Am 20. Mai 2018 werden Cryptorobotics ICO (Initial Coin Offering) eingeführt

Kasan, Russland (ots/PRNewswire) –

Am 20. Mai 2018 um Mitternacht (GMT) werden ICO des Cryptorobotics-Projekts, einem One-stop-Shop-Terminal für den Handel an Kryptowährungsbörsen, eingeführt.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/693625/Cryptorobotics_Logo.jpg )

Cryptorobotics bietet umfassende Möglichkeiten algorithmischen Handels unter Verwendung von Handelsrobotern und technischen Indikatoren. Grafiken von Angeboten mit Individualisierungsmöglichkeit, voreingestellte technische Indikatoren im zweistelligen Bereich, ein-Klick Wechsel zwischen Kryptowährungen und anderen Grundfunktionen sind im Terminal kostenlos verfügbar.

Laden Sie Cryptorobotics Terminal für Mac (https://cryptorobotics.io/vers/Mac/)und für Windows (https://cryptorobotics.io/vers/Windows/) herunter

Ein Kryptohändler kann Handelsroboter kaufen und entwickeln, die automatisch folgende Funktion benutzen und einen virtuellen Assistenten für die Cryptorobotics-interne-Währung, ROBO-Tokens, erhalten.

Um ROBO-Token zu erhalten, müssen Sie die INVEST-Taste auf der Cryptorobotics-Website (https://goo.gl/a7rxre) drücken.

Die Gesamtemission beträgt 120,000.000 Token; eine zusätzliche Emission wird nicht bereitgestellt. Nur 40 % des gesamten Tokenbetrags, 48,000.000 ROBO-Token, werden als ICO angeboten. Der Ausgangskurs eines Tokens entspricht 0,00015 ETH, ICO wird in vier Phasen stattfinden. Cryptorobotics bietet in der ersten Phase einen Rabatt von bis zu 15 %.

Im Juni 2018 werden ROBO-Tokens an der WEX, YObit, Exrates und anderen Kryptobörsen der Welt gelistet.

Cryptorobotics Berater (https://cryptorobotics.io/#consultants) sind unter anderen Oliver Prock (Österreich), Jean-Michel Billaut (Frankreich), Anatoli Ille (Deutschland), Ron Ribitzky und Will Bryant (USA). Allein im letzten Monat wurde das Terminal auf der ICO 2018 und Consensus in New York, der Blockchain Expo in London, dem BlockChain Summit in Frankfurt und anderen internationalen Foren und Konferenzen präsentiert. The Projektplan (https://goo.gl/LTtBGQ) ist bereits bis 2020 umrissen.

Erfahren Sie mehr über dieses Projekt unter cryptorobotics.io (https://goo.gl/a7rxre)

Quellenangaben

Textquelle:Cryptorobotics, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130731/3947855
Newsroom:Cryptorobotics
Pressekontakt:Alina Sattarova
+7-987-297-4806
sattarovalina@gmail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Otto-Chef Birken sorgt sich um Fairness im digitalen Handel Frankfurt/Main (ots) - Alexander Birken, Chef der Otto Group, macht sich ernsthafte Sorgen über Fairness und Anstand im Zuge der Digitalisierung des Handels: "Die Disruption der Märkte darf nicht dazu führen, dass diese Werte weniger wichtig werden", warnt er. Die Otto Group sei "der letzte der großen früheren Katalogversender, der sich im digitalen Handel eine gewichtige Stellung erarbeitet hat", sagt Birken im Gespräch mit der TextilWirtschaft (dfv Mediengruppe). Gerade im dramatisch wachsenden Segment der Marktplätze sieht der Otto-Chef schwerwiegende Fehlentwicklungen. Er nennt Beispiele, ...
Strategische Integration von Dianrong Supply-Chain-Finanzlösung in die Corda-Blockchain-Plattform … Shanghai und New York (ots/PRNewswire) - Dianrong, ein führender Anbieter von Online-Marktplatzkrediten in China, und R3, ein globales Softwareunternehmen, gaben heute bekannt, dass die nächste Version der Dianrong Supply-Chain-Finanzlösung auf Corda, der Blockchain-Plattform von R3 für Finanzen und Business, verfügbar sein wird. Dianrong ist ein Vorreiter bei der Nutzung von Fintech und Blockchain zur Verbesserung der Supply-Chain-Finanzierung für kleine Unternehmen. Die neue Corda-App ("CorDapp") nutzt die bewährte Blockchain-Technologieplattform von R3 für Unternehmen, um die Präsenz von Di...
Hisense gibt die weltweite Verfügbarkeit von neuen 80-Zoll Laser-TVs bekannt Von der neuen Generation der TVs wird rasantes Wachstum erwartet Beijing (ots/PRNewswire) - Hisense, ein offizieller Sponsor des 2018er FIFA CupTM, stellte am 17. Mai den neuen, 80 Zoll messenden L5-Laser-TV in Beijing vor. Das neue Produkt ist dank einem sehr günstigen Preis durchaus auch für Familien mit moderaten Einkommen erschwinglich. Mit dem World Cup gleich um die Ecke hat die Revolution des Heimkinos in vielen Wohnzimmern offiziell bereits begonnen. Technologie kann das Leben verändern. Bisher wurde die Beliebtheit von Laserfernsehern durch zwei Nachteile behindert: die fehlende Hell...