Startschuss für den Sommerurlaub 2019: TUI Programm ab sofort buchbar

Hannover (ots) – Wer früh bucht, kann sich länger freuen. TUI, der weltweit führende Touristikkonzern, schaltet für seine deutschen Gäste bereits heute einen Großteil des Angebots für die Sommersaison 2019 frei. Darunter alle Hotels der beliebten TUI Marken RIU und TUI Blue sowie die Clubs von Robinson und TUI Magic Life. Die Familienkonzepte TUI Family Life und Best Family sowie die TUI Sensimar Hotels für Erwachsene sind ebenfalls größtenteils für den Reisezeitraum April bis Oktober buchbar. Frühentschlossene profitieren von attraktiven Frühbucherermäßigungen und der freien Auswahl in den begehrten Ferienzeiten.

Täglich kommen weitere Hotels auf der Nah-, Mittel- und Fernstrecke hinzu. In den beliebtesten Urlaubszielen, zum Beispiel Spanien, Griechenland, Bulgarien oder der Türkei, ist ein großer Teil des Programms bereits heute buchbar. Neben den Mittelmeerzielen stehen auch zahlreiche Hotels und Rundreisen in Asien, Afrika, Australien, in der Karibik, im Indischen Ozean und im Orient zur Auswahl. In Nordamerika ist ebenfalls ein großer Teil des Sommerangebots schon heute verfügbar.

Wen es nicht in die Ferne zieht, der wählt aus dem Autoreise-Programm den Sommerurlaub aus, zum Beispiel in Deutschland, Italien und Österreich. Alle anderen Autoreiseziele folgen sukzessive in den kommenden Wochen.

Preisbeispiele:

Für Familien: Eine Woche im Vier-Sterne-Hotel Best Family Gut Wenghof im Salz-burger Land kostet bei eigener Anreise ab 418 Euro pro Person im Doppelzimmer mit All-Inclusive-Verpflegung. Kinder bis fünf Jahre übernachten kostenfrei im Zim-mer der Eltern.

Für Badeurlauber: Eine Woche im TUI Blue Rocador auf Mallorca ist mit Flug und Halbpension ab 699 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Für Clubfans: Eine Woche im neuen TUI Magic Life Club Calabria in Italien kostet mit Flug und All-Inclusive-Verpflegung ab 866 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Für Fernreisende: Eine Woche im Fünf-Sterne-Hotel Riu Sri Lanka in Ahungalla kostet mit Flug und All-Inclusive-Verpflegung ist ab 1.377 Euro pro Person in der Junior Suite buchbar.

Buchbar in allen TUI Reisebüros sowie unter www.tui.com.

Diese Meldung sowie Fotos finden Sie auch im Pressebereich unter www.tuigroup.com.

Quellenangaben

Textquelle:TUI Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/31717/3949120
Newsroom:TUI Deutschland GmbH
Pressekontakt:Stephanie Holweg
Tel. +49(0)511 567-2110

Das könnte Sie auch interessieren:

Hainan will Touristen aus 59 Ländern von Visumspflicht befreien Haikou, China (ots/PRNewswire) - Die staatliche Einwanderungsbehörde informierte am Mittwoch über die Absicht Chinas, Touristen aus 59 Ländern eine visafreie Einreise nach Hainan zu ermöglichen. Diese Änderung, die ab 1. Mai geplant ist, soll die Reformversuche und Öffnung der südlichsten Inselprovinz des Landes unterstützen. Entsprechend dieser neuen Bestimmungen können Gruppen- und Individualreisende aus 59 Ländern, einschließlich Russlands, Großbritanniens, Frankreichs, Deutschlands und der USA unter der Voraussetzung, dass ihre Touren durch Reisebüros gebucht wurden, visafrei nach Hainan e...
Falsche Herkunftsangaben bei Obst und Gemüse – ein Versehen? „Marktcheck“, SWR Fernsehen (VIDEO) Stuttgart (ots) - "Marktcheck", das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 15. Mai 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung. Weitere Themen:Blitzer-Abzocke - warum Betroffene sich bei Fehlmessungen kaum wehren können Zu beweisen, dass man zu Unrecht geblitzt wurde, ist bei neueren Lasermessgeräten kaum noch möglich. Hersteller und Behörden halten die Daten meist geheim. So haben Sachverständige und Anwälte keine Möglichkeit, den tatsächlichen Messwert technisch zu überprüfen. Eine Frage der Aufbewahrung - so bleibt Brot lange fris...
Hublot: Pelé Enthüllt Die Neue Uhr der UEFA Champions League Nyon, Schweiz (ots/PRNewswire) - DAS BLAU DER CHAMPIONSHublot ist der offizielle Zeitnehmer der UEFA Champions League(TM) und gilt in der Welt des Fußballs als die Nummer Eins unter den Uhrenmarken. Für die dritte Partnerschaft mit der UEFA Champions League(TM) bringt Hublot einen Zeitmesser heraus, der mit seinem monochromen Look, komplett in Blau, begeistert. Während Ricardo Guadalupe, CEO von Hublot, und Fußballkönig Pelé gespannt darauf warten, wer am 26. Mai in Kiew den Pokal in die Luft heben wird, enthüllen sie die neue "offizielle Lizenzuhr" der UEFA Champions League(TM). (P...