Thema: Der Kampf gegen das Artensterben – Sonntag, 27. Mai 2018, 17:30 Uhr

Bonn (ots) – In den letzten Jahren hat in Deutschland ein regelrechtes Insektensterben stattgefunden, die Biomasse hat um bis zu 80 Prozent abgenommen. Das hat schwerwiegende Folgen. Denn ohne Insekten können zahlreiche Nahrungsmittel, die die Menschen zu sich nehmen, nicht mehr bestäubt werden. Und wo keine Insekten sind, da sind auch bald keine Vögel mehr. So hat sich der Bestand an Kiebitzen bereits um 80 Prozent reduziert, der von Braunkehlchen um 63 Prozent.

Die Gründe für die Entwicklung sind fehlende Lebensräume, Unkraut- und Insektengifte sowie die Verstädterung der Landschaft.

Naturschützer fordern eine radikale Umkehr in der Umwelt- und Landwirtschaftspolitik: Naturschutz und wirtschaftliche Interessen in Einklang bringen – eine Riesenaufgabe. Die EU hat die sogenannten Neonikotinoide, giftige Pflanzenschutzmittel, bereits verboten. Den Schutz der Insekten hat sich auch die Bundesregierung auf die Fahnen geschrieben. Doch reicht das aus?

phoenix-Reporter Hans-Werner Fittkau fragt im phoenix Thema nach den Gründen für das große Artensterben und sucht nach den Möglichkeiten, die Verbraucher haben, um der Entwicklung entgegenzuwirken.

Die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Prof. Beate Jessel, beschreibt im phoenix Thema die Folgen der industrialisierten Landwirtschaft für Tiere und Pflanzen, Bundesumweltministerin Svenja Schulze erläutert die geplanten Maßnahmen der Bundesregierung gegen das Artensterben. Grünen-Chef Robert Habeck schildert, wie er sich eine Umkehr in der Agrarpolitik vorstellt.

Im Anschluss ist die ZDF-Dokumentation „Ausgebrummt – Das Insektensterben in Deutschland“ zu sehen.

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3953230
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit neuem Supermicro RSD 2.1 werden gebündelte, zusammenstellbare All-Flash NVMe-Speicher … Fortschrittlichste gebündelte NVMe-Speicherung auf Peta-Niveau wird von bis zu 12 Hosts geteilt und dynamisch von OpenStack aus verwaltetet für eine flexible und hochleistungsfähige Cloud-Infrastruktur San Jose, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI), ein Weltmarktführer für Unternehmens-Computing-, Speicher-, und Netzwerklösungen und Green Computing-Technologie, gab heute die Markteinführung des Supermicro Rack Scale Design (RSD) 2.1 bekannt, mit gebündelter, zusammenstellbarer All-Flash NVMe-Speicherunterstützung für Applikationen wie Datenübernahme mit hohe...
Bus Display setzt InnoTrans unter Strom Berlin (ots) - Klimafreundlicher Verkehr - auf der Schiene längst Realität. Und auch auf der Straße ist mit Blick auf den Klimaschutz die Umrüstung auf Elektrofahrzeuge fast schon eine Notwendigkeit. Das Bus Display der InnoTrans stellt vom 18. bis 21. September genau dieses Thema in den Fokus. Die einzigartige Ausstellungsfläche im zentral gelegenen Sommergarten verbindet eine Präsentationsfläche für E-Busse im Static Display mit einer 500 Meter langen Testfahrstrecke zur Demonstration der Fahrzeuge. In diesem September werden die InnoTrans-Fachbesucher auf dem Bus Display die Neuheiten von g...
„Tatort“-Highlight im Sommerprogramm – zeigt „Tschiller: Off Duty“ mit Til Schweiger Hamburg (ots) - "Tschiller: Off Duty" kommt am Sonntag, 8. Juli, ins Erste. In dem Kino-"Tatort" findet die Auseinandersetzung der "Tatort"-Kommissare Nick Tschiller (Til Schweiger) und Yalcin Gümer (Fahri Yardim) gegen den Hamburger Astan-Clan ihr actiongeladenes Ende. Viermal bereits war das NDR Ermittlerteam im Kampf gegen den Clan im Ersten zu sehen. Regie führte Christian Alvart, das Buch schrieb Christoph Darnstädt. "Unmittelbar vor dem Höhepunkt der Fußball-Weltmeisterschaft setzen wir an einem spielfreien Sonntag ein Highlight", so ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber. "Durch...