C-Round Investment in Batterie Hersteller mit Schwungrad Technologie für Elektrofahrzeuge

Lod, Israel (ots/PRNewswire) –

Chakratec gibt den Abschluss seiner dritten Finanzierungsrunde bekannt. Die israelische iArgento Group und das Unternehmen Goldbell aus Singapur investieren 4,4 Millionen US$ in Chakratec. A-Round Investor Capital Nature bleibt weiterhin größter Aktionär. Capital Nature hat in der Vergangenheit 3,2 Millionen US$ in Chakratec investiert. Die aktuelle Runde ermöglicht es dem Unternehmen, seine ersten drei Pilotprojekte mit führenden europäischen Energieversorgern durchzuführen. Der Erfolg dieser Pilotprojekte in Europa lässt erste Bestellungen bis Jahresende erwarten.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/694135/Chakratec_Electric _Vehicles.jpg )

Chakratec CEO Ilan Ben-David dazu: „Chakratec hat eine innovative Batterietechnologie für ultraschnelle Ladestationen entwickelt. Ultraschnelle Ladestationen für Elektrofahrzeuge können mit Chakratec überall errichtet und umweltfreundlich betrieben werden. Enorme Investitionen in Hochspannungsnetze sind nicht erforderlich. Wir führen derzeit Pilotprojekte mit drei globalen Energieversorgern durch, die unsere Technologie als die Lösung für ultraschnelles Laden von Elektrofahrzeugen sehen.“

Chakratec wurde 2013 von drei High-Tech Unternehmern gegründet, die ihr Leben umweltfreundlichen Technologien verschrieben haben: Ilan Ben David, Nir Zohar und Dudi Pincu. Die Gründer haben eine neue Technologie entwickelt und patentiert, die als kinetische Batterie mit Schwungrad-Konzept betrieben wird. Die kinetische Batterie erzielt enorm hohe Ladezyklen bei höchster Leistung über eine Lebensdauer von 20 Jahren.

Bis heute stellt schnelles Laden von Elektroautos eine große Belastung für Stromnetze dar. Die Verwendung von kinetischen Batterien macht es einfach, überall schnelle EV-Ladestationen bereitzustellen und alle möglichen Energiequellen zu integrieren – und dies mit geringen Betriebskosten und ohne Modernisierung des Stromnetzes. Ilan Ben-David dazu: „Der von Chakratec entwickelte Ladeprozess kann mit dem Spülkasten einer Toilette verglichen werden – wenn ein starker Wasserfluss benötigt wird, wird ein Hebel betätigt und der Spülkasten leert sich schnell und füllt sich danach wieder auf. Ähnlich verhält sich unsere Batterie. Wenn ein Auto zur Ladestation kommt, wird die kinetische Batterie entladen und überträgt die Energie in kurzer Zeit auf das Auto und füllt sich dann wieder auf. Chemische Batterien können für diesen Prozess nur ineffizient verwendet werden. Die zahlreichen Zyklen mit hoher Leistung reduzieren die Nutzungszeit chemischer Batterien enorm und machen sie langfristig unwirtschaftlich.“

Chakratec hat 2018 in den USA den „Outstanding Venture Award“ des „NREL Industry Growth Forum“ gewonnen. Es handelt sich dabei um einen der weltweit renommiertesten Wettbewerbe auf dem Gebiet erneuerbarer Energie. Das Unternehmen hat auch den „eMove360[o]Award für Electric Mobility & Autonomous Driving“ 2017 in der Kategorie Energiespeicher, in Deutschland, gewonnen.

Über iArgento

iArgento ist eine israelisches Multi Family Office, das Services zur Vermögensverwaltung, Finanzplanung und Beschaffung von Eigenkapital für Startups in Israel bereitstellt.

iArgento verleiht Zugang zu Kapital von israelischen sowie nicht-israelischen Investoren hauptsächlich in Nord- und Südamerika.

Website: http://www.iargento.comhttp://www.iargento.com

Über Capital Nature

Capital Nature betreibt einen Technologie-Inkubator und konzentriert sich auf neue Energie- und smarte Transport-Projekte, wobei das Unternehmen jedes Jahr in vier bis fünf neue Projekte investiert.

Abgesehen von Investitionen im Frühstadium betreibt Capital Nature Inkubator eine Test- und Validierungsanlage in der Arava-Region. Capital Nature stellt auch Finanzierung für angewandte akademische Forschungsprojekte auf dem Gebiet erneuerbarer Energie bereit, die von führenden israelischen Forschungszentren durchgeführt werden.

Bis jetzt hat das Unternehmen etwa 10 Millionen US-Dollar in 17 unterschiedliche Projekte investiert. Der Portfoliowert beträgt bereits über 20 Millionen US-Dollar. Eine weitere Verdoppelung wird innerhalb der nächsten Jahre erwartet.

Website: http://capitalnature.com/

Quellenangaben

Textquelle:Chakratec, iArgento and Capital Nature, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130737/3948752
Newsroom:Chakratec, iArgento and Capital Nature
Pressekontakt:Nir Zohar
marketing@chakratec.com

Das könnte Sie auch interessieren:

ONE GROUP zahlt 75-Millionen-Fonds an Anleger zurück Hamburg (ots) - Mit der Rückzahlung des ProReal Deutschland Fonds 3 zum 31.03.2018 haben die Hamburger ONE GROUP und ihre Münchner Konzernmutter ISARIA Wohnbau AG nunmehr den dritten Fonds aus der gleichnamigen Kurzläuferserie an die rund 3.000 Anleger zurückgeführt. Mit 75 Millionen Euro ist er der bislang größte Fonds der ONE GROUP. Sämtliche Quartalsauszahlungen summieren sich auf gut 22 Millionen Euro und erfolgten, wie auch die Schlusszahlung von 105 % per 31.03.2018, prospektkonform. Insgesamt kommt ein Musteranleger auf einen Gesamtmittelrückfluss von 135,36 %. Damit bestätigt die ONE G...
Der GroupM Bericht ‚State of Digital‘: Online-Medien sollen 2018 das lineare Fernsehen überholen E-Commerce soll 2018 um 15 % wachsen und 10 % des Einzelhandels ausmachen New York und London (ots/PRNewswire) - GroupM (http://www.groupm.com/), die Medieninvestmentgruppe von WPP, veröffentlichte einen neuen Bericht, "State of Digital", der Informationen zum Verbrauchermedienkonsum und Investitionstrends in der Werbung weltweit bietet. Unter einer Reihe von Publikationen von GroupM, die die Zukunft des Medienmarktes weltweit prognostizieren, konzentriert sich der neue Bericht auf die Auswirkungen von Technologie und digitalen Möglichkeiten für Konsumenten und Werbetreibende. Der Weltmedienta...
Thermo Fisher und Leica entwickeln gemeinsam integrierte Kryo-Tomographie-Workflow-Lösung Korrelation von Licht- und Elektronenmikroskopie führt zu einem besseren Einblick in Makromoleküle im biologischen Kontext Waltham, Massachusetts und Wetzlar, Deutschland (ots/PRNewswire) - Thermo Fisher Scientific und Leica Microsystems gaben heute eine Kooperation zur Entwicklung eines integrierten und umfassenden Kryo-Tomographie (http://www.thermofisher.com/cryo-tomography)-Workflows für die Biowissenschaften bekannt. Die Hardware- und Software-Lösung soll Lichtmikroskope von Leica nahtlos mit Kryo-Elektronenmikroskopen von Thermo Fisher kombinieren. So wird Forschern und Wissenschaftlern ...