Trotz Lähmung selbstverständlich gehen

Duderstadt (ots) –

Bei einem Motorradunfall im September 2016 brach David Michlbauer sich seine Hüfte. Sein linkes Bein ist seither aufgrund einer Rückenmarksverletzung hüftabwärts komplett gelähmt. Der 24-Jährige war deshalb bis vor Kurzem auf Gehhilfen angewiesen. Auf Treppen hat er nur sein rechtes Bein genutzt und ist gehüpft. Kopfsteinpflaster und Schrägen waren für David echte Hindernisse. „Am Ende eines Tages war ich muskulär immer völlig erschöpft, ich musste ja viel über die Hände abfangen, hatte nie die Hände frei“, so der Bayer.

Seit März dieses Jahres trägt David das neue C-Brace®. Mit dem mikroprozessor-gesteuerten Orthesensystem von Ottobock kann er sich wieder ohne Gehhilfen oder Rollstuhl fortbewegen. David fährt Rad und klettert sogar wieder, am Abend ist er gerne mit Freunden unterwegs. Dabei werden die Bewegungen seines gelähmten Beines stets durch die Sensoren und den Mikroprozessor des C-Brace kontrolliert. Für David ein neues Lebensgefühl: „Ich kann ganz selbstverständlich gehen, ohne darüber nachzudenken – egal ob schnell oder langsam, auf Schrägen oder Treppen. Es ist ein gutes Gefühl, dass ich mich auf diese Technik verlassen kann.“

David studiert regenerative Energie und Energieeffizienz, er arbeitet in der Entwicklungsabteilung eines Start-Ups. Ihn fasziniert deshalb besonders die Technik seiner Orthese. „Ich finde es genial, wie das C-Brace funktioniert. Das ist wirklich High-Tech. Ich habe mir erstmal die hochkomplexe Sensorik erklären lassen.“

C-Brace ist die weltweit einzige Lähmungsorthese, die sowohl die Stand- als auch die Schwungphase des Gehens kontrollieren kann (genannt SSCO-System: Stance and Swing Phase Control Orthosis). Sie kann Menschen ermöglichen, wieder zu gehen, deren kniestreckende Muskulatur ganz oder teilweise gelähmt ist, zum Beispiel als Folge einer Kinderlähmung. Die neue Generation ist deutlich kleiner und leichter und lässt sich unter der Hose tragen. Ein weiterer Vorteil für den Anwender: Das System lässt sich mit einer App auf dem Smartphone einfach bedienen. So kann David zum Beispiel für das Fahrradfahren einen speziellen Modus auswählen.

Auf der Weltleitmesse für Orthopädietechnik, der OTWorld vom 15. bis 18. Mai 2018 in Leipzig, feierte das neue System Premiere. Ab Juli ist das neue C-Brace in zertifizierten Sanitätshäusern verfügbar.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Ottobock
Textquelle:Ottobock, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/32079/3947298
Newsroom:Ottobock
Pressekontakt:Mark C. Schneider
Head of Investor Relations & Corporate Communications
Ottobock SE & Co. KGaA
Max-Näder-Str. 15
37115 Duderstadt
Telefon: +49 30 398 206 222
Mobil: +49 151 146 591 35
E-Mail: MarkC.Schneider@ottobock.de

Das könnte Sie auch interessieren:

BKK Dachverband: Zahlen und Fakten zum Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz 2018 Berlin (ots) - BKK Dachverband: Zahlen und Fakten zum Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz 2018 4,2 Prozent aller AU-Tage geht bei Beschäftigten auf Arbeitsunfälle zurück. Das sind je Beschäftigen im Durchschnitt 0,8 AU-Tage pro Jahr, wobei Männer doppelt so oft betroffen sind wie Frauen (1,0 vs. 0,5 AU-Tage je Beschäftigten). Diese Angaben gehen zurück auf eine Auswertung von rund 4,5 Mio. Arbeitnehmern, die in einer Betriebskrankenkasse versichert sind. "Zupackende" Berufe besonders stark von Arbeitsunfällen betroffenGroße Unterschiede bei Arbeitsunfällen bestehen auch zw...
Digitale Barrierefreiheit Berlin (ots) - Bis September 2018 muss Deutschland die EU-Richtlinie für barrierefreie Webseiten und Apps öffentlicher Stellen umsetzen. Der Deutsche Behindertenrat (DBR) sieht darin Chancen und fordert, die Potenziale der Richtlinie voll auszuschöpfen. Doch nun drohen aufgrund des deutschen Umsetzungsgesetzes sogar Verschlechterungen. Der DBR warnt. "Das Umsetzungsgesetz ermöglicht den öffentlichen Stellen des Bundes weite Ausnahmeoptionen bei der Pflicht zur Barrierefreiheit. So besteht die Gefahr, hinter bereits erreichte Standards zurückzufallen. Und das war sicher nicht das Ziel der EU-Ri...
CROMSOURCE stellt neues Logo seiner Abteilung TalentSource Life Sciences vor Kraainem, Belgien (ots/PRNewswire) - CROMSOURCE ist ein internationales Auftragsforschungsinstitut (CRO) und bietet seit mehr als 20 Jahren ein umfangreiches Dienstleistungsangebot für die klinische Forschung der Pharma-, Biotechnologie- und Medizingerätebranche an. Das Unternehmen kündigte mit einem neuen Logo die Formalisierung seiner erweiterten flexiblen Personallösung (Flexible Resourcing Solutions) an, die von der Abteilung TalentSource Life Sciences Department angeboten wird. Im neuen Markenzeichen wurden die Designelemente der bestehenden Marke CROMSOURCE verwendet, der Name TalentSou...
Hackensack Meridian Health leitet Hauptsitzungen auf der Gesundheitskonferenz des Vatikans „Unite … Führungskräfte nehmen gemeinsam mit internationalen Gesundheitsexperten an dem historischen Ereignis teil, um aktuelle Innovationen zu besprechen Edison, New Jersey (ots/PRNewswire) - Hackensack Meridian Health gibt mit Stolz bekannt, dass Co-CEO Robert C. Garrett, Andrew Pecora, M.D., Präsident von Physician Enterprise und Chief Innovations Officer sowie Bonita Stanton, M.D., Gründungsdekanin der Hackensack Meridian School of Medicine an der Seton Hall University als Podiumssprecher an der hochangesehenen vierten internationalen Konferenz des Vatikans, Unite to Cure: A Global Health Care Init...
7. Operngala Bonn: Spahn und Yogeshwar in guter Sache vereint Bonn (ots) - Großartige Musik und großartige Stimmen, Wissenschaft und Leidenschaft - damit begeisterte die 7. Operngala Bonn am Samstagabend das Publikum im ausverkauften Bonner Opernhaus. Neben dem Schirmherrn Bundesgesundheitsminister Jens Spahn MdB waren Gäste aus Bonner und bundesweiter Kultur, Wirtschaft und Politik anwesend, wie der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan, NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst, die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen, Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Re...
Zum 121. Deutschen Ärztetag Berlin (ots) - Das Gesundheitswesen in Deutschland steht vor großen und einschneidenden Veränderungen. Jetzt hat sich der neue Bundesverband Verrechnungsstellen Gesundheit (BVVG e.V. Berlin) eingeschaltet. "Wir fordern ein Ende des unsäglichen Reformstaus", sagte Verbandsgeschäftsführer Frank Rudolph zum Höhepunkt des 121. Deutschen Ärztetages in Erfurt. Seit mehr als 20 Jahren seien dringend notwendige Weichenstellungen im Gesundheitswesen ausgeblieben. Weder beim Risikostrukturausgleich, noch beim Gesundheitsfonds gebe es Bewegung. Beides wird ständig kritisiert, sowohl von politischer als a...
Equashield als Gastgeber eines Symposiums mit Vorstellung des weltweit ersten geschlossenen … Port Washington, New York (ots/PRNewswire) - Satellitensymposium auf der ISOPP 2018 mit Fokus auf Robotik bei Zytostatika bietet führenden Experten eine Augmented-Reality-Tour über den Roboter Equashield Pro zur Mischherstellung von gefährlichen Arzneimitteln Equashield (http://www.equashield.com/) (equashield.com), ein führender Anbieter von geschlossenen Systemtransfergeräten (CSTDs) für gefährliche Arzneimittel, kündigte heute an, dass es beim Internationalen Symposium zur onkologischen Pharmaziepraxis (ISOPP) ein Symposium zum Einsatz von Robotik bei der Behandlung von zytotoxischen Arzne...
Asklepios Tumorzentrum zieht nach einem Jahr Bilanz Hamburg (ots) - - Größtes onkologisches Experten-Netzwerk in der Metropolregion Hamburg wird weiter ausgebaut - Wohnortnahe Betreuung der Patienten an allen Asklepios Kliniken in Hamburg - 200 Asklepios-Tumor-Spezialisten entwickeln Therapien und bieten in schwierigen Fällen immer eine Zweitmeinung an - Neu: Ausbau der roboter-assistierten Chirurgie, Schwerpunkt für seltene Krebserkrankungen, Sprechstunden für Langzeitüberlebende mit Krebs - Kostenlose Hotline für alle Ratsuchenden: 0800 80 18 080 Vor einem Jahr haben die sieben Hamburger Asklepios Kliniken der Maximal- und Schwerpunktversorgu...
Institut Marquès präsentiert Forschung über fötales Hören und den Einfluss von Musik auf … Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Das Institut Marquès nahm an der Ig-Nobel-Tour teil und präsentierte seine Forschung in Bezug auf fötales Hören und den Einfluss von Musik auf frühes Leben in Schweden und Dänemark Viele Jahre lang hat das Institut Marquès (https://institutomarques.com/de/), ein Zentrum für Gynäkologie und assistierte Reproduktion mit internationalem Ansehen, modernste Forschung in Bezug auf den Einfluss von Musik am Anfang des Lebens in der embryonalen und fötalen Entwicklungsphase betrieben (https://institutomarques.com/de/wissenschaftlicher-bereich/). (Photo: https://mm...
Erfolgreich Forschen in öffentlich-privater Partnerschaft: Projekte der Innovative Medicines … München (ots) - Die Innovative Medicines Initiative (IMI) ist eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und der europäischen pharmazeutischen Industrie, die 2007 ins Leben gerufen wurde. Sie fördert die Zusammenarbeit von Pharmafirmen, Hochschulen, öffentlichen Forschungseinrichtungen, kleinen und mittleren Unternehmen, Behörden und Patientenorganisationen. Das Ziel: Die Entwicklung von Medikamenten v.a. in Bereichen mit erhöhtem medizinischem Bedarf zu beschleunigen. Dazu wurden zahlreiche Forschungsprojekte auf die Beine gestellt - sei es u.a. zu Diabetes, Antibio...
10 Jahre Zahnmobil: Die Caritas in Hamburg und elmex® sorgen gemeinsam für mehr Zahngesundheit … Hamburg (ots) - Seit 2008 fährt in der Freien und Hansestadt Hamburg die erste rollende Zahnarztpraxis Deutschlands und hilft Menschen, die sich nicht selbst um eine zahnmedizinische Behandlung kümmern können. Die Hamburger Caritas und elmex®, die Marke des führenden Unternehmens in der Mund- und Zahnpflege in Deutschland CP GABA GmbH, können in diesem Jahr auf eine erfolgreiche zehnjährige Zusammenarbeit zurückblicken. Die Hamburger Caritas und elmex® schlossen sich 2008 zusammen, um hilfsbedürftigen Menschen eine kostenlose Zahnversorgung zu bieten und die Präventionsarbeit bei Kindern zu fö...
Neu: Digitales Magazin PARKOUR bietet hilfreiche Tipps rund um Parkinson Wiesbaden (ots) - Ab sofort finden Patienten, Angehörige und Interessierte im digitalen Parkinson-Magazin PARKOUR relevante Informationen rund um die Erkrankung. PARKOUR bietet vielfältige Tipps, die den Alltag mit Parkinson erleichtern. Experten wie Ärzte, Apotheker und Physiotherapeuten teilen ihr Wissen, berichten aus dem Behandlungsalltag oder vermitteln Erkenntnisse aus der Forschung. Darüber hinaus kommen Menschen zu Wort, deren Leben von der Erkrankung geprägt wurde. Das digitale Magazin erscheint ergänzend zum gedruckten Heft und ist ebenfalls kostenfrei. Wissenswertes für den Allt...
121. Deutscher Ärztetag in Erfurt eröffnet (Pressemitteilung der Bundesärztekammer) Berlin (ots) - Mit Kritik in der Sache, aber auch mit einem klaren Bekenntnis zur konstruktiven Zusammenarbeit mit der Politik, hat heute Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery den 121. Deutschen Ärztetag in Erfurt eröffnet. Montgomery betonte die Bereitschaft der Ärzteschaft, bei den anstehenden Reformen Verantwortung zu übernehmen und reklamierte eine Beteiligung der Ärzteschaft an den vorgesehenen Expertenkommissionen zur Sektorenübergreifenden Versorgung sowie zu Gebührenordnungsfragen. "Wir brauchen hier die Expertise derjenigen, die im Gesundheitswesen tätig sind. ...
Prof. Dr. Alexander Markowetz über Digital Detox in „SHAPE“: „Influencer legen heute Wert darauf, … München (ots) - Kaum einer hält es länger als 18 Minuten aus, nicht auf sein Handy zu schauen, so das Ergebnis einer Studie von Medienwissenschaftler und Informatiker Prof. Dr. Alexander Markowetz. In SHAPE (EVT 16.5.) erläutert der Autor ("Digitaler Burnout"), wie sich Smartphones negativ auf Konzentration und Glücksempfinden auswirken. Außerdem gibt SHAPE Tipps, wie man trotz Handykonsum zufriedener wird. Das Smartphone macht auf Dauer abhängig, unproduktiv und unglücklich. Man braucht etwa 15 Minuten, um sich in eine Sache vollständig zu vertiefen. "Wenn wir aber alle 18 Minuten am Handy si...
Volksmusik-Sängerin Margot Hellwig (76) in „NEUE POST“: „Nur wenn das Haus sauber ist, kann ich … Hamburg (ots) - Wieder zurück ins Leben: Nach einer schweren Knie-OP ist Volksmusik-Sängerin Margot Hellwig endlich wieder daheim in ihrem eigenen Haus in München. Im Gespräch mit Neue Post (EVT. 18.04.) berichtet die Sängerin, wie es ihr nach der OP geht und wie sie in ihrem Heim zurechtkommt. "Ich habe zwar noch Schmerzen, aber es geht mir zum Glück wieder ganz gut", lacht Margot Hellwig fröhlich. Aber eines macht die Sängerin ganz kribbelig: "Ich schaffe es noch nicht, das Haus von Dach bis Keller sauber zu machen und mich um den Garten zu kümmern. Das fuchst mich etwas", beichtet die Volks...
vitabook und März optimieren Gesundheitsversorgung durch sichere Datenvernetzung: Schluss mit … Hamburg/Essen (ots) - Frau D. wird aus der Klinik entlassen. Sie muss direkt im Anschluss ambulant von Hausarzt und Pflegedienst weiterbetreut werden. Da aber die wichtigen Informationen aus der Klinik noch nicht vorliegen, verzögert sich die Behandlung. Das ist leider nach wie vor ein alltägliches Szenario in Deutschland. Ebendiesen Missstand wollen die beiden IT-Experten März und vitabook durch ihre Zusammenarbeit nun beheben: In Kürze werden die im Krankenhaus entstandenen Daten wie beispielsweise Diagnose, Arztbrief oder Laborbericht automatisch digital in die elektronische Gesundheitsakte...
Digitalisierung im Gesundheitswesen bietet großes Potenzial – Gaffal: „Unternehmen sollten sich … München (ots) - Der Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft sieht durch die Digitalisierung im Gesundheitswesen großes Wertschöpfungspotenzial. "Die Gesundheitswirtschaft ist ein großer und heterogener Bereich, für den die Digitalisierung Chancen aber auch Herausforderungen bietet. Eine Branche, die die Auswirkungen der digitalen Transformation bereits stark spürt, ist die Versicherungswirtschaft", sagt Alfred Gaffal, Präsident der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und Zukunftsrats-Vorsitzender. Krankenversicherungen können beispielsweise individuellere Tarife anbieten, weil si...
Kooperation FGQ und HOLLISTER INC. Lobbach (ots) - Das Peer-Netzwerk der Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten in Deutschland e.V. (FGQ) wird ab sofort von der Fa. Hollister Inc., München, umfangreich unterstützt. Im Gegenzug unterstützt die FGQ das Hollister Wegbegleiter-Programm, das zukünftig Menschen, die neu querschnittgelähmt sind, einen persönlichen Ansprechpartner sowie ein umfangreiches Kompendium mit allen wichtigen Themen, die in der ersten Phase der Bewältigung wichtig sind, an die Hand gibt. Bereits seit der Gründung im Jahre 1981 setzt die FGQ als bundesweiter Verband und einer der Hauptansprechpartner für d...
Zeus befördert Steve Peterson zum Präsidenten Steve Peterson spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufstellung des Unternehmens für die Zukunft Orangeburg, South Carolina (ots/PRNewswire) - Zeus Industrial Products Inc. (Zeus), ein führender Hersteller im Bereich der Polymerextrusion und innovatives Unternehmen im Bereich der Materialwissenschaften, hat bekannt gegeben, dass Steve Peterson zum 1. Mai 2018 die Rolle des Präsidenten übernehmen wird. Steve Peterson hatte zuvor bei Zeus die Positionen als Global Head of Marketing und Sales und Senior Vice President inne. Er wird weiterhin John Winarchick, dem CEO von Zeus, unterstellt sein....
Rotes Kreuz und Novo Nordisk kündigen zukunftsweisende Partnerschaft zur Versorgung chronisch … Mainz/Kopenhagen (ots) - Weltweit sterben heute mehr Menschen an chronischen nicht-übertragbaren Krankheiten als an Infektionskrankheiten.(1) Dies spiegelt sich jedoch nicht in den Gesundheitsressourcen wider, insbesondere nicht in humanitären Krisengebieten. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), das Dänische Rote Kreuz (Danish Red Cross, DRC) und Novo Nordisk kündigten heute eine Partnerschaft an, um der Zunahme chronischer Erkrankungen von Millionen Menschen in humanitären Krisengebieten weltweit zu begegnen. Diese Partnerschaft hat drei Säulen: - Sicherstellung einer ausreic...