Der 3sat-Festspielsommer 2018: Herausragende Konzerte und Opern mit internationalen Stars

Mainz (ots) –

ab Donnerstag, 31. Mai 2018, 21.45 Uhr, 3sat live zeitversetzt

Renommierte Festivals – internationale Stars: Im Rahmen seines Festspielsommers präsentiert 3sat vom 31. Mai bis zum 15. September 2018 herausragende Konzerte, Opern und Ballettaufführungen großer Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz in seinem Programm – live oder in aktuellen Aufzeichnungen und das zur besten Sendezeit.

Am Donnerstag, 31. Mai 2018, startet der Festspielsommer um 21.45 Uhr mit dem „Sommernachtskonzert Schönbrunn 2018“, das 3sat live zeitversetzt überträgt. Bei der „Italienischen Nacht“ spielen die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Valery Gergiev unter anderem Werke von Rossini, Verdi und Puccini. Star beim dem Open-Air-Spektakel mit freiem Eintritt ist Anna Netrebko.

Weitere Live-Highlights im 3sat-Programm: Das Konzert „Die Berliner Philharmoniker live in der Waldbühne“ am Sonntag, 24. Juni 2018, 20.15 Uhr. Nach 16 Jahren Amtszeit tritt Sir Simon Rattle mit diesem Konzert als Chefdirigent bei den Philharmonikern ab. Stargast ist die Mezzosopranistin Magdalena Kozená, die Ehefrau des Dirigenten. Das „Schleswig-Holstein Musik Festival 2018“ eröffnet am Sonntag, 1. Juli 2018, 20.15 Uhr, Cellistin Sol Gabetta mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter Chefdirigent Christoph Eschenbach. Und bei der „Styriarte 2018“ lässt Andrés Orozco-Estrada mit einer Messe von Franz Schubert die Tradition der Stainzer Kirchenkonzerte wiederaufleben – am Samstag, 7. Juli 2018, 22.35 Uhr, in 3sat.

In Erstausstrahlung zeigt 3sat am Samstag, 28. Juli 2018, 20.15 Uhr, die „Wagnerfestspiele Bayreuth: Lohengrin“. Anja Harteros spielt die Elsa. Die musikalische Leitung liegt bei Christian Thielemann; für Bühnenausstattung und Kostüme ist das Künstlerpaar Neo Rauch und Rosa Loy zuständig. Außerdem spielen „Daniel Barenboim und das West Eastern Divan Orchestra“ am Samstag, 18. August 2018, 20.15 Uhr, bei den Salzburger Festspielen unter anderem Johannes Brahms‘ berühmtes Violinkonzert in D-Dur mit Solistin Lisa Batiashvili. Und am Samstag, 15. September 2018, lädt um 20.15 Uhr „Jonas Kaufmann in der Waldbühne“ zum Konzert mit Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Jochen Rieder ein. Unter dem Motto „Dolce Vita“ besingt der Startenor mit Opernarien, italienischen Liedern und Canzonen das südländische Lebensgefühl.

Der 3sat-Festspielsommer im Überblick: https://ly.zdf.de/TP7/

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 – 70-16293; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/festspielsommer

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Quellenangaben

Bildquelle:obs/3sat/ZDF/rbb/EuroArts/Thomas Rosentha
Textquelle:3sat, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6348/3953231
Newsroom:3sat
Pressekontakt:Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

„planet e.“ im ZDF über ein Solarstromprojekt in Niger Mainz (ots) - Ökostrom für das Dorf Amaloul in Niger - eine deutsche Privatinitiative baut dort eine Container-Solaranlage auf. Doch wird die Technik in der Wüste bei Hitze und Sand funktionieren? Am Sonntag, 1. April 2018, 16.30 Uhr, berichtet "planet e." im ZDF über "Die Solarstom-Macher". Autorin Doris Ammon begleitet die Expedition, die die erste Pilot-Anlage in Niger aufstellen soll, ins 3000-Seelen-Dorf Amaloul am Rand der Sahara. Mit ihrem Team von Umweltaktivisten und Ingenieuren und mit viel Idealismus und Engagement haben Torsten Schreiber und seine aus Mali stammende Frau Aida einen...
TV-Tipp: „Die Gruppe – Schrei nach Leben“ – RTL II-Dokumentation über junge Erwachsene im Kampf … München (ots) - Anmoderationsvorschlag: Depressionen, Panikattacken, Angst- und Zwangsstörungen: Darunter leiden laut aktuellem BARMER-Arztreport immer mehr junge Erwachsene. Welche Probleme sie damit im Alltag haben und wie sie darum kämpfen, die in den Griff zu bekommen, zeigt RTL II ab sofort (ab 08. Mai) in der schonungslos ehrlichen Dokumentation "Die Gruppe - Schrei nach Leben". In der reden sechs Betroffene unter Anleitung einer Trauma-Therapeutin ganz offen über ihre psychischen Erkrankungen und Persönlichkeitsstörungen. Oliver Heinze mit unserem aktuellen TV-Tipp. Sprecher: Zum ers...
Opfer antisemitischer Attacke spricht live bei stern TV: „Sowas passiert nicht zum ersten Mal. Man … Köln (ots) - Das Video macht fassungslos: Ein junger Mann schlägt am helllichten Tag und mitten in Berlin mit einem Gürtel auf einen anderen Mann ein, weil der eine Kippa trägt. Live bei stern TV hat sich das Opfer des antisemitischen Angriffs, der 21-jährige Adam, zu dem Vorfall geäußert: "Das, was da gestern passiert ist, passiert nicht zum ersten Mal. Man muss etwas dagegen unternehmen", sagte der Israeli im Gespräch mit Steffen Hallaschka. Adam war am Dienstagabend gemeinsam mit einem Freund am Prenzlauer Berg unterwegs gewesen, als der Angreifer ihn immer wieder beschimpfte und wiederholt...