Jesus im Interview: keine Mystik, keine Frömmelei

Mainz (ots) – Fronleichnam ist für die Katholiken ein hoher Feiertag, den SWR4 Rheinland-Pfalz zum Anlass nimmt, Buchautor Franz Alt in die Sendung „SWR4 im Gespräch“ einzuladen. An Fronleichnam, 31. Mai 2018, 9 bis 12 Uhr, präsentiert SWR4-Moderator Lothar Ackva ein fiktives Gespräch unter dem Titel „Der Appell von Jesus an die Welt“, das der Journalist und Umweltaktivist Franz Alt mit Jesus führt.

Fragen aktueller Brisanz

Im Februar erschien Alts Buch „Der Appell von Jesus an die Welt“. Darin stellt er Jesus Fragen von aktueller Brisanz und lässt ihn aus dem Verständnis seiner Bergpredigt heraus antworten. Und es sind klare Ansagen, die dieser heutige Jesus dem Autor macht. Keine Mystik, keine Frömmelei, sondern eine unbequeme Auseinandersetzung mit Umwelt, Religion und Ethik – mit den größten Herausforderungen, vor denen die Weltgesellschaft heute steht.

Jesus-Interview als Hörspiel

SWR4 hat aus dem Jesus-Interview ein Hörspiel gemacht, das in drei Teilen gesendet wird. Franz Alt ist live im Studio dabei, um mit den Hörerinnen und Hörern über das fiktive Interview zu diskutieren oder Fragen zu beantworten. Eine Einladung, sich mit der überlieferten Ethik des Jesus von Nazareth auseinanderzusetzen.

Das Interview ist in der Reihe „SWR4 im Gespräch“ bei SWR4 Rheinland-Pfalz an Fronleichnam, 31. Mai 2018, 9 bis 12 Uhr, zu hören.

Im Rahmen der neuen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) weisen wir darauf hin, dass Ihre bei uns gespeicherten Daten ausschließlich dazu genutzt werden, um Sie mit Presseinformationen des SWR zu versorgen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, antworten Sie bitte mit dem Vermerk „Ich möchte aus dem Verteiler gelöscht werden“ auf diese E-Mail.

Quellenangaben

Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3952879
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Bianca von der Weiden
Tel. 06131 929 32742

bianca.von_der_weiden@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr als nur Blumen: Studie zeigt zehn Fakten zum Muttertag Berlin (ots) - Heute in zehn Tagen, am 13. Mai, ist Muttertag. Und schon jetzt laufen sich nicht nur Blumenhändler warm für den für sie umsatzstärksten Tag des Jahres. 53,7 Prozent der Deutschen wollen dieses Jahr ein Geschenk zum Muttertag kaufen und 27 Prozent geben für ihre Geschenke mehr als 20 Euro aus. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie, die Statista im Auftrag von mydealz durchgeführt hat. Das Verbraucherforum hat zehn Fakten zum Muttertag zusammengestellt. 1.) Der Muttertag jährt sich dieses Jahr zum 95. MalDie Amerikanerin Anna Marie Jarvis begründete die Tradition d...
EKD-Präses Schwaetzer im ZDF-heute.de-Interview: Kirche muss politisch sein Mainz (ots) - Kirche darf nicht nur, sie muss politisch sein. Das sagt Irmgard Schwaetzer, Präses der Evangelischen Kirche in Deutschland, im heute.de-Interview. "Für jeden, der das Neue Testament liest, gibt es keine Alternative dazu", so Schwaetzer. Allerdings seien damit keine parteipolitischen Vorgaben von der Kanzel gemeint. Nächstenliebe, Menschenwürde und Bewahrung der Schöpfung hätten politische Auswirkungen. "Davon müssen wir reden." Der Vorwurf, die EKD bilde eine Art Einheit mit SPD und Grünen, sei "völlig falsch", so Schwaetzer. "Ich erlebe es täglich anders." Parteipolitik spiele ...
Vogelkundler Berthold: Vogelfütterung im Sommer wichtiger als im Winter Osnabrück (ots) - Vogelkundler Berthold: Vogelfütterung im Sommer wichtiger als im Winter Früherer Ornithologie-Leiter des Max-Planck-Instituts warnt vor Folgen des Insektensterbens Osnabrück. Die Fütterung von Vögeln ist inzwischen im Sommer wichtiger als im Winter. Das sagte der Vogelkundler und Verhaltensforscher Peter Berthold im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch). "Mit der Sommerfütterung können Vogelfreunde wahre Wunder bewirken", betonte der ehemalige Leiter der Vogelwarte Radolfzell des Max-Planck-Instituts für Ornithologie. Der Energie- und Eiweißbedarf der Vögel ...