mobilcom-debitel: Kooperation mit Fairphone auf Erfolgskurs

Büdelsdorf (ots) – mobilcom-debitel erweitert seine Kooperation mit Fairphone ab sofort von 40 auf insgesamt 150 Shops deutschlandweit und bekräftigt die gute und enge Partnerschaft mit dem niederländischen Smartphone-Hersteller.

Die Nachfrage nach Smartphones, die nach umweltbewussten und nachhaltigen Kriterien hergestellt werden, steigt insbesondere im städtischen Raum stetig an. mobilcom-debitel nimmt dies zum Anlass, um seine bereits seit langer Zeit bestehende und gut funktionierende Kooperation mit dem niederländischen Smartphone-Hersteller Fairphone weiter auszubauen. Ab sofort bietet der Digital-Lifestyle-Provider das Fairphone 2 in mehr als 150 mobilcom-debitel Shops deutschlandweit an. Zusätzlich ist das begehrte Smartphone online unter www.mobilcom-debitel.de erhältlich.

„Fairphone hat gezeigt, dass es möglich ist, ein modernes Smartphone sozial- und umweltverträglich herzustellen. Mit dem Fairphone 2 erweitern wir unser Angebot um eine attraktive Alternative für Käufer, die sich bewusst für ein nachhaltigeres Smartphone entschieden haben. Wir freuen uns daher sehr über die Ausweitung der Vertriebskooperation zwischen mobilcom-debitel und Fairphone mit dem Ziel, diese auch künftig weiter voranzutreiben“, erklärt Rickmann von Platen, Geschäftsführer der mobilcom-debitel GmbH.

Das Fairphone 2 besticht durch sein robustes Design und den modularen Aufbau, der es ermöglicht, die Bestandteile einfach selbst zu reparieren und auszutauschen. Damit verbunden ist eine deutlich höhere Lebensdauer, was wiederum Ressourcen und Umwelt schont. Zudem verwendet das Unternehmen Mineralien, die aus konfliktfreien Förderstätten stammen, was dafür sorgt, dass die Arbeitsbedingungen bei der Herstellung verbessert werden. Gründe genug für mobilcom-debitel, um das außergewöhnliche Smartphone als deutschlandweit einziger Partner mit stationärem Handel anzubieten.

mobilcom-debitel bietet das Fairphone 2 32 GB ab 519,99 Euro in den Farben White und Indigo Blue an. In puncto Qualität lässt das Device nahezu keinen Wunsch offen. Das Smartphone mit 5-Zoll Full HD LCD-Display bietet eine 12 MP Kamera, ein Android-Betriebssystem, zwei SIM-Slots, erweiterbaren Speicher und einen austauschbaren Akku.

Das Fairphone 2 ist sowohl online unter www.mobilcom-debitel.de als auch in derzeit 150 Shops des Digital-Lifestyle-Providers erhältlich. Dabei haben Kunden die Möglichkeit, Versandkosten zu sparen. Während des Bestellprozesses kann das Fairphone 2 per „Deliver to Store“ in eine Wunschfiliale gesendet und dort abgeholt werden.

Alle Details finden Interessierte unter www.mobilcom-debitel.de. Den richtigen regionalen Ansprechpartner gibt es unter www.md.de/shopfinder.

Druckfähiges Bildmaterial senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

Über mobilcom-debitel:

Die freenet Group bietet unter der Marke mobilcom-debitel als Digital-Lifestyle-Provider eine große Bandbreite unterschiedlicher eigener Mobilfunk- und Datenangebote, Dienste und weitere Produkte, die der Vereinfachung des Alltags durch technische Hilfsmittel via Internet und/oder Smartphones dienen. Dazu gehören auch Energie- und Zubehörangebote sowie Mobilfunk- und Datenprodukte der deutschen Netzbetreiber. Das Unternehmen bietet in seinen Shops sowie in den Filialen der Marke GRAVIS und in breiter Präsenz in Fachhandel, Elektronik- und Flächenmärkten sowie bei der Kundenbetreuung Unabhängigkeit und Kompetenz bei der Beratung und Auswahl der Produkte.

Quellenangaben

Textquelle:freenet AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65489/3951784
Newsroom:freenet AG
Pressekontakt:freenet AG
Produktkommunikation
Rüdiger Kubald
Deelbögenkamp 4c
22297 Hamburg
Tel.: 040 / 513 06 777
Fax: 040 / 513 06 977
E-Mail: pr@freenet.ag

Das könnte Sie auch interessieren:

iglo mit starkem organischem Wachstum Hamburg (ots) - In 2017 hat das Tiefkühlkostunternehmen iglo in Deutschland ein Umsatzwachstum von 15,3 Prozent auf 466 Millionen Euro (Nielsen-Zahlen) erzielt. In gleichem Zeitraum wuchs der Gesamtmarkt nur um 1,7 Prozent. iglo avancierte damit zum wesentlichen Wachstumstreiber der beliebten Lebensmittelkategorie. Grund war u.a. die Fokussierung auf die Kernbereiche Gemüse, Blubb-Spinat und Fisch rund um die Fischfreitag-Aktivierung von Käpt'n iglo. Nach rückläufiger Entwicklung der vergangenen Jahre hat das Unternehmen, das 2015 von Nomad Foods übernommen wurde, seinen Strategiewechsel konse...
Awel, die Sneaker-Marke fürs ganze Jahr, kündigt ihren öffentlichen Start an Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Awel, eine Marke für das Segment "Digitally Native", die auf den modernen Bürger abzielt. Mit der Mission, die Freude an Abenteuer, Bewegung und Komfort zurückzubringen. Awel hat den perfekten Schuh für den Alltag geschaffen, indem es Design mit hochwertigsten Materialien und attraktiver Ästhetik verbunden hat. Das Ergebnis ist eine erfolgreiche Lifestyle-Marke, die eine 375-Milliarden-Dollar-Industrie erschüttert. Gegründet im November 2017 von zwei Elite-Feldhockeyspielern und Ingenieuren, Marc und Jordi Calzada, entstand Awel ursprünglich aus dem Wunsch...
„Die Kaufhof-Story“: „ZDFzeit“ mit Qualitäts-Check Mainz (ots) - Seit Generationen kaufen die Deutschen im Kaufhof ein. Doch das Versprechen der Warenhauskette, "Alles unter einem Dach", hat in Zeiten zunehmender Online-Konkurrenz an Zugkraft eingebüßt. "ZDFzeit" schildert am Dienstag, 5. Juni 2018, 20.15 Uhr, "Die Kaufhof-Story" und unterzieht das Warenhaus dem Qualitäts-Check. Das Unternehmen verspricht Einkaufserlebnisse, Top-Qualität und Niedrig-Preise. Es hat sein Online-Angebot ausgebaut, um die Anpassung ans Digital-Zeitalter zu schaffen. "ZDFzeit" prüft Preise, Qualität und Service. Als 1879 der damals 30-jährige jüdische Kaufmann Leon...