rbb freut sich über Bayerischen Fernsehpreis für Stephan Lamby

Berlin (ots) – Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) gratuliert Stephan Lamby zum Bayerischen Fernsehpreis. Der Journalist und Autor ist am Freitagabend (18.5.) in der Kategorie Informationsprogramme für drei Filme aus dem vergangenen Jahr ausgezeichnet worden: die vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und dem Norddeutschen Rundfunk produzierte Langzeitbeobachtung „Nervöse Republik – Ein Jahr Deutschland“, „Das Duell Merkel vs. Schulz“ (SWR/NDR/rbb) und „Bimbes – die schwarzen Kassen des Helmut Kohl“ (SWR).

rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: „Stephan Lamby zeigt unaufgeregt und präzise, wie Politik funktioniert, wie Menschen Politik machen und was diese Menschen bewegt und antreibt. Seine Beobachtungen helfen, Politik zu verstehen, er macht dabei auch Prozesse und Abläufe sichtbar, die manche Protagonisten lieber außerhalb der Öffentlichkeit behandelt wüssten. Indem er immer wieder Transparenz herstellt, dient Stephan Lamby dem demokratischen System.“

Quellenangaben

Textquelle:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51580/3947764
Newsroom:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Pressekontakt:rbb Presse & Information
Justus Demmer
justus. demmer ( at) rbb-online.de

Das könnte Sie auch interessieren:

medien-info: NRW richtet Sonderdezernat für betrogene Senioren ein Bielefeld (ots) - Nordrhein-Westfalen richtet bei der Staatsanwaltschaft in Bielefeld ein Sonderdezernat für Straftaten gegen ältere und hochbetagte Menschen ein. In einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Mittwochausgabe) sagte Landesjustizminister Peter Biesenbach (CDU), Senioren würden ob ihrer Gutgläubigkeit und eingeschränkten Mobilität "häufig überrumpelt, betrogen oder schlicht ausgeraubt". Das habe "oft schlimme traumatische Folgen", weil man sich anschließend in den eigenen vier Wänden nicht mehr sicher fühle. Das Sonderdezernat soll nach dem Vorbild ein...
„Sturm der Liebe“: Neue Chefköchin im „Fürstenhof“ München (ots) - Wechsel am Hotel-Herd: Nach einem Zerwürfnis mit seinem Onkel André Konopka (Joachim Lätsch) freut sich Robert Saalfeld (Lorenzo Patané), als sich eine ehemalige Aushilfe aus Verona um den offenen Chefposten in der Hotelküche bewirbt. Doch die junge Köchin Magda Mittermeier ist nicht ganz ehrlich zu ihm ... Ab Folge 2936 (voraussichtlicher Sendetermin: 7. Juni 2018) ist Sidonie von Krosigk für rund drei Monate in einer Gastrolle in der Bavaria-Fiction-Produktion zu sehen. "Bei 'Sturm der Liebe' mitzuspielen, ist ein interessanter Gegensatz zur Theaterarbeit, in der ich in den v...
RTL II-Sozialreportagen erneut erfolgreich – bester Tagesmarktanteil seit August 2017 München (ots) - - "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern" mit 10,1 % MA (14-49 Jahre) und 11,6 % MA (14-29 Jahre) - Starker Vorabend, herausragender Tagesmarktanteil - RTL II-Tagesmarktanteil von 8,1 % Die RTL II-Sozialreportagen bleiben dienstags weiterhin erfolgreich. Nach der Ausstrahlung von "Hartz und herzlich" folgte gestern eine neue Ausgabe von "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern". Das von der Good Times GmbH produzierte Format erreichte zur Primetime 10,1 % MA in der Zielgruppe und bis zu 1,79 Mio. gesamt. Damit setzt die Reihe, die unter dem Programm-Label "Trotz dem L...