Kiefer Sutherland: Trump benimmt sich wie ein Vierjähriger

Köln (ots) – Kiefer Sutherland (51), Schauspieler und Musiker, warnt davor, sich zu sehr mit den Eskapaden von US-Präsident Donald Trump zu beschäftigen. „Trump benimmt sich wie ein Vierjähriger“, sagte Sutherland dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montag-Ausgabe). „Das Schlimmste, was man tun kann, ist, einem Vierjährigen Aufmerksamkeit zu schenken, nur weil er gerade darum schreit.“ Er selbst versuche „drüber zu stehen“ und hoffe, „dass es nicht mehr lange so weitergehen wird“. „Leider erlebt Amerika gerade eine verrückte Zeit“, fügte Sutherland hinzu. Wäre er Präsident, würde er sich für ein gutes Gesundheitssystem einsetzen. „Im Moment hängen Leben oder Tod eines Amerikaners davon ab, ob er Geld hat oder nicht. Das ist inakzeptabel für eine fortschrittliche westliche Gesellschaft.“ Zudem hätten die USA ein „Waffenproblem, allein 30.000 Tote im Jahr 2017“. Dies sei „eine nationale Krise“. Der Schauspieler, der während der Dreharbeiten für die Serie „24“ einen Sommer in Köln verbracht hatte, hat gute Erinnerungen an die Stadt. „Köln ist eine unglaublich schöne Stadt. Ich habe es geliebt, am Rhein spazieren zu gehen. Und die Kölner waren supernett zu mir.“ Den Karneval habe er zwar leider nicht selbst erlebt. „Aber ich weiß auch so, dass ich Karneval fantastisch finde. Wenn ich zwei Dinge liebe, sind es doch Kostüme und Musik. Eine grandiose Kombination.“ Sutherland tritt am 7. Juni mit seiner Band in Köln auf. https://www.ksta.de/koeln/interview-mit- kiefer-sutherland–ich-finde-den-koelner-karneval-fantastisch–305188 42

Quellenangaben

Textquelle:Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66749/3954254
Newsroom:Kölner Stadt-Anzeiger
Pressekontakt:Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Das könnte Sie auch interessieren:

„Blatnys Kopf oder Gott der Linguist lehrt uns atmen“ ist Hörspiel des Monats März Berlin (ots) - Das rbb-Hörspiel "Blatnýs Kopf oder Gott der Linguist lehrt uns atmen" über den tschechischen Lyriker Ivan Blatný (1919-1990) wurde durch die Jury der Darstellenden Künste zum "Hörspiel des Monats März" gekürt. Die Jury lobt nicht nur das "feine Gespür für die Musikalität der Gesamtkomposition" der Regisseurin und Autorin Christine Nagel, des Komponisten Peter Ehwalds und den "hervorragenden Sprecher*innen", darunter Lisa Hrdina, Jan Faktor, Miroslav Kovárik, Werner Rehm. Sie hebt auch die gelungene Annäherung an die Gefühls- und Gedankenwelt des Lyrikers hervor. Blatný galt Jah...
„Mr. Bach“ aus Schwaben, Weltklassemusiker Baden-Baden (ots) - "Helmuth Rilling - Einer von hier" / Sonntag, 27.5.2018, 9:15 Uhr, SWR Fernsehen // Porträt des Klassikstars in der SWR Kulturmatinée anlässlich seines 85. Geburtstags (29.5.) Er ist die geniale Mischung aus Schöngeist und Zupacker: Klassikstar, Bach-Virtuose, Erfinder der Gesprächskonzerte und einer der ersten echten Kulturmanager: Helmuth Rilling. Woher rührt sein pragmatischer schwäbischer Geschäftssinn, und wie lebt es sich mit dem Image eines "Mr. Bach"? Autorin Ulrike Gehring folgt dem Taktstock des legendären Chormusikers und nähert sich in einem außergewöhnlichen Po...
„hart aber fair“ am Montag, 23. April 2018, 21:00 Uhr, live aus Berlin München (ots) - Moderation: Frank Plasberg Das Thema:Unter grauen Haaren der Muff von 50 Jahren - Streit um's Erbe der 68er Die Gäste: Dorothee Bär (CSU, Staatsministerin im Bundeskanzleramt) Rainer Langhans (Autor, Filmemacher, Schauspieler; war Mitglied der Kommune I) Michaela May (Schauspielerin) Klaus Wowereit (ehemaliger Politiker; war von 2001 bis 2014 Regierender Bürgermeister von Berlin, SPD) Stefanie Lohaus (Feministin und Publizistin; Gründerin und Mitherausgeberin des "Mizzy Magazine") Jan Fleischhauer (Journalist, Buchautor "Unter Linken. Von einem, der aus Versehen konservativ ...
Tags: