ASKfm tokenisiert soziale Interaktionen, 215 Millionen Nutzer sind beteiligt

Riga, Lettland (ots/PRNewswire) –

Eins der zehn führenden sozialen Netzwerke übernimmt Blockchain-Technologie

ASKfm kündigte das dezentralisierte Upgrade ASKfm 2.0 an, das laut eigener Aussage Wissen in jeglicher Form monetarisiert. Dies wird durch eine Plattform in die Wege geleitet, die sowohl zahlreiche Informationen aus verschiedenen Bereichen als auch Millionen von Anwendern integriert. Laut ASKfm bietet dies ausreichend Fachwissen, um eine wissensorientierte Ökonomie aufzubauen, für die Anwender als Interessensvertreter fungieren.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/694319/ASKfm_Logo.jpg )

Ein gigantischer Sprung

ASKfm ist zur Zeit das weltweit größte F&A-Netzwerk, das sich monatlich mit 600 Fragen auseinandersetzt. Die anstehende Version, ASKfm 2.0, möchte die Plattform von einer Arena des Wissensaustauschs, die sie heute ist, zu einer Art Online-Wissensshop machen. Laut Aussage des Unternehmens kann Blockchain-Technologie den Zugang zu Wissen und seiner Auswertung effektiv neu gestalten. Interaktionen innerhalb sozialer Medien werden tokenisiert, um Anwender zu belohnen, deren Antworten großen Anklang finden und auf Nachfrage stoßen. Laut des Unternehmens könne Fachwissen so einen Eigenwert entwickeln und zum Kernstück der neuen Ökonomie werden.

Der Weg zur Nachhaltigkeit

Das Unternehmen hat sich seit langem mit der Ausarbeitung einer Blockchain-Lösung auseinandergesetzt, die nun endgültig präsentiert wird. Maxym Tsaryk, CEO von ASKfm, erklärt:

„Momentan beschäftigen wir uns mit der Finalisierung unserer hochbelasteten Blockchain-F&A-Plattform. Unser neues Kryptowährungs-Token wird daher nicht aus einer Laune heraus eingeführt, sondern aufgrund konzeptbedingter Notwendigkeit, da das Produkt nicht ohne existieren könnte. Blockchain ebnet den Weg für ein demokratisches Umfeld und selbstregulierende ökonomischen Modelle, die Marktgesetzen und deren Mechanismen unterliegen. Ohne Blockchain sehen wir für ASKfm, Technologien und soziale Netzwerke keine Zukunft.“

Jeder kann sich beteiligen

215 Millionen gegenwärtige ASKfm-Nutzer können nun zu ASKfm 2.0 wechseln und ein Wallet registrieren, um im Gegenzug dazu Tokens zu erhalten. Wie bisher wird die Community die Möglichkeit haben, sich während des Jahres an der bevorstehenden ICO-Veranstaltung zu beteiligen. Das soziale Netzwerk plant, Token im Gesamtwert von 100.000.000 Dollar zu verkaufen.

Laut des Unternehmens ist der Privatverkauf mit Mindestbeträgen ab einer Millionen Dollar bereits im Gange. Die Termine und Daten des Crowdsales sind bisher noch nicht bekannt. Die breite Öffentlichkeit kann momentan lediglich einen Antrag für die Whitelist stellen, wofür ASKfm eine spezielle Webseite eingerichtet hat. Für weitere Informationen zu Askfm 2.0 und um einen Teilnahmeantrag zu stellen, besuchen Sie bitte askfm.io.

Quellenangaben

Textquelle:ASKfm.io, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130745/3948969
Newsroom:ASKfm.io
Pressekontakt:Maksym Tsaryk (ASKfm CEO)
+371-25-660-317

Das könnte Sie auch interessieren:

Zur Ankündigung von US-Handelsminister Wilbur Ross, die ausgesetzten Strafzölle gegen die EU auf … Berlin (ots) - "Das ist eine ganz schwarze Stunde für die transatlantischen Beziehungen. Wir bedauern zutiefst die uneinsichtige Haltung von Präsident Trump und deren Folgen. In dieser Auseinandersetzung gibt es keine Gewinner. Die Leidtragenden sind Unternehmen mit ihren Mitarbeitern und die Verbraucher auf beiden Seiten des Atlantiks. Die ungerechtfertigten Zusatzzölle der USA sind eine große Belastungsprobe für die transatlantische Freundschaft. Die Mitgliedstaaten der EU müssen zusammenrücken. Es gibt keinen Grund, warum die Europäische Union als deutlich größere Volkswirtschaft vor den US...
Atonomi lanciert Beta-Version des Identity Registry Network zwecks sicherer Interoperabilität für … Mit dem Atonomi-Netzwerk können Entwickler Vertrauen und Identität für das IoT gewährleisten Seattle (ots/PRNewswire) - Atonomi (https://atonomi.io/), der auf der Blockchain-Technolgie basierende Ausleger des führenden IoT-Sicherheitsanbieters CENTRI Technology, hat die offizielle Beta-Lancierung des Atonomi-Netzwerks bekannt gegeben. Sobald das Atonomi-Netzwerk umfassend getestet und eingesetzt sein wird, ermöglicht es als erstes Blockchain-basiertes Sicherheitsprotokoll die Registrierung, Aktivierung, Validierung und Reputation von Geräten, um das rasch wachsende Internet der Dinge (IoT) zu ...
Freie Ärzteschaft: „Arztpraxen sind nicht McDonald’s“ Essen (ots) - Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank wittert Morgenluft: Mit neuen Geschäftsmodellen wie etwa "Franchise-Praxen" will sie sich Berichten zufolge direkt in den Gesundheitsmarkt einklinken. Die Freie Ärzteschaft (FÄ) kann sich darüber nur wundern: "Die Apobank besitzt weder medizinische Kompetenz noch ist sie zur vertragsärztlichen Versorgung ermächtigt", sagte FÄ-Vorsitzender Wieland Dietrich am Montag in Essen. Besonders befremdlich findet Dietrich zudem das angedachte Franchise-Modell, wie es etwa Fast-Food- und Coffee-Shop-Ketten betreiben. "Arztpraxen sind nicht McDonald's od...