Hisense gibt die weltweite Verfügbarkeit von neuen 80-Zoll Laser-TVs bekannt

Von der neuen Generation der TVs wird rasantes Wachstum erwartet

Beijing (ots/PRNewswire) – Hisense, ein offizieller Sponsor des 2018er FIFA CupTM, stellte am 17. Mai den neuen, 80 Zoll messenden L5-Laser-TV in Beijing vor. Das neue Produkt ist dank einem sehr günstigen Preis durchaus auch für Familien mit moderaten Einkommen erschwinglich. Mit dem World Cup gleich um die Ecke hat die Revolution des Heimkinos in vielen Wohnzimmern offiziell bereits begonnen.

Technologie kann das Leben verändern. Bisher wurde die Beliebtheit von Laserfernsehern durch zwei Nachteile behindert: die fehlende Helligkeit im Bild und den extravaganten Preis. Der neu eingeführte Laser-TV-L5 hat diese beiden Schmerzpunkte gelöst. Das Modell verfügt über eine Helligkeit von 400 Nit, eine deutliche Steigerung gegenüber allen bisherigen Lasermodellen, sowie einen maßgeschneiderten dänischen DNP High Gain Anti-Light-Hartschirm, der eine klare Bildanzeige ermöglicht, unabhängig davon, wie hell das Umgebungslicht ist. Der supergroße Bildschirm kann als Kernstück eines Heimkinos bequem betrachtet werden, ohne dass die Vorhänge zugezogen oder die Jalousien heruntergelassen werden müssen. Da der Fernseher von einer reflektierenden Lichtquelle gespeist wird, die trotz der 80-Zoll-Höhe entspannend auf die Augen wirkt anstatt zu blenden, kann der Bildschirm auch bei einem Sichtabstand von gerade einmal 3 Metern bequem betrachtet werden, wodurch sich die Menge an Wohnfläche, die für das Heimkino zur Verfügung gestellt werden müsste, erheblich verringert. Und auch die zweite Hürde für den Besitz eines Laser-TV wurde beseitigt: Mit einem Preis von 19.999 Yuan (ca. 3.140 US-Dollar) kann das Lasermodell zum „Nachfolgekandidaten der ersten Wahl“ werden und verheißt Hisense eine umfassende Beteiligung am Großbildfernsehmarkt.

Mit dem unmittelbar bevorstehenden Start des World Cup in Russland ist die Nachfrage nach großformatigen und hochauflösenden Smart TVs auf dem besten Weg zu explodieren. Das brandneue VIDAA AI-System, das mit dem Hisense L5 Laserfernseher geliefert wird, ist mit Funktionen wie einem automatischen Sportmodus, einer Star-Erkennung und dem Screenshot-Sharing von wunderbaren Erlebnisaufnahmen versehen und macht das Gerät zu Ihrem besten Begleiter beim Spiele-Zuschauen.

Mit der Einführung des Hisense L5 Laser-TV wird ein Trend zum großflächigen Austausch von Fernsehern in vielen Haushalten erwartet. Für 2018 erwartet Hisense, dass der Laser-TV zum großen innovativen Störfaktor im Heimkino-Markt wird.

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/693001/Hisense.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Hisense Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/77572/3947788
Newsroom:Hisense Group
Pressekontakt:Jiang
+86 18354223687

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei stellt OceanConnect IoV-Plattform für die Digitalisierung von Fahrzeugen vor Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) - Auf der CEBIT 2018 hat Huawei die OceanConnect IoV (Internet of Vehicles)-Plattform vorgestellt, die intelligente und vernetzte Fahrzeuge, die Transformation von Services für Automobilhersteller und die Entwicklung intelligenter Verkehrsmittel ermöglicht. IoV treibt die tiefe Integration zwischen IKT und der Automobilindustrie voran. Eine IoV-Plattform ist die zentrale IKT-Infrastruktur, die die digitale Transformation der Automobilhersteller ermöglicht. Als "digitaler Motor" intelligenter und vernetzter Fahrzeuge bietet Huawei mit der OceanConnect IoV-...
: Drehstart für ARD-Degeto-Eventfilm „Ottilie von Faber-Castell“ (AT): Aufwendige Verfilmung der … München (ots) - Seit dem 14. Mai 2018 wird in Prag und Umgebung das Leben einer außergewöhnlichen Frau verfilmt: Regisseurin Claudia Garde, gerade mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet, erzählt das bemerkenswerte Schicksal der Ottilie von Faber-Castell. Mit hohem Aufwand und großer Liebe zum Detail wird die Kulisse dabei dem historischen Faberschloss und der Bleistiftfabrik zur Zeit des späten 19. Jahrhunderts nachempfunden. Die Rolle der Ottilie von Faber-Castell spielt Kristin Suckow ("Heute bin ich blond"). In weiteren Rollen sind Martin Wuttke, Johannes Zirner, Eleonore Weisgerber...
Mein Ausland – Erstausstrahlung: Aufstand am Peace River – Kanadas Heimatschützer gegen … Bonn (ots) - Im kanadischen British Columbia verteidigen Ureinwohner und Farmer ihre Heimat gegen Großunternehmer - von der Politik werden sie dabei im Stich gelassen. Molina Dawson stammt aus dem kleinen Dorf Kingcome an der kanadischen Pazifikküste und gehört dem Volk der Musgamagw an. ARD-Korrespondent Markus Schmidt und sein Team begleiten sie auf ihrem Weg des Protests: Wie sie eine Fischfarm der norwegischen Firma Marine Harvest besetzt und dort in einer Hütte ausharrt. Angeführt wird der Aufstand von ihrem Häuptling Willie Moon. Der Chef der Musgamagw macht die Fischfarmen für die Ausro...