OXIS Energy Startet Produktion in Brasilien

Oxford, England (ots/PRNewswire) –

OXIS Energy UK Ltd. ist im Begriff, eine Batterieproduktionsanlage im Bundesstaat Minas Gerais im Südosten Brasiliens zu eröffnen. OXIS Energy hat von Aerotec, einem brasilianischen Private Equity-Fonds, eine umfangreiche Investition erhalten. Diese Investition in Höhe von 3,7 Mio. britischen Pfund ist das erste internationale Projekt von Aerotec. Im Mittelpunkt des Aerotec-Fonds stehen Luft- und Raumfahrtprojekte und hochentwickelte Produktion. Der Fonds ist bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft CODEMIG integriert. Die Verwaltung des Fonds erfolgt durch Confrapar, einem Wegbereiter im brasilianischen Venture Capital- und Private Equity-Markt.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/695030/OXIS_Energy_Logo.jpg )

OXIS Energy wird weiterhin sein Forschungs- und Entwicklungsprogramm in Großbritannien fortsetzen, freut sich aber über den Einstieg in den Fertigungsbereich. Dieses Vorhaben in Brasilien betrachten sie als einen großen Schritt in Richtung einer Vorreiterrolle bei der weltweiten Revolutionierung des Stadtverkehrs. Diese Produktionsanlage wird über kurz oder lang in der Lage sein, jährlich Millionen von Zellen zu produzieren. Eine Zelle ist der kleinste Energiespeicher einer Batterie und mehrere Zellen bilden zusammen eine Batterie. Die neue Produktionsstätte wird sich zunächst auf die kommerzielle Erweiterung in ganz Lateinamerika konzentrieren und auch die Märkte für Luftfahrt, Verteidigung und schwere Elektrofahrzeuge weltweit adressieren.

OXIS Energy wurde 2005 gegründet und entwickelt innovative Lithium-Schwefel (Li-S)-Batterien, Zellen und Systeme, die den weltweiten Markt für wiederaufladbare Batterien revolutionieren werden. Die Batteriesysteme von OXIS Energy haben eine deutlich höherer Energiedichte, sind leichter und sicherer, und weil sie keine Seltenerdmetalle enthalten, sind sie umweltfreundlicher als Lithium-Ionen-Alternativen. Aufgrund dieser Eigenschaften sind die Technologien von OXIS ausgezeichnet für die Luft- und Raumfahrt und die Elektrobusindustrie geeignet.

Huw W. Hampson-Jones, der CEO von OXIS Energy, erklärte: „Busse verbrauchen in der Regel 30-mal mehr Kraftstoff als ein Elektroauto, und für jeweils 1.000 Busse, die mit Kohlenstoff betrieben werden, sparen wir 500 Barrel Dieselkraftstoff pro Tag. Die OXIS-Technologie ist ideal für Elektroflugzeuge geeignet, weil sie leicht ist und die Flugzeiten erheblich verlängert. Dies sind wichtige Aspekte für den Einsatz der OXIS Lithium-Schwefel (Li-S)-Technologie für elektrische Busse und Flugzeuge.“

Rodrigo Esteves, Managing Partner bei Confrapar, fügte hinzu: „Diese Investition im Ausland wird zu neuen technologischen Fortschritten in Brasilien führen. Der Bundesstaat Minas Gerais wird damit seine Kompetenzen und sein Know-how auf dem Markt für wiederaufladbare Lithiumbatterien mit einem geschätzten Wert von mehr als 100 Mrd. US-Dollar aufbauen können.“

Redaktioneller Hinweis:

OXIS Energy Ltd ist am Design, an der Entwicklung und nun auch an der kommerziellen Produktion von Lithium-Schwefel-Zellen für Batteriesysteme beteiligt. Mit 36 Patentfamilien hat OXIS 123 Patente mit 108 Patentanmeldungen erhalten. OXIS verfügt über nachweisbare empirische Daten, die seinen Anspruch auf die inhärente Sicherheit seiner Batterietechnologie rechtfertigen.

http://www.oxisenergy.com

Quellenangaben

Textquelle:OXIS Energy Ltd, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130771/3950179
Newsroom:OXIS Energy Ltd
Pressekontakt:Gaenor Howells
gaenor@gaenorhowells.com
+44-(0)-077-340-513-41

Das könnte Sie auch interessieren:

Berliner Crypto-Krimi: Gründerteam verklagt Envion-CEO Woestmann wegen Firmenraub Berlin (ots) - Das Gründerteam der Envion AG hat gegen die Gesellschafter der envion AG (Schweiz), namentlich die Quadrat Capital GmbH, deren Gesellschafter und Geschäftsführer Matthias Woestmann gleichzeitig Verwaltangsrat der Envion AG ist, rechtliche Schritte eingeleitet, nachdem sich dieser rechtswidrig zusammen mit seinem Berater und unter Verstoß gegen bestehende Verträge die Mehrheit an der Envion AG angeeignet hat. Seit dem stagniert die Entwicklung des Geschäftskonzeptes. Die Envion AG ist ein Blockchain-Start-Up aus der Schweiz, das mobile Container mit Crypto-Mining Hardware und So...
STRADA Whisper Backplane-Steckverbinder mit dem Editor’s Choice Award 2017 der Zeitschrift China … Auszeichnung als "wettbewerbsfähigstes Verbindungs- und Schnittstellenprodukt des Jahres 2017 in China" Harrisburg, Pennsylvania, (ots/PRNewswire) - TE Connectivity (TE), ein Weltmarktführer bei Verbindungs- und Sensorlösungen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen für seine führenden STRADA Whisper Backplane-Steckverbinder (http://www.te.com/usa-en/products/connector s/pcb-connectors/backplane-connectors/high-speed-backplane-connectors /strada-whisper-high-speed-backplane-connectors.html?tab=pgp-story) den Editor's Choice Award 2017 der Zeitschrift China Electronic Market (CEM) erhalten hat...
mPrest als Finalist der SEPA Power Players Awards 2018 ausgewählt Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire) - mPrest für technologischen Durchbruch nominiert, bei dem Big-Data-Analytik und KI-Algorithmen zur Optimierung von Smart-Grid-Vorgängen eingesetzt werden mPrest (https://bit.ly/2xj4Dz9), das führende Software-Unternehmen für missionskritische Überwachung, Kontrolle und Big-Data-Analytik für den Markt des industriellen IoT, gab heute bekannt, dass es von der Smart Electric Power Alliance (SEPA (https://sepapower.org/)) als ein Finalist für die SEPA Power Players Awards 2018 in der Kategorie "Visionary of the Year" ausgewählt wurde. Finalisten wurden für ihre L...