Amerikas beliebtestes Waisenkind „Annie“ bezaubert kleine und große Musical-Fans

Stuttgart (ots) –

Es ist das erste Mal, dass die Geschichte von Amerikas beliebtestem Waisenkind „Annie“ – genau 40 Jahre nach seinem erfolgreichen Start am New Yorker Broadway und 20 Jahre nach seiner deutschen Erstaufführung – in einer Neufassung als deutsche Profi-Produktion einem großen Publikum zugänglich gemacht wird: Die Stuttgarter Off-Broadway Theater Company (SOBTC) bringt das Stück im Herbst 2018 auf die Bühne, Spielstätte ist das Wizemann in der Stuttgarter City, mit dabei sind viele bekannte und beliebte Musical-Stars.

Herzerwärmende Geschichte für die ganze Familie

Mit „Annie“ erzählt die Company die herzerwärmende Geschichte des gleichnamigen elfjährigen Waisenmädchens, das in den 1930er Jahren während der Weltwirtschaftskrise in einem New Yorker Waisenhaus lebt. Annie glaubt fest daran, dass ihre Eltern irgendwann kommen und sie zu sich holen werden. Um der grausamen Heimleiterin Miss Hannigan zu entkommen, versucht sie, aus der Unterkunft zu fliehen, was letztendlich scheitert. Da kommt einer Tages Grace Farrell, die Assistentin des Milliardärs Oliver Warbucks, ins Waisenhaus, der sich wünscht, dass ein Waisenkind bei ihm zu Hause das Weihnachtsfest verbringt. Annie wird ausgewählt und genießt schon bald das luxuriöse Leben bei Warbucks, dem sie sich durch gemeinsame Unternehmungen immer mehr annähert – auch wenn Annie nach wie vor nach ihren Eltern sucht. Warbucks verspricht, sie dabei zu unterstützen und lobt eine hohe Prämie aus für denjenigen, der die Eltern findet. Doch das ruft die arglistige Heimleiterin auf den Plan, die mit Hilfe zweier Komplizen und einem hinterhältigen Trick versucht, durch Annie reich zu werden…

Der Ticketvorverkauf für die 73 Shows hat bereits begonnen!

Die Stuttgart-Premiere für das berührende Familien-Musical ist am 20. September 2018, als Hauptdarsteller stehen auf der Bühne: Uwe Kröger, Kevin Tarte und Hannes Staffler als „Mr. Warbucks“, Isabel Dörfler, Maryanne Kelley als „Miss Hannigan“, Oedo Kuipers und „DMJ“ David Michael Jonson als „Rooster“ sowie Dorothea Baumann als „Lily“ und Joana Fee Würz als „Grace“. Regie führt Rainer Niermann, die Choreografie liegt in den Händen von Andrew Hunt. Produzent Christian Million zeichnet auch als musikalischer Leiter verantwortlich, Peter Sommerer sorgt fürs Bühnenbild, Sonja Schweizer für die Kostüme, die Produktionsleitung haben Alexandra Bode und Patrick Schenk. Das Musical wird außer in Stuttgart auch im Düsseldorfer Capitol Theater aufgeführt, im Oktober 2018 wird es dort ein Gastspiel mit insgesamt sechs Shows geben. Alle Infos über das „Annie“-Musical, den Ticketvorverkauf und die Aufführungstermine in Stuttgart und Düsseldorf gibt es unter www.annie-das-musical.de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Stuttgarter Off-Broadway Theater Company/Oliver Staack
Textquelle:Stuttgarter Off-Broadway Theater Company, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130714/3947015
Newsroom:Stuttgarter Off-Broadway Theater Company
Pressekontakt:Gaby S. Blum
Redaktionsbüro
PR- & Öffentlichkeitsarbeit
Neuweiler Weg 12
71111 Waldenbuch
Tel. 0172/7176321
E-mail: redaktionblum@aol.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Blühende Pfingstrosen lassen die Wirtschaft von Linxia in Gansu florieren Linxia, China (ots/PRNewswire) - Während die meisten Blumen schon im April verblüht sind, stehen die Pfingstrosen in den Bergen gerade erst in voller Blüte, heißt es in einem Gedicht. So blühen im Mai verschiedene Rockii-Pfingstrosen in der Autonomen Präfektur Linxia Hui der Provinz Gansu. Nach zwei Jahren umfangreicher Bemühungen begann die Pfingstrosen-Tour in der Autonomen Präfektur Linxia Hui von Gansu langsam Früchte zu tragen. Diesen Mai findet nun endlich Linxias erster "Pfingstrosenmonat" statt. Die farbenfrohen Rockii-Pfingstrosen wachsen entlang der Binhe Straße in Linxia und bilden ...
GEMA-Mitgliederversammlung: Mitglieder regeln Verteilung von Einnahmen aus Online-Musiknutzungen … München (ots) - Vom 15. bis 17. Mai 2018 fand in Berlin die Mitgliederversammlung der GEMA statt. Dort wählten die mehr als 700 anwesenden Komponisten, Textdichter und Musikverleger turnusmäßig ihre Vertreter für die neue Amtsperiode bis 2021 in den Aufsichtsrat. Inhaltlich im Fokus stand die Regelung der Verteilung von Lizenzeinnahmen, die die GEMA von YouTube und vergleichbaren Online-Plattformen erhält. In der Hauptversammlung wurde SR 2 KulturRadio und PULS der Radiokulturpreis verliehen. Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder der GEMA, um über Zukunftsfragen ihres Vereins zu entscheid...
Henning Baum kritisiert die Filmemacher in TV DIGITAL: „Action ist die lebendigste Art des … Hamburg (ots) - Polizisten sind seine Paraderolle: Nachdem Henning Baum in der Serie "Mit Herz und Handschellen" einen schwulen Hauptkommissar spielte und in "Der letzte Bulle" einen aus der Zeit gefallenen Ermittler, wird er jetzt im Thriller "Der Staatsfeind" (8.5., 20.15 Uhr, Sat.1) vom Jäger zum Gejagten. Und mehr noch: Als Robert Anger schwingt Baum dermaßen oft die Fäuste, dass seine früheren Rollen bestenfalls wie ein leichtes Aufwärmtraining erscheinen. In TV DIGITAL (EVT: 20.4.) kritisiert Baum: "Ich würde gern mehr Action spielen. Für mich ist sie die lebendigste Art des Schauspiels,...