DKMS-Sonderzug: Einladung zu Pressetermin in Berlin

Tübingen (ots) – Der DKMS-Sonderzug rollt Dank der Unterstützung des Hauptsponsors RailAdventure aus München eine Woche lang quer durch Deutschland. Er macht an folgenden Stationen Halt: München (23. Mai), Stuttgart (24. Mai), Köln (25. Mai), Leipzig (26. Mai), Hamburg (27. Mai) und Berlin (28. Mai). Das Motto lautet: „Jetzt bist Du am Zug – Setz ein Zeichen gegen Blutkrebs!“ Am 23. Mai fällt der Startschuss und es wird an jedem einzelnen Bahnhof eine Registrierungsaktion für Max und alle anderen suchenden Patienten geben. Der 14-Jährige aus Erfurt ist an Blutkrebs erkrankt und auf eine Stammzellspende angewiesen.

Zum Abschluss der Tour in Berlin werden zwei ganz besondere Gäste mit dabei sein – die gemeinsam mit dem DKMS-Sonderzug zum krönenden Abschluss in den Bahnhof einfahren: Blutkrebspatientin Marie aus Berlin und ihre Stammzellspenderin, die dem Mädchen die Chance auf ein neues Leben geschenkt hat.

Zu folgendem Pressetermin laden wir Redaktionsvertreter von Berlin herzlich ein:

Berlin: Montag, 28. Mai 2018 um 11:00 Uhr Aktionsort: Berlin Hbf. Standplatz: Gleis 1 (Abschnitt A-B)

Zu dem Termin haben sich zahlreiche prominente Unterstützer angekündigt, um Blutkrebspatientin Marie und ihre Lebensretterin zu begrüßen und einen Appell zu starten: MdB Cem Özdemir, Schauspieler Simon Licht, Manou Lubowski, Clelia Sarto, Alexa Maria Surholt, Lydia Schamschula sowie Pascal Kappés (Mister Saarland 2017). Ebenfalls mit dabei: Blutkrebspatientin Marie aus Berlin und ihre Stammzellspenderin, die dem Mädchen die Chance auf ein neues Leben geschenkt hat.

Während der Registrierungsaktion sorgt David Ianni für einen besonderen akustischen Rahmen. Zusammen mit seinem „Hoffnungsklavier“ reist er die gesamte Strecke mit und wird auf jedem Bahnhof ein kleines Konzert spielen.

Quellenangaben

Textquelle:DKMS gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/16259/3947205
Newsroom:DKMS gemeinnützige GmbH
Pressekontakt:Hinweis an die Redaktion:
Bitte akkreditieren Sie sich per E-Mail unter presse@dkms.de
Weitere Infos: https://mediacenter.dkms.de/

Kommunikation
DKMS gGmbH
0221 – 94 05 82 3311
presse@dkms.de

Das könnte Sie auch interessieren:

NTC stärkt sein Ophthalmologie-Portfolio durch Akquisition von antibiotischen … Mailand (ots/PRNewswire) - Das Unternehmen plant die kommende Eröffnung einer Niederlassung in Spanien mit einem breiten Portfolio an Qualitätsprodukten Der italienische Pharmakonzern NTC gibt die Übernahme mehrerer antibiotischer Augenheilkundeprodukte von Novartis einschließlich Breitbandantibiotika-Therapien zur Behandlung von Augenerkrankungen bekannt. Die Vereinbarung gilt unter anderem für Spanien, Portugal, Italien und Polen. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/698580/NTC_Srl_Logo.jpg )"Diese Vereinbarung stärkt unser industrielles Entwicklungsprogramm im Bereich der Ophthalmolo...
Alland & Robert-Studie untersucht das Ernährungswissen über Gummi arabicum Paris (ots/PRNewswire) - Alland & Robert, ein Weltmarktführer für Gummi arabicum, hat vom Meinungsforschungsinstitut Toluna eine Studie über das Ernährungswissen hinsichtlich des Gummi arabicum im Vereinigten Königreich, in Deutschland, Japan und den USA durchführen lassen. Zur Ansicht des Multimedia News Release klicken Sie bitte hier: ht tps://www.multivu.com/players/uk/8284851-alland-robert-survey-nutriti on-acacia-gum/ Die Studie zeigt, dass das Lesen von Lebensmitteletiketten ein spezifischer Konsumentenreflex in den Ländern sein könnte. 71,5% der 1 000 befragten Amerikaner lesen Lebe...
Neustart im Netz: Safer Sex gibt’s jetzt dreifach -- Safer Sex 3.0 http://ots.de/XUoJYo -- Berlin (ots) - Relaunch bei der schwulen Kampagne ICH WEISS WAS ICH TU der Deutschen AIDS-Hilfe / Schwerpunkt Safer Sex 3.0: Vor HIV schützen heute Kondome, die Prophylaxe PrEP und Schutz durch Therapie Eine einfache Webseite für eine Vielfalt an Möglichkeiten: So präsentiert sich der komplett neu gestaltete Internet-Auftritt von ICH WEISS WAS ICH TU (IWWIT), der Kampagne für schwule und bisexuelle Männer der Deutschen AIDS-Hilfe. Sie ist heute unter www.iwwit.de online gegangen. Unter dem Schlagwort "Safer Sex 3.0" macht die Kampagne aktuelle Entwicklu...