Jörg Schmadtke neuer Sportchef beim VfL Wolfsburg

Wolfsburg (ots) – Jörg Schmadtke wird Geschäftsführer Sport beim VfL Wolfsburg. Der Aufsichtsrat einigte sich mit dem 54-jährigen auf eine Zusammenarbeit ab dem 1. Juli 2018.

Frank Witter, VfL-Aufsichtsratsvorsitzender: „Mit Jörg Schmadtke haben wir den passenden Fachmann für die erfolgreiche Neu-Ausrichtung unseres Lizenzspielerbereichs gefunden. Er wird mit hoher Kompetenz, Leidenschaft und Engagement dafür sorgen, dass wir zurück in die Erfolgsspur kommen. Jörg Schmadtke hat uns in den Gesprächen voll überzeugt. Seine Erfolgsgeschichte in der Fußball-Bundesliga ist sehr beindruckend. Er passt auch menschlich ideal zum VfL Wolfsburg.“

Jörg Schmadtke: „Ich gehe mit großer Vorfreude an diese Aufgabe heran. Wir werden den Status Quo genau analysieren und wollen der Mannschaft wieder die Stabilität verschaffen, damit sie in der Bundesliga schnell den Anschluss findet und erfolgreichen Fußball spielt.“

Geschäftsführer Wolfgang Hotze und Tim Schumacher: „Es könnte keine bessere Besetzung dieser Position geben. Mit Jörg Schmadtke haben wir die beste Lösung für die sportliche Führung des VfL gefunden. Mitarbeiter, Fans und Mannschaft können sich auf einen leidenschaftlichen und erfolgshungrigen Sport-Manager freuen.“

Jörg Schmadtke stand zuletzt als Geschäftsführer Sport in Diensten des 1. FC Köln, mit dem er 2014 in die Bundesliga aufstieg und sich am Ende der Saison 2016/2017 für die Europa League qualifizieren konnte. Zuvor arbeite er in dieser Funktion bereits für Hannover 96 (2009-2013) und Alemannia Aachen (2001-2009). Als Torwart bestritt er insgesamt 266 Bundesliga-Spiele für Fortuna Düsseldorf und den SC Freiburg.

Hinweis an die Redaktionen:

Der VfL Wolfsburg wird rechtzeitig über eine offizielle Vorstellung von Jörg Schmadtke informieren.

Quellenangaben

Textquelle:VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/21573/3950010
Newsroom:VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Pressekontakt:VfL Wolfsburg
Medien und Kommunikation
Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht
Telefon: 05361 / 8903-204
Email: medien@vfl-wolfsburg.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Götze hat Löws Geduld überstrapaziert (Kommentar von Olaf Kupfer) Düsseldorf (ots) - Der Vorteil an der opulenten Amtszeit des Joachim Löw ist ja, dass der Bundestrainer aus Freiburg berechenbar geworden ist. Deshalb ist die wirklich einzige Überraschung der gestrigen Kader-Nominierung, dass Mario Götze zwar heute noch von seinem WM-Finaltor 2014 in Rio träumen darf, in Russland aber trotzdem niemandem mehr zeigen darf, dass er besser sein kann als Messi. Löws Zuneigung für den Edelkicker, den Jürgen Klopp kürzlich zum besten Fußballer erklärte, den er je trainiert habe, war stets gewaltig. Aber dann hatte Götze es mit seiner Nicht-Leistung wie auch sein Kum...
Die Fitness-Formel: wirksame Trainingsmethoden und die Heilkraft der Bewegung Hamburg (ots) - Die aktuelle Ausgabe GEO WISSEN GESUNDHEIT 07/2018 enthält alles Wissenswerte über wirksame Trainingsmethoden und Möglichkeiten die eigene Fitness gezielt zu verbessern. Mit Beiträgen zu den Themen "Sportarten", "Ernährung für Sportler" sowie "Sport & Seele". Welche Sportart hilft die Gesundheit nachweislich zu verbessern? Wie stehen Körper und Seele im Zusammenhang? Und warum empfehlen Experten seit einiger Zeit das "High Intensity Training", das besonders effektiv Muskeln aufbauen und die Ausdauerfähigkeit verbessern soll? In verschiedenen Beiträgen haben die Autoren der ...
Werder Bremen-Presseservice: Einladung zur Pressekonferenz am Donnerstag, 03.05.2018, um 13.00 Uhr Bremen (ots) - Der SV Werder Bremen lädt vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (Samstag, 05.05.2018, um 15.30 Uhr) alle Medienvertreter am Donnerstag, 05.05. 2018, um 13.00 Uhr, zur Pressekonferenz ein. Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, Chef-Trainer Florian Kohfeldt und Werder-Spieler Sebastian Langkamp stehen für Fragen der Journalisten zur Verfügung. Die Pressekonferenz findet wie gewohnt im Pressekonferenzraum in der Ostkurve des Weser-Stadions statt. Der Ein- und Ausgang erfolgt über den ausgeschilderten Medienzugang neben der Fan-Welt in der Ostkurve.QuellenangabenTex...