten Mal für das Werksteam von SKODA Motorsport in der WRC 2 an - SKODA dominiert mit einer Doppelführung durch die Werksfahrer Jan Kopecký und Pontus Tidemand die WRC 2-Tabelle der FIA Rallye-Weltmeisterschaft - SKODA Junioren Ole Christian Veiby und Stig Rune Skjaermoen treten bei der Rallye Argentinien ebenfalls an, sind aber n...
Branchenvergleich: „Die Besten Berater 2018“ Stuttgart (ots) - Porsche Consulting zählt zu den besten deutschen Unternehmensberatungen. Im aktuellen Branchenvergleich "Beste Berater 2018" belegt die weltweit tätige Managementberatung Platz 1 in den Branchen "Auto & Zulieferer" und "Maschinen- & Anlagenbau". Die dritte Bestplatzierung erhielt Porsche Consulting für den Arbeitsbereich "Operations-Management". Für die aktuelle Studie befragten die Marktforscher von Statista im Auftrag des Magazins "brand eins" 1350 leitende Angestellte in Unternehmen, die Beratungsmandate vergeben. Nachzulesen ist der große Report in "brand eins The...
90 Kilogramm Pommes Frites für den Girls‘ Day Köln (ots) - - 415 Mädchen beim Kölner Automobilhersteller - Auch die Ford Betriebsgastronomie stellt sich auf den jungen Besuch ein - Ford nimmt bereits zum 17. Mal am Girls' Day teil Nicht nur die technischen Bereiche sind beim Girls' Day involviert. Auch die Betriebsverpflegung stellt sich auf den jugendlichen Besuch ein und bietet an diesem Tag spezielle Gerichte an. Eigens für diesen Tag werden zusätzlich 90 Kilogramm Pommes Frites und 110 Currywürstchen geordert sowie 50 Liter Sauce Bolognese frisch gekocht. Darüber hinaus werden bestimmte Bereiche in den verschiedenen Betriebskantinen r...
Das ITTS teilt den Vereinten Nationen seine Erfahrung mit einem Programm mit, das Leben auf … New York (ots/PRNewswire) - Das ITTS (Instituto de Tecnologias para o Trânsito Seguro - "Institut für Technologien für die Verkehrssicherheit") und die brasilianische Mission bei den Vereinten Nationen halten heute einen Kongress am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York ab, um der Welt die Ergebnisse eines Programms zu präsentieren, das in den letzten zwei Jahren Leben auf brasilianischen Straßen gerettet hat. Es handelt sich um die gesetzliche Pflicht, dass sich Berufskraftfahrer mit Führerschein Klasse C, D und/oder E bei der Erneuerung ihres Führerscheins einem Drogentest für ein gro...
Panasonic Jaguar Racing – Kontinuierlich starke Leistung in der zweiten Formel E-Saison Rom/Kronberg/Ts. (ots) - - Mit stark verbessertem Jaguar I-TYPE 2 in den ersten sieben Rennen der Saison 2017/18 immer in den Punkterängen - Mit dem jungen Neuseeländer Mitch Evens und Neuverpflichtung Nelson Piquet Jr ist Panasonic Jaguar Racing Kandidat für die Podiumsplätze - Beim E-Prix von Rom feierte das britische Formel E-Team mit Startplatz drei ihr bislang bestes Qualifying-Ergebnis - Mitch Evans kämpfte beim Rennen in der "Ewigen Stadt" bis zur letzten Runde um den Sieg und holte weitere wertvolle Punkte - Das Pansonic Jaguar Racing Team freut sich bereits auf den E-Prix in Berlin, d...
Mythos oder Wirklichkeit? – Erhöhte Unfallgefahr am Freitag, dem 13. (AUDIO) Köln (ots) - Anmoderationsvorschlag: Abergläubische Leute sollten sich in den kommenden Tagen/heute warm anziehen, denn der Unglückstag schlechthin steht vor der Tür - Freitag, der 13. Dann heißt es, besonders vorsichtig die Treppe hinuntergehen, aufpassen beim Autofahren und Achtung, wenn Sie mit gefährlichen Gegenständen hantieren, denn die Unfallgefahr ist am Freitag, dem 13. ja erfahrungsgemäß besonders hoch. Oder ist das doch eher Quatsch? Helke Michael berichtet. Sprecherin: Zwei Mal gab es im vergangenen Jahr einen Freitag, den 13. Schaut man sich die Statistik für den 13. Januar an, kö...
Langes Wochenende sorgt für volle Straßen München (ots) - Der Reiseverkehr auf Deutschlands Autobahnen kommt nun richtig in Fahrt. Für viele Arbeitnehmer beginnt das Wochenende bereits am Mittwochnachmittag, 9. Mai. Der bundesweite Feiertag Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 10. Mai, lockt viele Deutsche besonders bei schönem Wetter zu einem Ausflug ins Grüne oder zu einem Kurzurlaub. Die meisten zieht es in die Naherholungsgebiete, an die Küste oder in den Süden. Am Sonntag, 13. Mai, strömen dann alle Kurzurlauber und Ausflügler wieder heim. Am Samstag, 12. Mai, sind hingegen deutlich weniger Autofahrer unterwegs. Die stauträchtig...
Lichthupe geben: Erlaubt oder Nötigung? Wiesbaden (ots) - Wer hat das noch nicht erlebt? Der Fahrer des hinteren Fahrzeugs signalisiert die ganze Zeit mit der Lichthupe, dass er unbedingt vorbei will. Das darf er nicht, glauben 55 Prozent der deutschen Autofahrer, wie eine aktuelle Studie des Kfz-Direktversicherers R+V24 belegt. Viele denken, dass es sich dabei sogar um Nötigung handelt. Doch dieser Vorwurf wird oftmals zu Unrecht erhoben. "Es ist erlaubt, kurze Schall- und Leuchtzeichen zu geben, um andere vor Gefahren zu warnen. Außerdem dürfen Autofahrer außerhalb geschlossener Ortschaften dadurch den Überholvorgang ankündigen", ...
Nexteer investiert weiter in strategische Software und erweitert sein globales Team Planung eines neuen Softwarezentrums in Indien und Aufstockung des globalen Softwareteams in den USA, Polen und China Auburn Hills, Michigan (ots/PRNewswire) - Nexteer Automotive (https://www.nexteer.com/) kündigt die Eröffnung eines Softwarezentrums in Indien an und erweitert damit seine strategische Softwareinvestition und sein globales Softwareteam. Das Softwarezentrum wird das jüngste Mitglied des globalen Softwareteams des Unternehmens sein, das mit Standorten in Saginaw, USA, Tychy, Polen, und Suzhou, China, unter einem digitalen Dach arbeitet. Das globale Technikzentrum von Nexteer in S...
real macht mobil Gewinnspiel mit Preisen rund um die E-Mobilität: Hauptpreis ist ein Tesla Model … Düsseldorf (ots) - Der Mai steht bei real ganz im Zeichen der E-Mobilität: Bei der Aktion "real macht mobil" können Kunden einen Tesla Model S, zwei VW e-up!, fünf eBikes, fünf eScooter und fünf Hoverboards gewinnen. Begleitet wird das Gewinnspiel von zahlreichen attraktiven Angeboten in den real Märkten rund um das Thema Mobilität, zum Beispiel besonders günstige Preise für E-Bikes, Fahrräder und Fahrradzubehör wie Satteltaschen, oder Anhänger. Durch den Klimawandel, steigende Feinstaub- und Lärmbelastungen in den Städten sowie die Diskussion um verschiedene Antriebsformen gewinnt das Thema E...
„World Land Rover Day“ gibt den Startschuss für das Feier-Jahr zum 70. Markengeburtstag: … -- Land Rover Presseportal http://ots.de/cANlYe -- Kronberg im Taunus (ots) -- Am 30. April vor 70 Jahren wurde in Amsterdam der erste Land Rover präsentiert - Britische Allradmarke zeigt Querschnitt aus 70 Jahren Erfolgsgeschichte - World Land Rover Day wird in Deutschland mit dem ersten Qualifikationscamp für die Land Rover Experience Tour 2019 gefeiert - Jubiläumsjahr gipfelt auf deutschem Boden im Guinness-Weltrekordversuch am 30. Mai in Bad Kissingen: die längste Land Rover Parade aller Zeiten Dieser Montag ist kein gewöhnlicher Montag: Am Montag,30. April 2018 feiert Land Rover Geburt...
NTT demonstriert mithilfe des neuen Prinzips „OAM Multiplexing“ weltweit erstmals die erfolgreiche … Tokio (ots/PRNewswire) - - neue bahnbrechende Technologie zur Realisierung der nächsten Generation von 5G-Systemen Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT) hat mithilfe eines neuen Prinzips - Orbital Angular Momentum (OAM) Multiplexing - weltweit zum ersten Mal erfolgreich eine drahtlose Übertragung mit 100 Gbps präsentiert und möchte so eine drahtlose Übertragung im Terabit-Bereich realisieren, um dem ab 2030 erwarteten Bedarf an drahtloser Kommunikation gerecht zu werden. Laboruntersuchungen ergaben, dass drastische Sprünge in der Übertragungskapazität mittels eines von NTT entwickel...
EFFORTLESS EVERYWHERE: Der Rolls-Royce Cullinan -- ALLE INFOS ZUM CULLINAN http://ots.de/shb3Aj -- Goodwood, England (ots) - #RollsRoyceCullinan"Durch den regelmäßigen Dialog mit unseren Kunden erfuhren wir von dem Wunsch nach einem Rolls-Royce für unwegsames und anspruchsvolles Terrain. Ihnen schwebte ein Automobil vor, das die Werte von Rolls-Royce uneingeschränkt verkörpert und kompromisslosen Luxus bietet. Mit dem Cullinan erfüllen wir diesen Wunsch, denn er meistert jede Herausforderung mühelos: Effortless, Everywhere. Er ist einzigartig und definiert luxuriöses Reisen völlig neu." Torsten Müller-Ötvös, CEO Rolls-Royce Motor Cars ...
GAC Motor setzt weiterhin auf kompromisslose Qualitätsstrategie und verkündet robuste … Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Der führende chinesische Automobilhersteller GAC Motor legt 2018 einen hervorragenden Start ins neue Jahr hin und verzeichnete im ersten Quartal 2018 eine Steigerung seiner Fahrzeugverkäufe um 22,7 Prozent. "Das anhaltende starke Wachstum der Verkaufszahlen im ersten Quartal beweist die Wettbewerbsfähigkeit der Marke GAC Motor", erklärte Yu Jun, Präsident von GAC Motor. "Wir setzen weiterhin auf erstklassige Qualität und streben danach, hochwertige Autos mit personalisiertem Design zu bauen, die ein gehobenes Fahrerlebnis bieten. Dies ist das Fundament für d...
Für Spannung ist gesorgt: Das ADAC GT Masters vor Saison zwölf München (ots) - Weltmeister, Le-Mans-Sieger, Ex-F1-Pilot, DTM-Titelgewinner, ALMS-Titelträger und sieben ehemalige Champions - das Fahrerfeld des ADAC GT Masters kann sich 2018 wahrlich sehen lassen. Während des Medientags beim offiziellen Vorsaisontest in der Motorsport Arena Oschersleben stellte die "Liga der Supersportwagen" ihre Starter für die neue Saison vor. Mit Audi, BMW, Corvette, Ferrari, Lamborghini, Mercedes-AMG, Porsche und erstmals auch Honda sind 2018 acht Marken im Feld vertreten. Den Auftaktlauf trägt das ADAC GT Masters vom 13.-15. April in der Motorsport Arena Oschersleben a...
Verschmutzte Straßen: Zweiradfahrer sollten besonders wachsam sein Köln (ots) - Wenn die Tage wärmer werden, gehören Baufahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen wieder vermehrt zum Verkehrsbild. Da diese Fahrzeuge in der Regel auch im Gelände eingesetzt werden, tragen sie mitunter Dreck und Schmutz auf die Straßen. Hindernisse, mit denen Verkehrsteilnehmer an Baustellen oder in ländlichen Gebieten immer rechnen sollten. Besonders für Zweiradfahrer herrscht an diesen Stellen bei nasser Witterung erhöhte Rutschgefahr und bei trockenen Bedingungen durch Klumpen oder Brocken größeres Risiko zu stürzen. "Motorradfahrer sind nach der Winterpause im Frühling meis...
Auszubildende der SKODA Berufsschule bauen Cabrio-Studie des SKODA KAROQ Mladá Boleslav (ots) - - 20 Auszubildende aus sieben Berufszweigen sind am Projekt beteiligt - Azubi Car-Projekt unterstreicht die hohe Qualität des Ausbildungssystems an der SKODA Akademie - Fünftes Azubi Car wird im Juni 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt 20 Auszubildende der SKODA Berufsschule in Mladá Boleslav entwerfen ein neues Azubi Concept Car. Nach vier Fahrzeugstudien in den vergangenen Jahren bauen die Auszubildenden jetzt eine Cabrio-Version des SKODA KAROQ. Die fertige Studie wird im Juni der Öffentlichkeit vorgestellt. Das von den Nachwuchskräften gebaute Fahrzeug unterstreicht ...
TRA 2018: Europas größte Transportforschungskonferenz findet vom 16. bis 19. April in Wien statt Wien (ots/PRNewswire) - Ermäßigte Online-Anmeldung für die TRA 2018 bis zum 8. April verlängert Die TRA 2018 (Transport Research Arena) ist Europas größte Transportforschungskonferenz und findet vom 16. bis 19. April in Wien statt. Es werden etwa 3.000 Experten aus aller Welt erwartet, die die neuesten Entwicklungen in den Bereichen, Verkehr, Transport und Mobilität erörtern werden. Der Fokus wird auf Digitalisierung und Entkarbonisierung des Transportsektors liegen. Die wichtigsten Themen wie Umwelt und Energieeffizienz, Bahn- und Schiffsverkehr, alternative Antriebssysteme, intelligente urba...
Bain-Studie zur Innovation in der Automobilindustrie München (ots) - Autobranche muss sich trotz enormen Kostendrucks für das Zeitalter von Elektromobilität und Digitalisierung neu aufstellen - Bis 2020 sollten Hersteller und Zulieferer rund ein Drittel ihres Forschungs- und Entwicklungsbudgets für neue Technologien zur Verfügung stellen - Viele Unternehmen versäumen es, Effizienzpotenziale zu heben und fehlendes Know-how mit Technologiepartnern aufzubauen - Mit einem systematischen Vorgehen lässt sich trotz knapper Ressourcen die notwendige Innovationskraft entfalten Die deutschen Automobilhersteller und -zulieferer müssen bis 2020 bis zu 30 Pr...
GRIP – Das Motormagazin: „Kay One im Schlamm“ München (ots) - Sendetermin: Sonntag, 15. April 2018, um 18:00 Uhr bei RTL IIDer Rapper Kay One stellt sich der ultimativen Offroad-Challenge bei "Stars im Schlamm". Außerdem sucht Det einen Siebensitzer, Helge testet den Sherp ATV, ein Jaguar F-Type tritt gegen einen Porsche 718 Cayman an - und die besten Mittelchen für den Auto-Frühjahrsputz werden vorgestellt. Kay One ist einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands und steht auf teure und schnelle Autos. Der ideale Kandidat für die Rubrik "Stars im Schlamm". Denn hier kann er beweisen, was er wirklich am Steuer draufhat. Der ein Kilome...
Tags: