Gegen Ablenkung – für das Leben

München (ots) –

Der ADAC beteiligt sich an der aktuellen weltweiten FIA-Kampagne #3500LIVES, die das Thema „Verkehrssicherheit“ aufmerksamkeitsstark in den Fokus rückt. Mit dem von Sänger und Musikproduzenten Pharell Williams unterstützten Slogan „Don´t text and drive“, der großflächig in deutschen Städten zu sehen ist, macht der Club auf Gefahren durch Ablenkung am Steuer, vor allem durch Smartphones, aufmerksam. „Jeder Unfall durch gedankenloses Tippen am Steuer ist einer zu viel. Mit unserem Einsatz im Zuge der FIA-Kampagne möchten wir vor allem junge Autofahrer erreichen und sensibilisieren. Durch umfangreiche Untersuchungen wissen wir sehr genau, wie schnell ein Chat zu einem lebensgefährlichen Risiko werden kann“, so ADAC Präsident Dr. August Markl, der am Samstag, 19. Mai 2018, gemeinsam mit EU-Kommissarin für Verkehr Violeta Bulc, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer und FIA-Präsident Jean Todt im Rahmen des FIA-Formel-E-Rennens in Berlin den Startschuss zur ADAC Beteiligung an der FIA-Kampagne gibt.

Vor allem die Gruppe der 15- bis 29-Jährigen ist im Straßenverkehr besonders gefährdet und Ablenkung spielt dabei eine zentrale Rolle. Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: „Eine Sekunde bei 50 km/h abgelenkt sind 14 Meter Blindflug. Aufmerksamkeit im Straßenverkehr verträgt keine Pause. Ein einziger Moment der Ablenkung kann katastrophale Folgen haben. Deshalb gilt: am Steuer Finger weg vom Handy.“ Um die jungen Verkehrsteilnehmer auf die Gefahren aufmerksam zu machen, unterstützen zahlreiche Prominente aus Sport und Showbusiness die Kampagne. Der Titel #3500LIVES beschreibt dabei drastisch die aktuelle Situation: Weltweit verunglücken täglich 3.500 Menschen tödlich im Straßenverkehr, in Deutschland waren es im vergangenen Jahr 3.177 Menschen. Um diese Zahlen spürbar zu senken, setzt die Kampagne auf elf „Goldene Regeln“ zur Verkehrssicherheit. Neben den Gefahren durch Ablenkung am Steuer liegt der Fokus auch auf Kindersicherung im Auto, dem generellen Anschnallen oder Alkohol am Steuer. Alle Informationen zu #3500LIVES, den Regeln für sichere Straßen und den prominenten Botschaftern gibt es unter fia.com/3500lives.

Der ADAC setzt sich seit vielen Jahrzehnten für Verkehrssicherheit ein. Mit dem Verkehrssicherheitsprogramm „Achtung Auto“ sollen beispielsweise schon Schüler in einem neuen Modul für die Gefahren von Ablenkung im Straßenverkehr sensibilisiert werden. Allein 2017 nahmen mehr als 130.000 Kinder in Deutschland an diesem Programm teil.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ADAC
Textquelle:ADAC, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7849/3947375
Newsroom:ADAC
Pressekontakt:ADAC Newsroom
Tel. 089 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Das könnte Sie auch interessieren:

„Wir machen Deutschland e-mobil“: ADAC startet Mobilitätsoffensive für alternative Antriebe München (ots) - Der ADAC hat auf seiner Hauptversammlung in Dresden den Startschuss für eine umfassende Mobilitätsoffensive gegeben. "Wir machen Deutschland e-mobil" lautet das Versprechen von Europas größtem Mobilitätsclub, seinen mehr als 20 Millionen Mitgliedern künftig attraktive Informations- und Serviceangebote sowie entsprechende Mitgliedschaftsleistungen und Produkte rund um alternative Antriebsformen, insbesondere Elektromobilität anzubieten (www.adac.de/e-mobilitaet). ADAC Präsident Dr. August Markl: "Mit unserer Mobilitätsoffensive werden wir einen Beitrag für mehr Gesundheits- und ...
Changchun verbessert die Gesundheit seiner Bevölkerung durch Sportveranstaltungen Changchun, China (ots/PRNewswire) - Am 27. Mai findet in Changchun, der Hauptstadt der Provinz Jilin, der Changchun International Marathon 2018 statt. Mehr als dreißigtausend einheimische und ausländische Sportenthusiasten werden durch die Straßen der Stadt laufen, kündigte die Stadtverwaltung von Changchun an. Dies ist ein besonderer Moment des Einsatzes der Stadt Changchun im Bereich Sport, der auch in den Regierungsarbeitsbericht der Stadt aufgenommen werden könnte. Immer mehr Bürger entscheiden sich für eine gesunde Lebensführung und nutzen die zahlreichen nationalen Fitnessangebote. Chang...
Handy im Auto: Tipps für eine sichere Fahrt Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Wer mit dem Handy oder mit dem Navi hantiert, während er Auto fährt, lebt gefährlich. Das Unfallrisiko kann sich um das Vierfache erhöhen. Petra Terdenge berichtet: Sprecherin: Besonders riskant sind laut einer Studie motorische oder visuelle Ablenkungen durch ein Handy oder ein Navi. Was das bedeutet, dazu Reinhard Door von der "Apotheken Umschau": O-Ton Reinhard Door: 19 sec. "Motorisch heißt, dass man während der Fahrt auf dem Handy oder dem Navi tippt oder das Gerät etwa sucht. Und visuell heißt, dass man auf das Display schaut. Das heißt also:...
SKODA setzt Erfolgskurs im April fort Mladá Boleslav (ots) - - Bester April aller Zeiten: SKODA steigert Auslieferungen weltweit auf 107.100 Fahrzeuge (+10,1 %) - Märkte: 34 Prozent Steigerung in China, zweistelliges Wachstum auch in Osteuropa und Russland - Modelle: Nachfrage nach KODIAQ und KAROQ steigt stark an SKODA blickt auf einen weiteren Rekordmonat zurück: Erstmals in der Unternehmensgeschichte lieferte der tschechische Automobilhersteller in einem April mehr als 100.000 Fahrzeuge an Kunden aus. Mit 107.100 Auslieferungen übertraf SKODA den Absatz des Vorjahresmonats um 10,1 Prozent (April 2017: 97.300 Fahrzeuge). Im welt...
Führender brasilianischer Busproduzent Marcopolo baut Präsenz im Changzhou National Hi-Tech … Changzhou, China (ots/PRNewswire) - Am 28. März fand im Changzhou National Hi-Tech District die Eröffnungszeremonie für die Marcopolo (Changzhou) Bus Manufacturing Co., Ltd. statt. Das börsennotierte Unternehmen Marcopolo, das seinen Sitz im brasilianischen Caxias do Sul hat, wurde 1949 gegründet und widmet sich seit mehr als 60 Jahren der Produktion von Autobussen. Das Unternehmen ist der größte Hersteller dieser Art in Brasilien und ist zudem einer der weltweiten Branchenführer. Marcopolo hat strategische Partnerschaften mit weltbekannten Karosseriebauern, wie Benz, Iveco und Scania, aufgeba...
BFFT baut autonomen Versuchsträger Gaimersheim (ots) - Wann übernehmen autonome Technologien das Fahren? Um diese Frage zu beantworten, hat BFFT zusammen mit dem Karlsruher FZI Forschungszentrum Informatik und dem US-amerikanischen Automobilzulieferer Visteon einen vollautonomen Versuchsträger auf Basis eines Audi A6 Avant aufgebaut. Dabei arbeiten Visteon als Auftraggeber, das FZI als Wissenschaftspartner mit langjähriger Erfahrung im autonomen Fahren und BFFT, der Spezialist für den Aufbau leistungsfähiger Prototypen, Hand in Hand. Die Konzeption des Fahrzeugs leitete das FZI, die Sensorik wurde von Visteon und dem FZI ausgew...
Versicherungstipp: Endlich volljährig, endlich Auto fahren Saarbrücken (ots) - - 74 Prozent der Deutschen freuten sich beim Erreichen der Volljährigkeit besonders darüber, alleine Auto fahren zu dürfen. - Wie Fahranfänger durch eine Teilnahme am "Begleiteten Fahren ab 17" profitieren können, erklärt Roman Wagner, Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt. Die Fahrprüfung ist bestanden und auf geht's zur ersten Spritztour! An dieses Gefühl erinnern sich die meisten noch immer. Knapp drei Viertel der Deutschen (74 Prozent) freuten sich beim Erreichen der gesetzlichen Volljährigkeit besonders darüber, alleine Auto fahren zu dürfen. Das ergab eine repräse...
SEAT nutzt die virtuelle Realität im Automobilbau vom Prototyp bis zum Autohaus Martorell, Spanien (ots/PRNewswire) - - Diese Technologie verkürzt die Produktionszeiten der Prototypen um 30 % - In der Entwicklungsphase werden 95.000 Simulationen an Modellen mit bis zu 3 Millionen Elementen durchgeführt - Die virtuelle Realität wird auch verwendet, um die Bewegung der Arbeiter in der Produktion zu analysieren und ihre Ergonomie zu verbessern Die Welt der Videospiele hat in den 80er Jahren den Anstoß zur virtuellen Realität gegeben und immer mehr Branchen nutzen diese Technologie, wie etwa die Automobilindustrie. 3D hat die Art und Weise, wie Autos entworfen und entwickelt...
Die neue Fiat 500 Mirror Familie Frankfurt (ots) - Auch unterwegs im Auto immer online und das selbstverständlich sicher - mit den neuen Mirror-Modellen von Fiat jetzt besonders komfortabel. Denn Fiat 500 Mirror, Fiat 500L Mirror und Fiat 500X Mirror bieten serienmäßig die Technologie Uconnect LINK. Sie macht es möglich, Applikationen kompatibler Smartphones auf den Bildschirm des bordeigenen Entertainmentsystems zu spiegeln. Anrufe, SMS, Internet-basierte Navigation, eigene Musik, Zugang zu sozialen Netzwerken und viele Apps lassen sich direkt über den Touchscreen an der Armaturentafel steuern. Wie beim Smartphone per Finger...
SKODA AUTO steigert Auslieferungen im ersten Quartal um 11,7 Prozent Mladá Boleslav (ots) - - Bestes erstes Quartal der Unternehmensgeschichte: 316.700 Auslieferungen (+11,7 %) - Rekord-Monat: mit 120.200 Auslieferungen im März weltweit bester Einzelmonat (+10,7 %) - Neben Bestseller SKODA OCTAVIA waren SUV-Modelle KODIAQ und KAROQ größte Wachstumstreiber - SKODA KAROQ wurde im März in den chinesischen Markt eingeführt - SKODA AUTO präsentierte in Genf mehrere Weltpremieren SKODA AUTO ist erfolgreich ins Jahr 2018 gestartet. Der tschechische Automobilhersteller erzielte im März den besten Monat seiner Unternehmensgeschichte und schloss gleichzeitig sein bisher ...
Ganzjahresreifen immer noch ein Kompromiss München (ots) - Viermal "befriedigend", fünfmal immerhin "ausreichend" - das ist das Ergebnis des ADAC Ganzjahresreifentests für die Kleinwagenklasse, bei dem sich neun Modelle auf trockenem und nassem Asphalt sowie auf Eis und Schnee bewähren mussten. Am ausgewogensten über alle Test-Kategorien präsentierte sich der Nexen N blue 4 Season, Schlusslicht ist der Michelin CrossClimate, der auf Schnee versagte. Nachdem 2014 und 2016 die Ganzjahresreifen in den ADAC Tests noch vielfach mit "ausreichend" oder "mangelhaft" bewertet wurden, macht das Ergebnis diesmal Mut: Etliche Modelle, darunter ein...
Telekom und Fleet Complete führen die größte vernetzte Fahrzeugplattform auf dem deutschen Markt … Bonn, Germany (ots/PRNewswire) - Telekom bringt gemeinsam mit dem weltweit führenden Anbieter Fleet Complete das umfassendste Angebot an Telematiklösungen für Fuhrparkunternehmen nach Deutschland. Die Deutsche Telekom, das größte Telekommunikationsunternehmen in Europa und Fleet Complete, der am schnellsten wachsende Anbieter von IoT-Lösungen im Bereich vernetzter Nutzfahrzeuge, haben ihre Zusammenarbeit in Deutschland offiziell bekannt gegeben. Im Rahmen dieser Partnerschaft werden die beiden Akteure das bisher umfangreichste Portfolio an Telematiklösungen für deutsche Fuhrparkinhaber bereits...
Umfrage: 64 Prozent der Autobörsen-Nutzer fühlen sich gegängelt – neue Plattform als Alternative Laatzen (ots) - Online-Autobörsen erfreuen sich großer Beliebtheit - doch die Nutzer sehen sich gegängelt: Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts INSA-CONSULERE, durchgeführt im Auftrag von auto4.you.de (www.auto4you.de). Auf Ablehnung stoßen dabei alle Maßnahmen von Seiten der Plattformbetreiber, die darauf abzielen, auf die Kaufentscheidung der Interessenten Einfluss zu nehmen. 37 Prozent nutzen Autobörsen bereits für den Fahrzeugkauf - oder sehen dies für sich grundsätzlich als Option. Nutzer und Aufgeschlossene schätzen die große Auswahl (67 Prozen...
GRIP – Das Motormagazin: „Det verkauft Diesel“ München (ots) - Sendetermin: Sonntag, 29. April 2018, um 18:00 Uhr bei RTL IIMitten in der Diesel-Hysterie soll Det Müller einen Audi A3 verkaufen - zu einem guten Preis. Außerdem wird getestet: Auto gegen Flugzeug - Wer ist schneller in Paris? Der neue Range Rover SVR und Helges "Top 3 der spektakulärsten Trecker" werden vorgestellt und GRIP ist bei einer besonderen Autoauktion. Wegen drohender Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sind viele Autobesitzer verunsichert. Nicht wenige entscheiden sich, ihren Selbstzünder zu verkaufen. Lässt sich derzeit überhaupt ein fairer Preis erzielen? GRIP hat...
Kleine Helfer mit großer Wirkung | Serie – Teil 3 Wolfsburg (ots) - - Warnung vor verdecktem Querverkehr beim Ausparken - Vermeiden von Unfällen - Frühes Erkennen von Fahrzeugen im toten Winkel Rückwärtiges Ausparken gehört zu den alltäglichen Situationen im Straßenverkehr. Schnell kann es dabei aber unübersichtlich werden, vor allem beim Ausparken aus Querparklücken. Hier unterstützt ein weiterer elektronischer Helfer von Volkswagen: Der Ausparkassistent. Im Heck des Fahrzeugs sind dafür Radarsensoren verbaut. Sie überwachen den Bereich hinter und neben dem Fahrzeug als Ergänzung der Ultraschall-Parksensoren. Der Ausparkassistent erkennt das...
KreimChristian wollen beim zweiten EM-Auftritt mit dem SKODA FABIA R5 aufs Podest Weiterstadt (ots) - - Zweite Station der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) 2018 von Donnerstag bis Samstag auf Gran Canaria - SKODA AUTO Deutschland Duo Fabian Kreim/Frank Christian greift auf Lieblingsbelag Asphalt an - Fabian Kreim: "Wir werden alles in die Waagschale werfen" Das SKODA AUTO Deutschland Duo Fabian Kreim/Frank Christian (D/D) visiert beim zweiten Auftritt in der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) 2018 einen Platz auf dem Podest in der U28-Wertung an. Die ,Rally Islas Canarias' geht von Donnerstag bis Samstag auf Asphalt über die Bühne, dem Lieblings-Fahrbahnbelag der deut...
SKODA AUTO legt erneut bei Umsatz, Auslieferungen und Operativem Ergebnis zu Mladá Boleslav (ots) - - SKODA AUTO erzielt bestes erstes Quartal der Unternehmensgeschichte - Umsatz legt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,9 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro zu - Operatives Ergebnis steigt um 5,3 Prozent auf 437 Millionen Euro - SKODA AUTO liefert in den ersten drei Monaten 2018 insgesamt 316.700 Fahrzeuge (+11,7 %) aus - SKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier: "Die Quartalszahlen bei Umsatz, Auslieferungen und Operativem Ergebnis zeigen, dass wir profitabel und nachhaltig wachsen" SKODA AUTO setzt seinen Wachstumskurs weiter fort. Nie zuvor erzielte die tschec...
EU verklagt Bundesrepublik wegen Feinstaub – AfD verurteilt erneuten Angriff auf die deutsche … Stuttgart (ots) - Aufgrund zu hoher Feinstaub- und Stickoxidwerte verklagt die EU-Kommission die Bundesrepublik Deutschland. Basis dafür sind unter anderem auch die Messungen und Grenzwertüberschreitungen in Stuttgart. Dazu der verkehrspolitische Sprecher der AfD, Hans-Peter Stauch: «Das Ganze ist in erster Linie ein Angriff auf die deutsche Automobilindustrie. Die EU-Kommission will Deutschland dazu bringen, stärker gegen unsere Autohersteller vorzugehen - und das trifft natürlich ganz besonders die baden-württembergischen Hersteller. Wir fordern hier neue realistische Messungen und Vergleich...
Red Sun Group investiert mehr als 100 Millionen Pfund in Großbritannien und unterstützt weltweit … Coventry, England (ots/PRNewswire) - Am Montag, den 26. März 2018 hat die Red Sun Group mit der Ankündigung einer Investition in Höhe von mehr als 100 Mio. Pfund in eine neue Anlage in Coventry für CAD CAM Automotive (CCA) ihr Engagement in Großbritannien vertieft. Aufbauend auf der Facharbeit, die CCA derzeit für Jaguar Land Rover leistet, möchte die Red Sun Group - beginnend mit der Produktion des MetroCab - in die Bereitstellung von Anlagen investieren, die für die neue Generation von Nutzfahrzeugen auf Grundlage der erprobten, hocheffizienten Hybrid-Fahrzeugplattform Ecotive eingesetzt wer...
FibuNet unterstützt Wachstum von Autohandelsgruppe Feser-Graf Kaltenkirchen (ots) - Laut Institut für Automobilwirtschaft (IFA) setzt sich die Konsolidierung im Automobilhandel weiter fort. In den letzten 10 Jahren hat sich die Anzahl der Autohändler bereits halbiert und soll bis zum Jahr 2020 von derzeit gut 7.000 auf 4.500 weiter sinken. Als Hauptgründe dafür nennt das Institut die schwierige Ertragslage im Automobilhandel, die restriktive Kreditvergabe der Banken, aber auch Nachfolgeprobleme in vielen Autohäusern. Die Feser-Graf-Gruppe hat diese Entwicklung für sich als Chance genutzt und gehört mit über 2.000 qualifizierten Mitarbeitern in rund 40 Be...
Tags: