XCMG erfährt Gewinnsteigerung durch erhöhte Nachfrage nach Baumaschinen aufgrund weltweiter …

Xuzhou, China (ots/PRNewswire) – XCMG (000425.SZ), der weltweit führende Hersteller von Baumaschinen, beobachtete im Verlauf des letzten Jahres beinahe eine Vervierfachung seines Gewinns, so wie sich die weltweite Konjunkturerholung fortsetzte und die Infrastrukturinvestition in China die Nachfrage nach Ausrüstung, wie Bagger, Frontlader und Gabelstapler, erhöhte. Das Unternehmen, Chinas größter Exporteur von Baumaschinen, prognostiziert vor dem Hintergrund der kontinuierlich verbesserten weltweiten Marktlage für 2018 trotz der zunehmenden Handelsspannungen zwischen den Vereinigten Staaten und China ein solides Wachstum.

2017 stieg der Reingewinn von 208,6 Millionen RMB im Vorjahr um 389,31 Prozent auf 1,02 Milliarden RMB an und übertraf somit das im Vorjahresbericht des Unternehmens vermerkte Umsatzwachstum von 72,46 % bei Weitem. Für 2018 prognostiziert XCMG einen Umsatz von 36,8 Milliarden RMB, was im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum von 26,3 % entspricht.

„Obwohl der wachsende Protektionismus und die zunehmenden chinesisch-amerikanischen Spannungen einen Schatten auf die Weltwirtschaft werfen, lässt sich der Globalisierungstrend nicht aufhalten, was XCMG ermöglicht, auf weltweitem Expansionskurs zu bleiben“, so Wang Min, President von XCMG. „Im Binnenmarkt werden wir unsere starke Produktqualität sowie unsere Vertriebskanäle nutzen, um unseren Marktanteil zu vergrößern. Wir möchten durch Investition in Technologie und in unsere Mitarbeiter ein ‚intelligenter Hersteller‘ werden.“

Chinesische Hersteller von Baumaschinen profitieren von dem Aufschwung nach einem fünfjährigen Konjunkturtief zwischen 2011 und 2016, das zum Rückgang eines Branchenhochs von zwei Dritteln führte. 2017 nahmen Chinas Infrastrukturinvestitionen zu, während sich die Wirtschaftslage stabilisierte und der Branche neue Schwungkraft verlieh.

Auch wenn XCMGs ausgezeichnete Leistung im Vorjahr durch die Industriekonsolidierung unterstützt wurde, durch die die Marktposition des Unternehmens gestärkt wurde, gilt das starke Wachstum im Ausland als Lichtblick des Unternehmens.

2017 war XCMG Chinas größter Exporteur von Baumaschinen für die Region Asien-Pazifik und erfuhr einen Umsatzsprung von 71 %. Mittlerweile stieg das Exportgeschäft mit acht südamerikanischen Ländern um das 1,6-fache, wodurch das Unternehmen sein Standbein auf dem Kontinent festigte und die Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu Baggern auf lokaler Ebene einleitete. In Europa waren Krane von XCMG besonders in Deutschland beliebt.

Der Auslandsumsatz von XCMG wird weiterhin von Chinas „One Belt, One Road“-Initiative profitieren, durch die Infrastrukturinvestitionen in Regionen entlang der modernen „Seidenstraße“, die China mit Eurasien verbindet, angekurbelt werden.

XCMG wird weiterhin seinen Anteil am Weltmarkt vergrößern, indem wichtige Regionen erschlossen und Investitionen in weltweite Forschung und Dienstleistungen erhöht sowie Durchbrüche in europäischen und nordamerikanischen Top-End-Märkten angestrebt werden.

Das Unternehmen, der weltweit größte Hersteller von Kranwagen und Schwerlastwalzen, wird den Kern seiner Wettbewerbsfähigkeit stärken sowie Möglichkeiten in neuen Branchen, wie Umweltschutz, erforschen. Darüber hinaus wird XCMG im Rahmen seiner Strategie für die Weiterentwicklung zum ‚intelligenten Hersteller‘ stark in die nächste Generation von Informationstechnologien investieren.

Informationen zu XCMG

XCMG (000425.SZ) ist ein multinationales Fertigungsunternehmen für Schwermaschinen, das auf eine 74-jährige Geschichte zurückblickt. Momentan liegt es auf Platz Sechs in der weltweiten Baumaschinenbranche. Das Unternehmen exportiert in über 177 Länder und Regionen auf der ganzen Welt.

Bitte besuchen Sie: www.xcmg.com oder die XCMG-Seiten auf Facebook (https://www.facebook.com/XCMGGroup), Twitter (https://twitter.com/XCMGGroup), YouTube (https://www.youtube.com/user/XCMGgroup), LinkedIn (https://www.linke din.com/company/xcmg-imp-&-exp-co-ltd?report%252Esuccess=KJ_KkFGTDCfM t-A7wV3Fn9Yvgwr02Kd6AZHGx4bQCDiP6-2rfP2oxyVoEQiPrcAQ7Bf) und Instagram (https://www.instagram.com/xcmggroup/).

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/694105/XCMG.jpg

Quellenangaben

Textquelle:XCMG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/115371/3948809
Newsroom:XCMG
Pressekontakt:Han Zhang
+86-516-8773-9408
953973793@qq.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ford Mustang zum dritten Mal in Folge meistverkauftes Sportcoupé der Welt Köln (ots) - - Ford setzte im vergangenen Jahr global 125.809 Mustang ab, davon rund 13.100 in Europa - Der wichtigste europäische Mustang-Markt war Deutschland vor Großbritannien und Frankreich - Mustang mit dem 5,0-Liter-V8-Motor ist die beliebteste Konfiguration - Verkauf des neuen Ford Mustang BULLITT-Editionsmodells startet im Sommer Der Ford Mustang war im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge global das meistverkaufte Sportcoupé: 2017 wurden weltweit 125.809 neue Ford Mustang zugelassen, davon 81.866 in den Vereinigten Staaten, wo die Sportwagen-Ikone produziert wird. Dies bedeutet ...
Medical Microinstruments S.p.A. gibt Serie A-Finanzierung mit 20 Mio. Euro zur Weiterentwicklung … Calci, Italien (ots/PRNewswire) - Medical Microinstruments S.p.A. (MMI), ein italienisches Unternehmen, das sich der Verbesserung der klinischen Ergebnisse für Mikrochirurgie-Patienten verschrieben hat, gibt heute den Abschluss einer Serie-A-Finanzierung mit 20 Mio. Euro (rund 24,5 Mio. USD) bekannt, die dazu dienen wird, die Entwicklung seiner wegweisenden Robotik-Plattform für Mikrochirurgie beschleunigt voranzutreiben. (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/614046/MMI_Srl_Logo.jpg )(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/677761/MMI_SPA.jpg )Das Investorenkonsortium wurde von Andera Partner...
Neue Richtlinie für die Hauptuntersuchung ab 20. Mai Berlin (ots) - +++ Neue Mangeleinstufung "Gefährlicher Mangel" +++ Notrufsystem eCall wird künftig Bestandteil der HU +++ VdTÜV fordert gesetzliche Grundlage zur Bereitstellung von Softwareinformationen durch die Hersteller +++ Ab 20. Mai 2018 müssen sich die Autofahrer in Deutschland auf neue Regeln bei der Hauptuntersuchung einstellen. So wird eine neue Mangeleinstufung "Gefährlicher Mangel" eingeführt und die Prüfung von Daten-Komponenten, wie das elektronische Notrufsystem eCall, in die Hauptuntersuchung einbezogen. Hintergrund ist eine EU-Richtlinie, die technische Untersuchungen von Fahr...