ZDF-Doku über Fastnachtspfarrer von Flörsheim

Mainz (ots) –

Morgens im Beichtstuhl, abends in der Bütt, wochentags katholischer Priester, am Wochenende Stargast auf der Bühne: Für Pfarrer Sascha Jung ist das in der „Fünften Jahreszeit“ gelebter Alltag. Am Mittwoch, 30. Mai 2018, 0.45 Uhr, zeigt das ZDF die Dokumentation „Zwischen Bütt und Beichtstuhl – Der Fastnachtspfarrer von Flörsheim“.

Während Fastnacht tourt der 42-jährige Geistliche durch die Veranstaltungen des Rhein-Main-Gebietes, tritt in Hallen vor bis zu 2000 Zuschauern auf und begeistert mit seinem losen Mundwerk. Sascha Jung kennt kaum ein Tabu: Liebe, Sex und Zölibat macht er zum Thema seines Programms. Deshalb bekommt er in Leserbriefen und in sozialen Netzwerken viel Kritik. Konservative Katholiken werfen ihm Geltungssucht und Verrat an kirchlichen Werten vor. Sascha Jung zieht daraus Konsequenzen und entscheidet sich, vorerst nicht mehr als Solo-Künstler in die Bütt zu steigen, um Schaden von sich und seiner Kirche abzuwenden. Nicht die erste Negativ-Erfahrung, die ihn mit seiner Kirche hadern lässt. Der Flörsheimer Pfarrer leidet zunehmend unter der hohen Arbeitsbelastung, der mangelnden Anerkennung, der Aussicht, niemals eine Familie haben zu dürfen. Der in seiner Gemeinde überaus beliebte Pfarrer fragt sich, ob er seinen Beruf auf Dauer ausüben kann – und trifft am Ende eine Entscheidung.

Die ZDF-Autoren Andreas Klinner und Peter Ruppert haben Sascha Jung über einen Zeitraum von zwei Jahren begleitet und beleuchten ein Stück Lebensgeschichte, die von großer Hingabe und herben Tiefschlägen geprägt ist, von Leidenschaft, aber auch vom Leiden an und in der katholischen Kirche.

http://reportage.zdf.de/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/buettundbeichtstuhl

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Peter Ruppert
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3953797
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

„planet e.“ im ZDF über „Streit um neue Stromtrassen“ Mainz (ots) - Die künftigen Hochspannungstrassen Suedlink, Südostlink und Korridor A gelten als "Hauptschlagadern" der Energiewende in Deutschland: Als mächtige Erdkabel geplant, sollen sie ab 2025 "grünen" Windstrom aus dem Norden nach Süddeutschland leiten. Doch die 40 Meter breiten Trassen durch die Natur sorgen für Widerstand. Am Sonntag, 20. Mai 2018, 16.30 Uhr im ZDF, beleuchtet "planet e." den "Streit um neue Stromtrassen". Während Politik und Netzbetreiber für die Trassen werben, sprechen Kritiker von einer "Trassenlüge" und einer Überdimensionierung. Gleich fünf Bundesländer und Milli...
„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 15. April 2018, um 18:30 Uhr im Ersten München (ots) - Moderation: Tina Hassel Geplante Themen:Gefährliche Abschreckung / Die Situation in Syrien scheint zu eskalieren. US Präsident Trump verschickt eine Kriegserklärung per Twitter, Großbritannien erklärt sich solidarisch, Frankreich will auch mitziehen und Russland hat klargemacht, dass es keine direkten Angriffe gegen Assad dulden wird. Amerikas Beziehungen zu Russland seien schlechter als im Kalten Krieg, erklärt Donald Trump. Doch wie agiert Russland? Mit einem Gegenschlag oder mit einer konstanten Destabilisierung der westlichen Bündnispartner? Hackerangriffe, Desinformatio...
SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 17.04.18 (Woche 16) bis 25.05.18 (Woche 21) Baden-Baden (ots) - Dienstag, 17. April 2018 (Woche 16)/13.04.2018 23.30 Die Pierre M. Krause Show SWR3 Latenight Folge 535 mit SashaEr ist einer der erfolgreichsten deutschen Musiker: Sashas Alben erhielten 17 Gold- und sechs Platinauszeichnungen, dazu gewann er zahlreiche Preise vom Echo bis zur Goldenen Kamera. In diversen TV-Shows und als Moderator hat der in Soest geborene Sänger zudem seine Qualitäten als Entertainer gezeigt - und sich damit natürlich einmal mehr als perfekter Gast für die "Pierre M. Krause Show" qualifiziert. Sein Reimgefühl kann er in dem Spiel "Reim auf Schmer...