MDR-Koproduktion „Wildes Deutschland – Das Erzgebirge“ ausgezeichnet

Leipzig (ots) –

Der Naturfilm „Wildes Deutschland – Das Erzgebirge“ wurde beim 6. Internationalen Film Festival T-Film in Ostrava als „Bester Film“ in der Kategorie „Grüner Planet“ geehrt.

Das Festival zeigt und ehrt Dokumentationen, die sich überzeugend mit Ökologie, Nachhaltigkeit und Naturschutz beschäftigen. In diesem Jahr wurden insgesamt 53 Produktionen eingereicht. „Wildes Deutschland“ konnte sich als „Bester Film“ in der Kategorie „Grüner Planet“ durchsetzen.

Der Film zeigt in faszinierenden Nahaufnahmen, wie die Wasserspitzmaus in Gebirgsbächen jagt, Birkhähne balzen und der Wanderfalke in Felsklüften nistet. Das Erzgebirge bietet zwischen Schlammvulkanen und Kaltluftinseln Lebensräume für viele Spezialisten. Das Bärtierchen, ein mikroskopisch kleiner Achtbeiner, überlebt hier sogar tiefgefroren. Werden, Wachsen und Vergehen im Erzgebirge sind geprägt durch die Macht des Wassers. Es hat das vulkanische Gestein geschliffen, Höhlen und Kerbtäler gefräst, Hochmoore entstehen lassen. Nischen für die Wasserspinne, die nur im Wasser lebt oder den Hochmoor-gelbling, der ohne Rauschbeeren nicht existieren kann. Der Film offenbart das unbekannte Wechselspiel von Geologie und Biologie in dem bekannten Gebirge im Süden Sachsens.

Der Naturfilm entstand unter Federführung des MDR in Zusammenarbeit mit ARTE und dem NDR.

„Wildes Deutschland – Das Erzgebirge“ lief am 18. April bei ARTE und wird im kommenden Jahr auch im ERSTEN und im MDR zu sehen sein.

Die Produktion des Tierfilmers Uwe Müller (Capricornum Film) aus Thüringen hat gute Aussichten auf weitere Preise in diesem Jahr: Sie wurde sowohl für den NaturVision-Wettbewerb als auch für den HEINZ SIELMANN FILMPREIS beim GREEN SCREEN Naturfilmfestival nominiert.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/CapricornumFilm/Boas Schwarz
Textquelle:MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7880/3952847
Newsroom:MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Pressekontakt:MDR
Presse und Information
Bianca Hopp
Tel.: (0341) 3 00 64 32

E-Mail: presse@mdr.de
Twitter: @MDRpresse

Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Programmänderung ab 20 Mainz (ots) - Woche 20/18 Di., 15.5. Bitte Korrektur des Sendetitels beachten: 20.15 ZDFzeit Harry & Meghan . . . Bitte streichen: und(Korrektur bitte auch für die Wiederholung am Mi., 16.5.2018, 1.30 Uhr beachten.) Do., 17.5. Bitte neuen Ausdruck beachten:23.15 ZDF SPORTextra (Fub/HD/Dd 5.1/UT) Bundesliga VfL Wolfsburg - Holstein Kiel Relegation, Hinspiel Zusammenfassung aus der Volkswagen Arena in Wolfsburg Reporter: Thomas Wark Moderation: Sven Voss Fr., 18.5. Bitte neuen Ausdruck beachten:18.00 ZDF SPORTextra (Fub/HD/AD/Dd 5.1/UT) ...
Der GEO-Tag der Natur e.V. lädt ein – Veranstaltungs-Highlights in Hamburg, Thüringen und … Hamburg (ots) - Am 16. und 17. Juni 2018 findet der GEO-Tag der Natur mit hunderten Aktionen in ganz Deutschland statt. Forscher und Naturinteressierte schwärmen aus, um festzustellen, welche Tier- und Pflanzenarten in Wäldern, Feldern und an Flussufern, aber auch in Metropolen, Städten und Gemeinden leben. Damit wollen sie auf die Artenvielfalt vor unserer Haustür aufmerksam machen. Über 220 Aktionen, mit öffentlichen Führungen, Vorträgen und Exkursionen finden an den drei Hauptveranstaltungsorten und deutschlandweit statt - mit besonderen Highlights für die Regionen: HAMBURG In Hamburg fi...
Platz 1 der SWR Bestenliste im Juni: „Lincoln im Bardo“ Baden-Baden (ots) - Roman des US-amerikanischen Autors George Saunders / Ralf Rothmann und Arthur Isarin auf Platz 2 und 3 / Sendung "Die SWR Bestenliste", 5. Juni, in SWR2 / SWR.de/bestenliste Der Roman "Lincoln im Bardo" des US-amerikanischen Schriftstellers George Saunders führt im Juni die SWR Bestenliste an, die monatlich von 30 unabhängigen Kritikerinnen und Kritikern bestimmt wird: Durch den Tod seines Sohnes sieht sich Abraham Lincoln an die Schwelle zwischen Diesseits und Jenseits versetzt. Dort kreist ein großes Meditieren, Beklagen und Berichten um die Fragen des Menschseins - melan...