ZDF-Serie „Bad Banks“ mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet

Mainz (ots) –

Für die ZDF/ARTE-Produktion „Bad Banks“ ist Regisseur Christian Schwochow am Freitagabend, 18. Mai 2018, mit dem Bayerischen Fernsehpreis im Münchner Prinzregententheater geehrt worden. Ausgezeichnet wurde Schwochow für die Inszenierung der Thriller-Serie in der Kategorie „Fernsehfilm/Serien und Reihen“. Seine waghalsige Reise in das hochkomplexe System internationaler Großbanken wirft einen Blick auf Menschen, die in einem adrenalingetriebenen Spiel um wirtschaftliche Interessen und persönlichen Ehrgeiz die finanzielle Sicherheit eines ganzen Landes riskieren.

Frank Zervos, Leiter der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie I: „Wir freuen uns sehr über diese begehrte Auszeichnung. Ich gratuliere Christian Schwochow, einem Ausnahme-Regisseur, der ‚Bad Banks‘ zu dem gemacht hat, was es ist: einer High-End-Serie, die auf dem internationalen Markt mithalten kann. Mein Dank gilt natürlich auch allen Schauspielerinnen und Schauspielern, dem Autorenteam um Oliver Kienle, der Crew und Produzentin Lisa Blumenberg, die alle maßgeblich am großen Erfolg von Bad Banks beteiligt sind.“

Die Jury des Bayerischen Fernsehpreises urteilt: „Dass dieser Regisseur Filme inszenieren kann, hat er in den letzten Jahren auf vielfältigste Art unter Beweis gestellt. Dass er auch Serie kann, zeigt er uns in ‚Bad Banks‘. Eine Serie im eher trockenen aber erfrischend kühl gedrehten Bankermilieu. Im Zentrum stehen zwei starke Frauenfiguren (herausragend Paula Beer als Jana Liekam und eine Wiederentdeckung Désirée Nosbusch als Christelle Leblanc), an ihrer Seite sehenswert spielfreudige männliche Partner. Diese Serie ist in ihrer Dynamik eine Sensation im deutschen Fernsehen.“ Der Bayerische Fernsehpreis wurde in diesem Jahr zum 30. Mal vergeben. Preissymbol ist die Porzellanfigur „Blauer Panther“.

„Bad Banks“ ist eine Produktion der LETTERBOX Filmproduktion und IRIS Productions in Koproduktion mit dem ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE, gefördert durch Film Fund Luxembourg, German Motion Picture Fund, HessenFilm und Medien. Die Redaktion im ZDF haben Caroline von Senden und Alexandra Staib in Zusammenarbeit mit den ARTE-Kollegen Uta Cappel und Andreas Schreitmüller.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner:

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/badbanks

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/ZDF/Ricardo Vaz Palma
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3947747
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Zehn Jahre NDR Kultur Sachbuchpreis: Bewerbungen für 2018 ab sofort möglich Hamburg (ots) - Der NDR Kultur Sachbuchpreis feiert Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal wird die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung, die zu den bedeutendsten dieses Genres gehört, in diesem Jahr vergeben. Der Preis geht an eine herausragende Autorenleistung, die gesellschaftlich, kulturell und wissenschaftlich relevante Themen für ein großes Publikum öffnet und zum Diskurs anregt. Bis zum 15. August können Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz jeweils bis zu drei Titel einreichen. Teilnahmeberechtigt sind deutschsprachige Sachbücher aller Themengebiete und Fachrichtungen, ausges...
Nannen Preis 2018: Die Nominierten Hamburg (ots) - Die Nominierten für den Nannen Preis 2018 stehen fest. Die Hauptjury kürte 18 Beiträge in den Kategorien Reportage (Egon Erwin Kisch-Preis), Investigative Leistung, Dokumentation, Web-Projekt, Reportage-Fotografie und Inszenierte Fotografie. Zuvor hatten mehrere Vorjurys aus den rund 1000 eingereichten Beiträgen 32 Arbeiten und 22 Bildstrecken ausgewählt und an die Hauptjury weitergeleitet. Wer von den Nominierten den renommierten Preis in der jeweiligen Kategorie erhält, entscheidet die Hauptjury am Vorabend der Preisverleihung, die am 11. April in der Elbphilharmonie in Hambu...
Girl Power in „Ocean’s Eight“: Vorverkaufsstart am 7. Mai bei CineStar Lübeck (ots) - Alle, die es kaum noch abwarten können, Sandra Bullock, Cate Blanchett, Rihanna & Co. in Bestform zu erleben, können sich bereits jetzt auf die CineLady Glam Preview von Ocean's Eight am 20. Juni 2018 bei CineStar freuen. Schön, raffiniert und unberechenbar - diese Eigenschaften haben die genialen und grundverschiedenen Hauptdarstellerinnen in "Ocean's Eight" gemeinsam! Der Countdown zum mit Hochspannung erwarteten Kinoereignis läuft - und CineStar startet aufgrund der riesigen Nachfrage den frühen Vorverkauf bereits ab dem 7. Mai. Die CineLady Glam Preview des Films findet ...