Der weltweite Wettbewerb um Theme-Designs für das Honor 10 beginnt offiziell heute

Peking (ots/PRNewswire) – Der weltweite Wettbewerb um Theme-Designs für das Smartphone „Honor 10“ (Honor 10 Global Theme Design Contest) beginnt formell am 25. Mai. Designer in aller Welt sind aufgerufen, Theme-Design-Vorschläge für die Benutzeroberfläche einzureichen. Der Wettbewerb gibt den talentiertesten Theme-Designern der Welt eine Bühne, auf der sie sich messen und ihre innovativsten, modernsten Design-Konzepte für die mobile Internet-Nutzung vorstellen können. Die Designer haben die Gelegenheit, ihre Arbeit Millionen von Nutzern vorzustellen, die 23 Sprachen sprechen und aus aller Welt stammen. Es wird erhofft, dass die Theme-Designs noch mehr Nutzer veranlassen, beim Umgang mit Inhalten auf dem Smartphone auch ihrem künstlerisch-ästhetischen Sinn Raum zu geben – als fruchtbarer Nährboden für die Designer, für ihre Kreativität ein Publikum zu finden.

Der diesjährige weltweite Wettbewerb um Theme-Designs wird Empfänger des „Honor Masters Award“, des „Honor Outstanding Award“, des „Honor Brilliance Award“ und sieben anderer wichtiger Preise benennen – im Rahmen eines Verleihungssystems von insgesamt 133 Preisempfängern, die zusammen eine Siegprämie von 100.000 US-Dollar erhalten. Ein beeindruckendes Gremium an Preisrichtern wurde gewonnen, darunter Alex Schady (Programmleiter des „Fine Art Programme“, Central Saint Martins), Xiao Yong (Professor an der Academy of Art Design, Central Academy of Fine Arts), Liang Jun (Chefdirektor Benutzererfahrungs-Design, UCD Center), Alexandre Plicque Gurlitt (Design-Direktor des Global Aesthetics Research Center in Paris, Frankreich), andere einflussreiche Führungspersönlichkeiten im Design-Feld sowie Honor-President George Zhao. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der offiziellen Website von Honor.

Der Wettbewerb kooperiert auch mit dem „Huawei Developer’s Hi-Star Program“ – mit dem Ziel, herausragenden Theme-Designern Zugang zu Huaweis offiziellen Marketingkanälen zu gewähren, einschließlich einer Förderung auf der App „Huawei Themes“. Daneben gewährt er für die beste Arbeit jedes Monats zusätzliche Förderressourcen. Es wird erhofft, dass die Vorteile des Wettbewerbs jedem der Designer helfen, seine Träume zu verwirklichen.

Im Zeitraum vom 25. Mai bis 25. Juni – der Vorrunde des Wettbewerbs – müssen die Designer nur ihre kreativen Skizzen und Designentwürfe einreichen. Das Einreichen einer Referenz-Videoanimation und des Bilddiagramms sind zu dieser Zeit des Wettbewerbs noch optional. Beachten Sie bitte, dass Designer, die sich vor dem 15. Juni anmelden, das Recht erwerben, an einer Huawei-Schulungs-Session für Theme-Entwickler-Werkzeuge (Huawei Theme Developer Tools) teilzunehmen, auf der nützliche Informationen über Theme-Design-Techniken und -Fertigkeiten vermittelt werden. Weitere Einzelheiten über den Wettbewerb entnehmen Sie bitte der offiziellen Website von Honor.

2017 entfielen auf Themes über 368 Millionen Downloads. Das Durchschnittseinkommen der Theme-Entwickler stieg dadurch um 135 Prozent; die Zahl der Entwickler, die einen Gewinn ausweisen konnten, stieg um 90 Prozent. Indem sie Nutzern facettenreiche gehaltvolle Theme-Erlebnisse bieten, erarbeiten sich die teilnehmenden Designer auch Chancen, in der Smartphone-Branche weiterführende Karrierewege einzuschlagen. Mit seinem Aufruf an Designer in aller Welt, ihre Erfindungsgabe und Energie in neue Benutzeroberflächenästhetik zu investieren, hat der Wettbewerb einen erheblichen Einfluss auf künftige Design-Trends in der mobilen Internet-Nutzung.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/696439/%E5%8F%91%E7%A8%BF% E5%9B%BE.jpg

Quellenangaben

Textquelle:honor, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/118003/3953597
Newsroom:honor
Pressekontakt:Tingting Liu
+86-185-1057-6525

Das könnte Sie auch interessieren:

Waltonchain sagt der Welt „Hallo“ – mit den RFID-Chips seines technischen Unterstützers Silictec Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - "Chips" sind seit einiger Zeit sowohl in China als auch den USA ein heißes Thema. Die derzeitige RFID-Chip-Industrie kann den Bedarf der IoT-Entwicklung nicht decken: Es sind nur wenige Optionen verfügbar, auch sind diese teuer; Sendeleistung und -stabilität müssen verbessert werden; die Empfangsempfindlichkeit ist niedrig, die Entstörfähigkeit unzureichend. Um diesen Problemen beizukommen, hat Waltonchain das Konzept des "Value Internet of Things" (VIoT) entwickelt. Das Unternehmen hat sich für die Erforschung und Entwicklung integrierter Schaltkreise von RF...
Bluebeam Revu 2018: Maximale Effizienz Die beliebteste Bluebeam-Lösung kommt zurück - mit der perfekten Mischung aus nützlichen Werkzeugen und angenehmem Benutzererlebnis Pasadena, California (ots/PRNewswire) - Das führende Entwicklungsunternehmen für innovative Technologie-Lösungen für die Architektur-, Ingenieur- und Baubranche Bluebeam, Inc (https://www.bl uebeam.com/de/?utm_source=pressrelease&utm_medium=website&utm_campaig n=de-launch&utm_content=home). gibt die Veröffentlichung von Revu 2018 (https://www.bluebeam.com/de/solutions/revu?utm_source=pressrele ase&utm_medium=website&utm_campaign=de-launch&u...
Dr. Bronner’s plant Eröffnung eines gänzlich neu-gedachten Ladenkonzepts in Berlin Die globale Marke für Bio-Seife und das soziale Modelabel People Berlin eröffnen eine temporäre Bildungs- und Verkaufsfläche, um das Bewusstsein für soziale Gerechtigkeit zu schärfen Berlin (ots/PRNewswire) - Dr. Bronner's, die globale Marke für Bio- und Fair-Trade-Seife und -Körperpflegeprodukte, deren europäischer Hauptsitz sich in Neuss befindet, wird am Donnerstag, dem 26. April 2018 die Eröffnung ihres ersten Geschäfts in Berlin in Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Projekt People Berlin feiern. Das gemeinsame Ladenkonzept heißt Round Table und befindet sich in den Hackeschen Höfen in B...