„Tatort – Schlangengrube“: Pressefototermin und Kino-Preview in Münster

Köln (ots) –

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Kurz vor der Ausstrahlung im Ersten am Sonntag, 27. Mai, um 20.15 Uhr feiert der „Tatort – Schlangengrube“ (WDR) seine Publikumspremiere im Münsteraner CINEPLEX in Anwesenheit von Schauspielern und Filmteam.

In „Schlangengrube“ untersuchen Kommissar Thiel und Prof. Boerne einen Todesfall, der sich in der unmittelbaren Nachbarschaft von Staatsanwältin Wilhelmine Klemm ereignete. Die Spuren führen Kommissar Thiel unter anderem in den Zoo. Der Rechtsmediziner Prof. Boerne versucht sich derweil auch einen Namen als Fernsehkoch zu machen…

Pressefototermin zur Premiere: „Tatort – Schlangengrube“ Freitag, 25. Mai 2018, 17:15 Uhr CINEPLEX, Albersloher Weg 14, 48155 Münster

Ihre Teilnahme zugesagt haben Jan Josef Liefers (Prof. Karl-Friedrich Boerne), Mechtild Großmann (Staatsanwältin Wilhelmine Klemm), Claus D. Clausnitzer (Herbert Thiel) sowie die Gast-Schauspieler Dirk Martens (Tierarzt Dr. Gremlich) und Thomas Arnold (Filmemacher Henry Schlör), Regisseurin Samira Radsi, Produzentin Sonja Goslicki (Bavaria Fiction GmbH, Niederlassung Köln) und WDR-Redakteurin Nina Klamroth. Bitte beachten Sie: Film- und Videoaufnahmen bedürfen der vorherigen Absprache.

Bitte lassen Sie uns wissen, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen dürfen – und ob Sie eine Kinokarte für den „Tatort – Schlangengrube“ wünschen.

Ihre Rückmeldung benötigen wir spätestens am Mittwoch, 23. Mai an: post@planpunkt.de

Mit freundlichen Grüßen Ingrid Schmitz WDR-Unternehmenssprecherin

Quellenangaben

Textquelle:WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7899/3947588
Newsroom:WDR Westdeutscher Rundfunk
Pressekontakt:WDR Presse und Information
Barbara Feiereis
barbara.feiereis@wdr.de
Telefon: 0221 / 220 7122

WDR Presse und Information
Bildkommunikation
Jürgen Dürrwald
juergen.duerrwald@wdr.de
Telefon: 0221 / 220 710

planpunkt PR GmbH
Stephan Tarnow
Marc Meissner
post@planpunkt.de
Telefon: 0221 / 91 255 710

Das könnte Sie auch interessieren:

Die zauberhaften Enchantimals jetzt als Magazin erhältlich Berlin (ots) - Ab dem 15. Mai erscheint das neue Kindermagazin zu Mattel's Enchantimals-Puppen. Hierbei handelt es sich um liebevolle Mädchen, die mit ihren besten Tierfreunden auf eine ganz besondere Weise verbunden sind. Sie leben zusammen in einer fantastischen Welt, in der hinter jeder Ecke Spaß und Abenteuer warten. Neben tierischen Geschichten und tollen Abenteuern hält das Magazin zur gleichnamigen Spielzeugreihe auch spannende Activity, Mal- und Rätsel-Seiten für Kinder bereit. Zudem liegt der Ausgabe ein fantastisches Extra aus der Welt der Enchantimals bei: Ein flauschiges Fell-Tageb...
Showdown im Tabellenkeller: Wolfsburg gegen den HSV und Freiburg gegen Köln am Samstagnachmittag … Unterföhring (ots) - - Sky überträgt am Samstag und Sonntag insgesamt acht Spiele des 32. Bundesliga-Spieltags live und exklusiv, unter anderem Schalke - Gladbach, Leverkusen - Stuttgart und Bremen - Dortmund - Am "Super Samstag" berichtet Sky ab 13.00 Uhr acht Stunden live, am "Super Sonntag" ab 14.30 Uhr sechs Stunden live - 2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Nürnberg können den Aufstieg perfekt machen, Kaiserslautern droht der Abstieg - Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne lange Vertragsbindung bei allen Spielen live dabei sein Drei Spieltage vor Saisonende...
Im Dialog: Bettina Röhl zu Gast bei Alfred Schier – Freitag, 04. Mai 2018, 18.00 Uhr Bonn (ots) - Die Journalistin Bettina Röhl, Tochter der RAF-Terroristin Ulrike Meinhof und des "konkret"-Verlegers Klaus Rainer Röhl, hat die Gründung der RAF als Kind miterlebt. Sie kritisiert in ihrem aktuellen Buch "Die RAF hat Euch lieb", dass vor allem das "linke Establishment" Meinhof als "Opfer" empfinden würde. "Die immer und immer wieder gestellte Frage warum - warum ging diese sensible Frau, diese intelligente Frau, diese privilegierte Frau in den Terror - hat etwas Gespenstisches und Komisches zugleich. Diejenigen, die so fragen, wollen keine Antwort. Sie wollen in ihrem Meinhof-Myt...