3sat zeigt schwarze Komödie „Wild Tales – Jeder dreht mal durch!“

Mainz (ots) –

Donnerstag, 24. Mai 2018, 22.25 Uhr, 3sat Erstausstrahlung

Ein Flugbegleiter, eine Kellnerin, ein Geschäftsmann, ein Sprengmeister, ein Witwer, eine Braut: Sechs Geschichten über ganz normale Menschen, deren lang angestaute Wut plötzlich überkocht. 3sat zeigt die schwarze Komödie „Wild Tales – Jeder dreht mal durch!“ aus Argentinien am Donnerstag, 24. Mai 2018, um 22.25 Uhr in Erstausstrahlung.

In der ersten Episode bemerken die Passagiere während ihres Flugs, dass sie alle dieselbe Person kennen und ihr einst geschadet haben. Diese Person will sich nun rächen – ihr Flugbegleiter. In der zweiten Geschichte muss sich eine Kellnerin – geplagt von Wut und Gewissensbissen – entscheiden, ob sie ihre Chance auf Rache nutzen will, nachdem sie im Restaurant einen Mann wiedererkennt, der ihre Familie in den Ruin trieb. Die dritte Episode endet in einem Duell, nachdem erst ein snobistischer junger Geschäftsmann auf einer einsamen Landstraße von einem trödelnden Laster am Überholen gehindert wird und sich beide dann bei einer Autopanne wiedertreffen. In Episode vier rechnet ein Sprengmeister mit dem korrupten System des staatlichen Abschleppunternehmens seiner Stadt ab. In Episode fünf will ein Familienvater vertuschen, dass sein Sohn während einer Autofahrt betrunken eine schwangere Frau überfahren hat. Doch da steht schon der Staatsanwalt vor der Tür, und auch der Witwer lässt nicht lange auf sich warten. Und zum Schluss möchte eine Braut eigentlich den schönsten Tag in ihrem Leben feiern. Als sie feststellt, dass der Ehemann auch seine Affäre eingeladen hat, rastet sie aus und sinnt auf Rache.

Der argentinische Kinohit „Wild Tales“ wurde von Regisseur und Drehbuchautor Damián Szifron in Szene gesetzt und unter anderen vom spanischen Kultregisseur Pedro Almodóvar und seinem Bruder Augustín Almodóvar produziert. Der Episodenfilm erhielt eine Oscar-Nominierung als bester ausländischer Film und lief 2014 im Wettbewerb um die Goldene Palme in Cannes.

„Wild Tales – Jeder dreht mal durch!“ als Video-Stream: http://ly.zdf.de/XFoKS/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos zum Film sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/wildtales

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/3sat/ZDF/Javier Julia
Textquelle:3sat, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6348/3947614
Newsroom:3sat
Pressekontakt:Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

„Sky Cinema Spider-Man HD“: Alle Spidey-Hits auf einem Sender und mit Sky Q auch in Ultra HD Unterföhring (ots) - - Pop-up Sender "Sky Cinema Spider-Man HD" zeigt von 1. bis 10. Juni die sechs Filme mit dem legendären Spinnen-Mann rund um die Uhr - Tom Holland, Andrew Garfield und Tobey Maguire jagen in ihren Auftritten als Spider-Man finstere Bösewichte - Der neue Blockbuster "Spider-Man: Homecoming" am 3. Juni als exklusive TV-Premiere auf "Sky Cinema Spider-Man HD" - Sky Q zeigt alle Hits von "Sky Cinema Spider-Man HD" auf Abruf auch in brillanter UHD-Qualität und präsentiert sie mit Features wie Continue Watching und Multiscreen auf vielen Plattformen auf einzigartig komfortable W...
Randale im Wartezimmer Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg", das landespolitische Magazin am Donnerstag, 12. April 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Stephanie Haiber moderiert die Sendung des Südwestrundfunks (SWR). Zu den geplanten Themen gehören:Zucker - gefährliche Droge oder harmloses Nahrungsmittel? Menschen in Baden-Württemberg verzehren im Schnitt 34 Kilo Zucker im Jahr pro Person. Das ist zu viel, sagt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und fordert, den Konsum auf ein Viertel zu reduzieren. Doch viele Lebensmittel enthalten versteckten Zucker. Selbst Brot ist nicht...
WDR Programmschwerpunkt zu Sozialen Medien und Datenschutz: Fake News, Algorithmen und die Macht … Köln (ots) - Das Netz ist ohne soziale Medien heute kaum vorstellbar. Milliarden Menschen nutzen Facebook und andere Plattformen, um sich mit Freunden zu verabreden, sich über aktuelle Themen zu informieren und darüber zu diskutieren. Doch der jüngste Facebook-Skandal und ein neues Datenschutzgesetz verunsichern viele Menschen. Der WDR blickt in einem Programmschwerpunkt im Fernsehen, im Radio und Online auf das komplexe Thema und erklärt das Wichtigste kompakt und verständlich. Das Wissensmagazin "Quarks" zeigt in der Sendung am 15. Mai (21.15 Uhr, WDR Fernsehen), wie Konzerne Nutzerdaten sam...