Bewerbungsschluss für VorbilderAkademie 2018

Bonn (ots) – Jugendliche mit Migrationshintergrund aus ganz Deutschland können sich nur noch wenige Tage für drei VorbilderAkademien bewerben. Wie das das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung am Dienstag in Bonn mitteilte, endet die Bewerbungsphase für das Förderprogramm in diesem Jahr am 31. Mai.

(Achtung: O-Töne unter www.vorabs.de abrufbar)

Die VorbilderAkademie will Neunt- und Zehntklässler mit Migrationshintergrund in den Sommerferien gezielt fördern. Erfolgreiche Persönlichkeiten mit Zuwanderungsgeschichte berichten von ihrem Werdegang und machen Mut. Auch junge Flüchtlinge können sich bei den einwöchigen Akademien über das deutsche Bildungssystem informieren, vielfältige Kurse besuchen und an Workshops teilnehmen.

VorbilderAkademie Mitte (07. – 14.07.2018)

Vom 7. bis 14. Juli treffen sich 48 Schüler im hessischen Ilbenstadt im Jugendwerk St. Gottfried zur VorbilderAkademie Mitte. Schüler aus Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen können sich für einen der begehrten Plätze bewerben.

VorbilderAkademie Nord (29.07. – 05.8.2018)

Vom 29. Juli bis 5. August findet das Förderprogramm im Kiek in! Neumünster zum dritten Mal im Norden Deutschlands statt. Die VorbilderAkademie Nord richtet sich an Schüler aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

VorbilderAkademie Süd (01. – 08.09.2018)

Jugendliche aus Bayern oder Baden-Württemberg können sich in diesem Jahr für die VorbilderAkademie Süd bewerben. 48 Plätze stehen vom 1. bis 8. September im Max-Reger-Gymnasium und Internat in Amberg zur Verfügung.

Wer neugierig ist, hat gute Chancen dabei zu sein. Bei der Auswahl der Bewerber achten die Talententdecker von Bildung & Begabung vor allem auf Motivation und Engagement – und weniger auf die Schulnoten. Mehr Infos, ausführliche Kursbeschreibungen und alles Wichtige zur Bewerbung gibt es auf der Website der VorbilderAkademie: www.vorbildernetz.de

Über Bildung & Begabung

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Mit außerschulischen Akademien und Wettbewerben helfen wir Jugendlichen, ihre Stärken zu entdecken – unabhängig davon auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Wir bringen Experten auf Fachtagungen zusammen und halten im Internet Informationen für Lehrer, Eltern und Schüler bereit. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident. www.bildung-und-begabung.de

Quellenangaben

Textquelle:Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/82114/3948951
Newsroom:Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH
Pressekontakt:Nikolaus Sedelmeier
Tel. 0228/95915-62
E-Mail: presse@bildung-und-begabung.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Volker Kauder ernennt neue Beauftragte der CDU Berlin (ots) - Die Pressestelle der CDU/CSU-Bundestagsfraktion teilt mit: In der Fraktionssitzung am heutigen Dienstag, dem 24. April 2018, hat der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, folgende Beauftragte ernannt: Beauftragter für Kirchen und Religionsgemeinschaften Hermann Gröhe Behindertenbeauftragter Wilfried Oellers Beauftragter für Maritime Wirtschaft Rüdiger Kruse Beauftragte für Klimaschutz Anja WeisgerberQuellenangabenTextquelle: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/7846/3926011Newsroom: Pressekontakt:...
ZDF dreht Doku-Serie „die wohngemeinschaft“ für funk Mainz (ots) - Ohne Eltern völlig auf sich selbst gestellt: Vor fast einem Jahrzehnt stellten sich Teenager in den ZDF-Doku-Soaps "Die Jungs-WG" und "Die Mädchen-WG" den Herausforderungen des Erwachsenwerdens. Nun beziehen sechs der ehemaligen Bewohner in "die wohngemeinschaft" ein gemeinsames Loft. Haben die WG-Mitglieder My, Janina, Alina, Paolo, Aaron und Alexey, die inzwischen selbst junge Erwachsene sind, ihre Wünsche und Ansichten über das Leben geändert? Seit Freitag, 11. Mai 2018, laufen im Auftrag des ZDF die Dreharbeiten zu der Reality-Serie für funk in Köln. Was beschäftigt die ehema...
Roland Berger: „Hartz IV ist bereits ein Grundeinkommen“ Hamburg (ots) - Deutschlands Wirtschaftsspitzen und Investoren bekommen die Leviten gelesen: Beraterlegende Roland Berger (80) mahnt deutsche Führungsriegen im Tacheles-Talk mit dem DUB UNTERNEHMER-Magazin, den Wertekanon nicht aus den Augen zu verlieren: "Die Eliten konzentrieren sich aus Sicht der breiten Bevölkerung zu sehr auf sich selbst - darauf, Geld zu verdienen, auf ihre Karriere, ihren Erfolg, ihr Ansehen. Und sie spielen zunehmend weniger eine Rolle dabei, andere Menschen mitzunehmen", so Berger. Gleichzeitig erteilt er einem bedingungslosen Grundeinkommen, das sowohl von Wirtschaft...