Datenschutz-Jugendstudie von BRAVO und YouGov: Über die Hälfte haben von DSGVO gehört

München (ots) – Jugendliche sind so digital wie nie: Kommunizieren über digitale Kanäle und Vernetzt Sein über verschiedene Social Media Plattformen ist für die Generation Z von Anfang an gelebte Realität. Dabei sind sie sich sehr wohl über ihren digitalen Fußabdruck bewusst und finden Datenschutz grundsätzlich wichtig – Abmelden ist jedoch keine Option. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Datenschutz-Umfrage der Jugendmarke BRAVO und des internationalen Markt- und Meinungsforschungsinstituts YouGov bei Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren.

Große Wissens-Unterschiede über EU-Datenschutzgrundverordnung

Die Abkürzung ist ein Zungenbrecher und bei den Teens mal mehr, mal weniger bekannt: Mehr als ein Drittel (36 Prozent) der befragten Mädchen und Jungen weiß nicht, was die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist. Aber immerhin über die Hälfe (59 Prozent) hat schon davon gehört. Unabhängig vom Begriff: Die meisten Jugendlichen wussten auch schon vor der Befragung, dass Apps und Internetseiten Zugriff auf ihre persönlichen Daten haben und diese speichern können (81 Prozent). Ein Drittel hat in den Medien von der DSGVO gehört oder durch die Veränderungen bei den Nutzungsbedingungen der Social Media Apps hiervon erfahren. Im Gespräch mit den Eltern ist die Datenschutzgrundverordnung nur bei 6 Prozent der Jugendlichen selten Thema.

Datenschutz ist wichtig – Abmelden jedoch keine Option

Über zwei Drittel (65 Prozent) der Befragten 14- bis 19-Jährigen halten das Thema Datenschutz für sich persönlich für wichtig. Abmelden von sozialen Netzwerken ist jedoch keine Option für die Befragten. Über ein Drittel (38 Prozent) stimmt den Nutzungsbedingungen zu, ohne die Änderungen zu lesen, und weitere 16 Prozent stimmen ohne zu lesen zu, da sie dem Dienst vertrauen. Jeder fünfte Befragte (21 Prozent) liest die Anpassungen, bevor er zustimmt. Jeder Siebte (14 Prozent) gibt an, er klicke sie einfach weg.

BRAVO-Redaktionsleiterin Yvonne Huckenholz: „Beim Thema Datenschutz ist der erste und wichtigste Schritt, sich darüber bewusst zu sein, was man absichtlich und auch unabsichtlich im Internet über sich preisgibt. Die Generation Z, also unsere Jugendlichen, besitzen hier eine deutlich größere Kompetenz als manch einer glaubt.“ Nur sechs Prozent schützen ihre die Daten gar nicht. Drei von fünf Befragten (58 Prozent) haben private Profile, um nur Freunden Zugriff auf ihre persönlichen Informationen zu gestatten. Außerdem löscht die Hälfte (51 Prozent) regelmäßig den Browser-Verlauf, knapp die Hälfte (45 Prozent) deaktiviert sogar die Standortfunktion.

Die Mehrheit (84 Prozent) der „Digital Natives“ weiß, dass Apps und Internetseiten Zugriff auf ihre persönlichen Daten haben und diese speichern. Mehr als zehn Prozent der Jugendlichen sagen, es sei ihnen egal, da sie nichts zu verbergen hätten. Besonders die Mädchen (69 Prozent) stört dies im Vergleich zu den Jungen (51 Prozent). Sie nehmen es jedoch in Kauf, da sie die Dienste ansonsten nicht nutzen können.

Die Umfrageergebnisse basieren auf der Erhebung

„Datenschutz-Jugendstudie“, an der 998 Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren teilgenommen haben. Für diese Studie haben BRAVO und YouGov Interviews aus dem Youth Insight Panel der Bauer Media Group und dem YouGov Panel genutzt. Die Befragung fand im Zeitraum 9. bis 17. Mai 2018 statt.

Die Ergebnisse der Umfrage können Sie unter diesem Link kostenlos herunterladen: http://yougov.de/datenschutzjugendstudie

Hinweis für die Redaktionen:

Auszüge sind nur bei Nennung der Quelle „Datenschutz-Jugendstudie von BRAVO und YouGov“ zur Veröffentlichung frei.

Kontakt zur Studienleitung: YouGov Deutschland GmbH Jens Brümmer-Jerkovic Team Manager Sales Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 562 E-Mail: Jens.Bruemmer-Jerkovic@yougov.de

Über BRAVO

BRAVO ist die größte Jugendmedienmarke in Deutschland. Seit mehr als sechs Jahrzehnten ist die Marke das Sprachrohr der Jugendlichen und bietet Orientierung beim Erwachsenwerden. Mit der Aufklärungs-Institution Dr. Sommer, der Foto-Love-Story und dem Starschnitt hat die Marke Mediengeschichte geschrieben. BRAVO hat sich mit jeder Lesergeneration neu erfunden und ist mit ihren Bedürfnissen gewachsen. Im neuen Jahrtausend hat die junge Zielgruppe die digitalen Medien für sich erobert, und BRAVO ist ein fester Bestandteil ihrer modernen Medienwelt. Mit den Magazinen BRAVO, BRAVO GiRL!, BRAVO Tubestars und BRAVO Sport, der Website BRAVO.de und den vielen Social Media-Präsenzen bei Instagram, Twitter, Musical.ly, Snapchat und Facebook ist BRAVO eine reichweitenstarke 360 Grad-Marke.

BRAVO gehört zur Bauer Media Group, eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 700 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 17 Ländern.

Über YouGov

YouGov ist eine internationale Data and Analytics Group. Unsere Daten basieren auf unserem hochgradig partizipativen Panel, bestehend aus weltweit 5 Millionen Menschen. Aus diesem kontinuierlichen Datenstrom, kombiniert mit unserer breiten Forschungsexpertise und Branchenerfahrung, haben wir eine systematische Forschungs- und Marketingplattform entwickelt. Mit 30 Standorten in 20 Ländern und Panelmitgliedern in 38 Ländern verfügt YouGov über eines der zehn größten Marktforschungsnetzwerke weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter yougov.de

Quellenangaben

Textquelle:Bauer Media Group, BRAVO, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/13440/3952219
Newsroom:Bauer Media Group, BRAVO
Pressekontakt:Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Katrin Hienzsch
T +49 40 30 19 10 28
katrin.hienzsch@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

YouGov Deutschland GmbH
Lisa Inhoffen
Manager PR
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 444
E-Mail: presse@yougov.de
http://twitter.com/bauermediagroup

Das könnte Sie auch interessieren:

Europäische Jugend-Debattierreihe von EPCA und PlasticsEurope startet erfolgreich ins dritte Jahr Frankfurt am Main (ots) - Verbaler Schlagabtausch zu Kunststoff, Petrochemie und Smart Cities Engagierte Jugendliche aus ganz Deutschland und ein spannendes Thema: "Leben, lernen, arbeiten und mobil sein in Smart Cities der Zukunft: mit oder ohne Kunststoff und Petrochemie?" - zu dieser Frage diskutierten am 21. April in Neuss mehr als 50 Schülerinnen und Schüler bei den deutschen Finals des Europäischen Jugend-Debattierwettbewerbs EYDC (European Youth Debating Competition). Zusammen gebracht hatten sie der Petrochemieverband EPCA und der Verband der Kunststofferzeuger PlasticsEurope, die bere...
Social Recruiting und Active Sourcing: Mit Strategie zum Erfolg Eschborn (ots) - - Unternehmen sehen immer mehr Vorteile in der Digitalisierung des HR-Bereichs: 77,5 Prozent positive Bewertungen - Unternehmen mit expliziter Social-Media-Strategie im Active Sourcing sind fast doppelt so erfolgreich Ob "War for Talents", das "Buhlen um Nachwuchstalente" oder auch der "Fachkräftemangel": Egal welchen Begriff man verwendet - die Herausforderung bleibt die Gleiche: Unternehmen kämpfen um die klügsten Köpfe und müssen die sogenannten High Potentials an ihr Unternehmen binden. Social Recruiting und Active Sourcing sind dabei sehr wichtige Formen der Mitarbeiterge...
LinkedIn-Geburtstag: Danke für 15 wunderbare Jahre München (ots) - Das weltweit größte berufliche Netzwerk feiert am 02. Mai 2018 einen runden Geburtstag und wird 15 Jahre alt. Als im Jahr 2003 die ersten Mitglieder begannen, sich auf LinkedIn zu vernetzen, war das BlackBerry noch das Nonplusultra der geschäftlichen Kommunikation. 15 Jahre später sieht die Welt anders aus: Mehr als 546 Millionen Fach- und Führungskräfte sind global über LinkedIn vernetzt, tauschen Wissen aus und eröffnen sich gegenseitig berufliche Möglichkeiten oder den nächsten Karriereschritt. Das LinkedIn-Team freut sich auf die nächsten 15 Jahre und bedankt sich bei allen...