Tongji University und Timeasset Financial gründen erstes Robo-Advisor Lab in China

Shanghai (ots/PRNewswire) – Die Chinese Academy of Science and Technology Management (CASTM) der Tongji University und Shanghai Timeasset Financial Information Service Co., Ltd. („Timeasset Financial“) haben am 23. Mai 2018 das Tongji University Robo-Advisor Lab ins Leben gerufen.

Aufbau eines Branchenstandard- und Technologie-Evaluierungssystems für dynamische Überwachung

Robo-Advisors, ein in den letzten beiden Jahren aufgekommener neuer Finanzservice, konzentriert sich auf intelligente Investment-Entscheidungsfindung und Asset-Allokation. Mit einem Service, bei dem das Investment durch eine Vereinfachung des Verfahrens gefördert wird, wird für Kleinanleger, die oft von den traditionellen Finanzsystemen ignoriert werden, eine Zugangsmöglichkeit zu personalisierte Asset-Allokationsdienste geschaffen. Das Ergebnis ist, dass Robo-Advisors einen vielversprechenden sogenannten „Long-Tail-Markt“, d. h. Nischenprodukte statt Massenmarkt, bieten.

Robo-Advisors haben seit Anfang 2018 in der chinesischen Finanzbranche zunehmend an Popularität gewonnen und sind auf dem besten Weg, die bevorzugte Plattform zu werden, mit deren Hilfe die chinesische Finanzbranche personalisierte Finanzdienstleistungen anbietet. Jedoch stehen einer breiteren Umsetzung der Robo-Advisors, die in China noch in einem frühen Entwicklungsstadium sind, mehrere Hindernisse in der Praxis gegenüber. Die Gründung des Tongji University Robo-Advisor Lab dürfte eine wichtige Rolle spielen, um Marktverhalten zu standardisieren und die Palette des Serviceangebots auszuweiten, während man gleichzeitig einen Beitrag zur Förderung der neuesten bahnbrechenden Entwicklungen in der Welt der Finanztechnologie leistet.

Basierend auf der Forschung und wissenschaftlichen Unterstützung von CASTM sowie der technologischen Errungenschaften von Timeasset Financial wird mit dem Robo-Advisor Lab sowohl ein Branchenstandard- und Technologie-Evaluierungssystem als auch ein dynamisches Überwachungssystem geschaffen.

Als Denkfabrik einer Drittpartei wird das Robo-Advisor Lab regelmäßig Whitepapers und Berichte für die Robo-Advisor-Branche publizieren, sobald sie die Evaluierung und dynamische Überwachung der Branchenentwicklungen und der Serviceanbieter für Robo-Advisor-Technologie zum Abschluss gebracht haben. Das Lab stellt darüber hinaus Komplettlösungen und Systemintegrationsdienste für maßgeschneiderte Robo-Advisor-Systeme von Finanzinstituten bereit, neben beruflicher Fortbildung und Technologieschulung im Bereich Robo-Advisor.

Top-Branchenexperten kommen zum Aufbau einer erstklassigen Ideenschmiede zusammen

Das Robo-Advisor Lab bringt eine Reihe führender Branchenfachleute zusammen, darunter Wu Zhiquiang, Mitglied der Chinese Academy of Engineering, der deutschen Akademie der Technikwissenschaften und der Königlich-Schwedischen Akademie der Ingenieurwissenschaften sowie Vizekanzler der Tongji University und Sachverständiger des Staatsrats, der zum leitenden Berater des Lab ernannt wurde; Professor Huo Jiazhen, geschäftsführender Vizedekan von CASTM und Professor des Bosch-Lehrstuhls in Deutschland sowie Sachverständiger des Staatsrats, der als Direktor des Lab fungieren wird; und Li YangYang, Vorstand von Timeasset Financial, der als stellvertretender Direktor dienen wird. Herr Li ist nicht nur der Gründer des ersten, auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Entscheidungsfindungssystem in China, sondern auch der erste chinesische Investmentdirektor, der das quantitative Investmentkonzept und die entsprechende Vorgehensweise in den Markt einführen wird. Ferner wurde er vom China Securities Journal als „die Führungsfigur des chinesischen quantitativen Investmentsektors“ bezeichnet.

„Das Lab wird sich für Kooperationen mit Branchenakteuren, Hochschulen und Forschungsinstituten im Fachgebiet Robo-Advisor engagieren“, sagte Professor Huo bei der Eröffnungsfeier. „Zum Expertenausschuss des Lab zählen renommierte wissenschaftliche Forscher, Experten, Gelehrte und Führungskräfte aus Regierung, Hochschulen, Finanzinstituten und Technologieunternehmen, aber auch herausragende Fachleute aus dem chinesischen Robo-Advisor-Sektor, die gemeinsam daran arbeiten, eine herausragende Denkfabrik als Plattform für diesen Sektor zu etablieren.“

Die School of Economics and Management der Tongji University hat eine Reihe maßgeblicher Zertifizierungen erhalten, unter anderem AACSB, EQUIS, AMBA und CAMEA. Mit einem Finanzteam, das den Schwerpunkt auf KI-basierte Investmenttechnologien und Technologieentwicklung von Anwendungen für den Bereich Finanztechnologie legt, ist Timeasset Financial zum führenden chinesischen Fintech-Unternehmen geworden, das KI-basierte Entscheidungsfindungssysteme für Investments und Robo-Advisor-Servicelösungen bereitstellt. Es ist zu erwarten, dass diese Zusammenarbeit zwischen Timeasset Financial und der Tongji University ein neues Entwicklungsmodell für den Robo-Advisor-Sektor Chinas vorlegen wird.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/695563/Tongji.jpg

Quellenangaben

Textquelle:School of Economics and Management, Tongji University, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/128366/3952932
Newsroom:School of Economics and Management, Tongji University
Pressekontakt:Lei Chen
+86-21-65982427
helena_sem@tongji.edu.cn

Das könnte Sie auch interessieren:

Mythos: Wer ein Stipendium hat, paukt nur und kümmert sich um die eigene Karriere Berlin (ots) - Wer ein Stipendium in der Begabtenförderung hat, klemmt hinter Büchern, schreibt Semesterberichte und treibt die eigene Karriere voran. Dieses klischeehafte Bild dürfte in den Köpfen weit verbreitet sein. In Wahrheit bewegen die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Begabtenförderwerke in ihrer Freizeit sehr viel Gutes in der Gesellschaft. Ehrenamtliches Engagement ist ein entscheidendes Kriterium für ihre Aufnahme in ein Stipendienwerk. Stipendiatinnen und Stipendiaten des Studienförderwerks Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) haben nun mit einer konzertier...
Neue SWR2 App startet: Alle Sendungen zum Nachhören ab 15. Mai 2018 Baden-Baden/Mainz (ots) - Wissen, Hörspiele, Musik und mehr in einer Radio-App - ab 15. Mai bietet sich Hörerinnen und Hörern die ganze Vielfalt von SWR2 zum smarten Nutzen unter dem Motto "Einfach. Immer. Alles". Über einen intuitiven Zugang ist das hochwertige Radioangebot mit allen Sendungen in voller Länge live, zeitversetzt und überall verfügbar. Die App verbindet das Live-Hören des SWR2 Radioprogramms mit Podcasts und allen Sendungsmitschnitten zum zeitsouveränen Nachhören. Den Zeitpunkt zum Abspielen der Sendung bestimmt der Nutzer selbst: Somit lässt sich in der neuen SWR2 App die ganz...
Servicestudie: Baufinanzierung bei Filialbanken 2018 Hamburg (ots) - Geht es um die Finanzierung einer Immobilie, ist die Hausbank vor Ort für viele die erste Anlaufstelle. Eine nachvollziehbare Entscheidung, denn die Baufinanzierungsexperten überzeugen mit vielfach sehr guten Beratungsleistungen. Das zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität, welches 15 überregionale und regionale Finanzinstitute getestet hat. Bedarfsanalyse mit VerbesserungspotenzialDie Bankberater punkten mit ihrem ausgeprägten Fachwissen und erfragen detailliert die persönliche und finanzielle Situation der Kunden. Trotz hoher Beratungskompetenz zeigen...